Riester Rente

Riestern und von staatlichen Zulagen profitieren

Die Riester-Rente ist eine durch staatliche Zulagen geförderte, privat finanzierte Rente. Besondere Förderung erfahren Familien mit Kindern, da der Staat für jedes Kind eine Zulage gewährt. Aber auch für Berufseinsteiger gibt es einen Bonus. Vergleichen Sie Angebote für Riester Rente, Zinsen und Tarife auf Geldsparen.de.

1. Ihre Angaben Die besten Angebote
 1.
Ihr Geburtsdatum
 (Format: Tag.Monat.Jahr)
 2.
Bruttoverdienst 2015
gesamt 
 3.
Rentenbezug
  
 4.
Rentenbeginn
 Lebensjahr
 5.
Produktauswahl 

Was ist die klassische private Riester Rente?

Die private Riester Rente wurde 2002 ins Leben gerufen. Der Name geht auf den gleichnamigen früheren Bundesarbeitsminister zurück. Wie die private Rüruprente gehört sie zur sogenannten dritten Säule der Altersvorsorge. Zunächst unterscheidet man mehrere Arten der Riester Rente. Durchaus verbreitet ist die klassische Variante (private Rentenversicherung). Diese riestergeförderten Zulagen sind sowohl sicher als auch bequem.

Riester Rente mit Zulagen für die private Altersvorsorge

Die private Riester Rente ist eine durch staatliche Zulagen geförderte, privat finanzierte Rente für die private Altersvorsorge. Besondere Zulagen erhalten Familien mit Kindern, da der Staat für jedes Kind Zulagen gewährt. Aber auch für Berufseinsteiger gibt es einen Bonus für die private Altersvorsorge. Um in den Genuss der ungekürzten Altersvorsorge-Förderung zu kommen, müssen Sparer einen Mindesteigenbetrag von vier Prozent leisten, maximal sind 2.100 Euro möglich.

Vergleich führt zu höherer Riester Rente


Ein Vergleich mit unserem Riester Rente Vergleichsrechner zeigt, dass mit der richtigen Wahl des Anbieters viel Geld zu sparen ist und ordentlich Zulagen drin sind. Da es sehr aufwändig wäre selbst alle Angebote zu erfassen und zu vergleichen, nutzen Sie am besten den Geldsparen-Vergleich zur klassischen Riester Rente mit einer Rentenversicherung. Für den Vergleich müssen Sie lediglich drei Felder ausfüllen. Geben Sie Ihr Geburtsdatum an, Ihren Bruttoverdienst und den Beginn der Rente an. Schon bei einem mittleren Einkommen, erhalten Sie so etwa 500 Euro mehr an Rente – Jahr für Jahr.

Das müssen Riester Sparer für die Zulagen für die private Altersvorsorge beachten

Lohnerhöhung beeinflusst Riester Altersvorsorge


Steigt ihr Gehalt an, sollten Sie unbedingt ihre private Riester Rente prüfen. Denn eine Lohnerhöhung bedingt höhere Beiträge für die spätere private Riester Rente, um in den Genuss der Zulagen zu kommen.
Riester Sparer müssen bei Lohnerhöhung aufpassen
Die jährliche Lohnerhöhung hat Folgen für die private Riester Rente. Grund: Um die volle Riester Förderung zu erhalten, müssen Sparer vier Prozent ihres Lohns oder Gehalts in den Riester Vertrag für die Förderung einzahlen. Vergessen Sie nach einer Gehaltserhöhung Ihre Einzahlungen entsprechend anzuheben, werden die Zulagen zur Altersvorsorge für Riester Sparer anteilig kürzen.
Lohnerhöhung beeinflusst Riester Rente
Um keine Zulagen für die Altersvorsorge zu verschenken, sollten Sparer jedes Jahr prüfen, ob ihre Riester Zahlungen noch hoch genug sind. Dabei ist auch das Weihnachts- oder Urlaubsgeld zu berücksichtigen, denn das gehört zum riester-relevanten Gehalt. Faustregel: Ein Gehaltszuwachs um drei Prozent erfordert de facto eine Riester Beitragserhöhung um ebenfalls drei Prozent.

