Caroline Benzel
Ein Beitrag von Caroline Benzel, 20.09.2016

Rabattfallen Ist billiger wirklich günstiger?

Nicht immer halten Rabatte, was sie versprechen. Manchmal werden Preise erst erhöht, um sie danach zu senken. Ein Überblick über die häufigsten Rabatt-Tricks.
Rabattfallen Ist billiger wirklich günstiger?

Oh mein Gott! Manches ach so günstige Schnäppchen entpuppt sich im Nachhinein als Rabattfalle

Rabattfalle Last-Minute-Reisen

Die Zeiten, in denen eine Buchung in letzter Sekunde günstig war, sind größtenteils vorbei. Oft sind die Reisen zwar günstiger als im Katalog, enthalten im Gegenzug aber auch weniger Leistungen, beispielsweise keine Verpflegung. Das ist dann problematisch, wenn es in eine Gegend mit lauter All-Inclusive-Hotels geht. Preisgünstige Restaurants sind dann normalerweise eher rar.

Rabattfallen im Supermarkt

Derselbe Preis aber weniger drin – dieser Trick ist im Lebensmittelhandel beliebt. Wer merkt schon, wenn ein Produkt plötzlich 30 Gramm weniger wiegt, wenn der Preis derselbe bleibt? Einen Überblick über solche versteckten Preiserhöhungen können Verbraucher sich auf der Website der Verbraucherzentrale Hamburg verschaffen. Hier gibt es neben einer ständig aktualisierten Liste im PDF-Format auch gleich die passenden Beweisfotos dazu.

Tipp: Um Verpackungstricks zu durchschauen, sollten Sie immer auf die Kilopreise achten, die in Supermärkten am Regal ausgewiesen sind. In manchen Fällen erweisen sich sogar scheinbare Rabatte als Mogelpackung – dann ist zwar der Preis gesunken, gleichzeitig aber auch weniger drin.

Küchenrabatte

Schwierig nachzuvollziehen sind die oft astronomisch hohen Rabatte von über 80 Prozent, die manche Küchenstudios anbieten. Das Problem: die meisten Küchen werden individuell geplant, ein Vergleich ist deshalb nur schwer möglich. Generell gilt: Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen, weil ein Rabatt angeblich nur eine kurze Zeit lang gilt. Hohe Rabatte gehören zum Küchenkauf dazu und werden in der Regel dadurch möglich, dass überhöhte Anfangspreise angesetzt werden.

Handy praktisch kostenlos

Ein neues Handy für einen Euro. Von solchen Angeboten gelockt schließen viele Verbraucher einen Zwei-Jahres-Vertrag ab, um das vermeintlich günstige Handy zu bekommen. Tatsächlich ist es oft günstiger, das Handy selbst zu bezahlen und einen Vertrag ohne Mindestlaufzeit zu wählen.

Generell gilt:
Lassen Sie sich alleine aufgrund eines Rabattes nicht gleich zum Kauf verleiten. Gerade bei größeren Anschaffungen sollten Sie eine genaue Preisrecherche starten.

Tipp: Bei guenstiger.de können Sie einen Preisalarm einrichten. Sobald ein Produkt unter ein bestimmtes Preislimit fällt, werden Sie per Mail benachrichtigt. Mit dem Smartphone-Vergleich von Geldsparen.de finden Sie einen günstigen Mobilfunk-Tarif:
Smartphone Tarife Vergleich
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Caroline Benzel mein Name ist Caroline Benzel. Nach meinem Studium der Publizistik habe ich mich auf Verbraucherthemen spezialisiert. Auf Ihrem Family-Portal geldsparen.de informiere ich Sie zum Thema Mobilfunk. Ob LTE, NFC oder UMTS – ich weiß, was diese Abkürzungen bedeuten und wann sie für Sie wichtig sind.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

Kommentare können sich auf eine ältere Version des Artikels beziehen.

13.08.2012 18:35 Uhr
erasmus: Rabattfallen
Auch bei den Verischerungen gibt es diese Rabattfallen. Hat man z. B. ein neues Auto gekauft und schliesst eine KFZ-Haftpflichtversicherung ab, wird einem meist ein Rabatt über 10Prozent Angeboten, so man sich verpflichtet eine Werkstatt aufzusuchen, die mit der Gesellschaft zusammenarbeitet. Weisst der Hersteller darauf hin, dass man nur autorisierte Werkstätten aufsuchen darf, erlischt die Herstellergarantie.wenn man eine andere Werkstatt aufsucht. Eine böse Falle die ebenso böse Folgen haben kann. Die Vertreter aber nicht darauf hinweisen.


Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: amixstudio / Shutterstock.com ID:2652

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Wohnen Pagename: rabattfalle(2652)