Zulagen sind wichtig für die Riester Rente

Viele Riester Sparer profitieren vor allem von den Zulagen: Der Staat zahlt jährlich 154 Euro Grundzulage plus 300 Euro für jedes eigene Kind. Vor 2008 geborene Kinder erhalten 185 Euro Zulage. Einer angestellten Mutter mit einem sechsjährigen und einem dreijährigen Kind steht demnach jährlich 754 Euro Riester-Förderung zu. Positiv: Der fällige Eigenanteil am Riester Beitrag kürzt sich jeweils um die erhaltenen Zulagen.
 

Riester Rente: Erlaubt keine Nachzahlung


Wie wirkt sich eine Gehaltserhöhung auf die Riester Altersvorsorge aus? Die Mutter mit zwei Kindern arbeitet halbtags und erzielte 2014 ein Jahreseinkommen von 20.000 Euro. Zum Erhalt der vollen Riester Zulagen muss sie vier Prozent, also 800 Euro, in ihre Riester Rente einzahlen. Abzüglich der erhaltenen Zulagen von 754 Euro verbleibt ein zu leistender Eigenbeitrag von 46 Euro.
 

Private Altersvorsorge: Auf die Zulagen achten


Steigt das Gehalt 2015 um zwei Prozent, verbessert sich ihr Bruttoeinkommen auf 20.400 Euro. Folglich sind im kommenden Jahr insgesamt 816 Euro Riester-Beitrag für die Riester Altersvorsorge zu leisten. Da sich die Riester Zulagen nicht erhöht, muss sie ihren Eigenanteil um 16 Euro auf 62 Euro erhöhen. Vergisst sie dies, vermindert die staatliche Zulagen-Stelle anteilig des fehlenden Betrags die Förderung. Wichtig: Nachzahlungen bei zu wenig entrichteten Riester Beiträgen sind nur im jeweils laufenden Kalenderjahr möglich. Rückwirkende Einzahlungen in die Riester Rente sind ausgeschlossen.

Tipp: Treten Sie beruflich kürzer oder wird ein Kind geboren, kann sich ihr Eigenanteil an der Riester Altersvorsorge auch verringern. Denn das sinkende Gehalt oder die nunmehr zustehenden Kinder-Zulagen vermindern den Eigenanteil am Gesamtbeitrag. Wichtig: Die Geburt eines Kindes muss man beim Riester Anbieter anzeigen, damit dieser die Kinder-Zulagen beantragen kann.
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Riester-Rente Aktuell

Altersvorsorge Wie Minijobber von der Riester-Rente profitieren

Altersvorsorge Wie Minijobber von der Riester-Rente profitieren

Auch als Minijobber können Sie einen Riester-Vertrag abschließen und hohe Fördergelder kassieren. Wenn Sie noch 2016 starten, sichern Sie sich den besseren Garantiezins.

Zinssenkung Garantiezins für Riester-Rente sinkt 2017

Zinssenkung Garantiezins für Riester-Rente sinkt 2017

Wenn Sie die den Abschluss einer Riester-Rentenversicherung planen, sollten Sie dies noch im Jahr 2016 tun - denn ab 2017 sinkt der Garantiezins.

Riester-Rente Staatliche Riester-Zulagen voll ausschöpfen

Riester-Rente Staatliche Riester-Zulagen voll ausschöpfen

Trotz vielfacher Kritik: Für Familien zahlt sich die Riester-Rente aus - dank der starken Rendite durch die geschenkten hohen Zulagen.

Altersvorsorge Sparer verzichten auf Riester-Förderung

Altersvorsorge Sparer verzichten auf Riester-Förderung

Viele Riester-Sparer verschenken Fördergeld, weil sie den Mindestbeitrag nicht erbringen. Geht das Interesse an der Riester-Rente verloren? Wie sparen Sie effektiv?

Riester-Rente Bis zu 7.500 Euro Kinderzulage sichern

Riester-Rente Bis zu 7.500 Euro Kinderzulage sichern

Riester-Verträge lohnen sich besonders für Familien mit Kindern. Für ein Kind zahlt Ihnen Vater Staat bereits bis zu 7.500 Euro Kinderzulage. So geht's:

Riesterrente Nach Lohnerhöhung Riester-Vertrag checken

Riesterrente Nach Lohnerhöhung Riester-Vertrag checken

Die aktuellen Tarifrunden bringen mehr Gehalt. Verdienen Sie mehr, sollten Sie den Eigenbeitrag zur Riesterrente prüfen, damit die staatliche Zulage nicht gekürzt wird.

Riester Investmentfonds Im Zinstief lohnen sich Riester-Fonds

Riester Investmentfonds Im Zinstief lohnen sich Riester-Fonds

Wer jung ist, sollte nicht zu irgendeinem Riester-Vertrag greifen. Aus einem Fonds-Vertrag lässt sich mehr rausholen - und zwar ohne Verlustrisiko.

Riester-Rente Was mit Riester bei Scheidung passiert

Riester-Rente Was mit Riester bei Scheidung passiert

Zerbricht eine Ehe, können davon auch die Riester-Verträge betroffen sein. Was Sie und Ihr Partner bei einer Scheidung wissen müssen.

Riester-Rente Riester: Kinderzulage richtig nutzen

Riester-Rente Riester: Kinderzulage richtig nutzen

Familien mit Kindern profitieren mit der Riester Kinderzulage besonders. Was Sie dabei beachten müssen, um nichts zu verschenken.

Riester-Rente Auf den richtigen Anbieter setzen

Riester-Rente Auf den richtigen Anbieter setzen

Über 16 Millionen Sparer sorgen mit einem Riester-Vertrag bereits vor. Besonders Familien profitieren. Doch nicht jedes Versicherungsangebot ist gleich gut.

Staatliche Zulagen Riester-Rente für Familien: Eine gute Wahl?

Staatliche Zulagen Riester-Rente für Familien: Eine gute Wahl?

Die Riester-Rente steht oft in der Kritik – aber auch zu Recht? Die wichtigsten Gründe für und gegen die Riester-Rente für Familien finden Sie hier.

Riester-Rente Vorteile bei nicht geförderten Verträgen

Riester-Rente Vorteile bei nicht geförderten Verträgen

Riestern darf jeder – auch ohne Förderberechtigung. Eine weitgehend unbekannte Variante des Riester-Sparens bietet dabei für manche Anleger lukrative Vorteile.

Riester-Rente Lohnerhöhung beeinflusst Beitrag

Riester-Rente Lohnerhöhung beeinflusst Beitrag

Steigt auch Ihr Gehalt 2015 wieder an? Dann sollten Sie unbedingt Ihre Riester-Rente prüfen. Denn eine Lohnerhöhung bedingt höhere Riesterbeiträge.

Riester-Förderung Dreifacher Bonus für Kinder und Jugendliche

Riester-Förderung Dreifacher Bonus für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche können bis zu Beginn des Erwerbslebens gleich drei verschiedene Riester-Förderungen gleichzeitig anzapfen.

Riester-Rente Vorteile bei nicht gefördertem Riester-Sparen

Riester-Rente Vorteile bei nicht gefördertem Riester-Sparen

Riestern darf jeder – auch ohne Förderberechtigung. Eine weitgehend unbekannte Variante des Riester-Sparens bietet dabei für manche Anleger lukrative Vorteile.

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Vorsorge Pagename: Versicherungen-Rechner