Kevin Schwarzinger
Ein Beitrag von Kevin Schwarzinger, 17.11.2017

Diebstahl und Versicherung Wenn das Auto plötzlich weg ist

Etwa alle 30 Minuten wurde im vergangenen Jahr in Deutschland ein Auto gestohlen. Wann die Versicherung zahlt und wie Opfer reagieren sollten.
Diebstahl und Versicherung Wenn das Auto plötzlich weg ist

Nur wenn das Auto zumindest teilkaskoversichert ist, kommt der Versicherer für den Schaden auf.

Mehr als 18.000 PKW wurden im Laufe des Jahres 2016 gestohlen, so die jüngste Kfz-Diebstahlstatistik 2016 vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Damit kam es rund alle 30 Minuten zum Diebstahl eines kaskoversicherten Autos. Positiv: Im Vergleich zum Vorjahr nahm die Anzahl geklauter Autos um acht Prozent ab.

Diebstahl von Autoteilen

Doch nicht nur auf das komplette Fahrzeug haben es Diebe abgesehen. Darüber hinaus klauten sie in weiteren knapp 106.000 Fällen Autoteile wie Airbags, Bordcomputer oder Dachgepäckträger.

Auto weg - richtig reagieren

Statt Ihres Autos finden Sie auf dem Parkplatz nur gähnende Leere? Dann heißt es zunächst Ruhe zu bewahren. Nicht immer hat wirklich ein Dieb zugeschlagen. Bedenken Sie folgende Punkte:
  • Stellen Sie sicher, dass Sie nicht doch woanders geparkt haben.
  • Befragen Sie alle Personen, die im Besitz eines Schlüssels zu dem Auto sind, vielleicht ist ein Familienmitglied gerade damit unterwegs.
  • Ist das nicht der Fall, rufen Sie bei der Polizei an. Diese kann anhand der Fahrzeugdaten herausfinden, ob der Wagen eventuell abgeschleppt wurde.
  • Sollte sich keiner dieser Punkte bestätigen, gibt es nur noch eins: Sie müssen sich zur nächsten Polizeidienststelle aufmachen und Strafanzeige stellen.

Kfz-Versicherung benachrichtigen

Außerdem müssen Sie den Autodiebstahl schnellstmöglich der Versicherung melden. Bei einem finanzierten Fahrzeug sind außerdem noch die Leasinggesellschaft oder die finanzierende Bank zu informieren. Von der Kfz-Versicherung erhalten Sie dann einen Fragebogen, den Sie auf jeden Fall wahrheitsgemäß beantwortet sollten.

Wichtig: Damit der Versicherer im Falle eines Auto-Diebstahls zahlt, muss das Auto zumindest teilkaskoversichert sein.

Versicherung zahlt den Wiederbeschaffungswert - nicht den Neuwert

Für eine erfolgreiche Schadensregulierung müssen Sie folgende Dinge dem Versicherer übermitteln:
  • Bestätigung der Stilllegung
  • Zulassungsbescheinigung
  • Protokoll der Strafanzeige
  • Autoschlüssel
Die Versicherung zahlt dann den sogenannten Wiederbeschaffungswert, also so viel, wie ein gleichwertiges Auto am Tag des Diebstahls wert war. Sie erhalten nicht den Neuwert des Wagens ersetzt.

Auto nicht abzuschließen ist grob fahrlässig

Doch was ist, wenn der Autobesitzer am Diebstahl nicht völlig unschuldig ist? Falls Sie einfach vergessen haben, den Wagen abzusperren, gehen Sie höchstwahrscheinlich leer aus. Der Versicherer kann die Schadensregulierung verweigern, wenn er Ihnen grobe Fahrlässigkeit nachweisen kann.

Sinnvoll ist es deshalb, wenn Ihre Kaskoversicherung auf den sogenannten Einwand der groben Fahrlässigkeit verzichtet. Davon ausgenommen bleiben Unfälle, die durch Alkohol- und/oder Drogenkonsumen verursacht wurden. Dafür muss die Versicherung nicht aufkommen, auch wenn die auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit verzichtet.

Tipp: Der 30. November ist der klassische Termin für den Wechsel der Kfz-Versicherung. Dadurch können Autofahrer oft viel Geld sparen. Unser Kfz-Versicherungsvergleich hilft Ihnen dabei, ein günstiges Angebot zu finden:
 
KFZ-Versicherung
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Kevin Schwarzinger mein Name ist Kevin Schwarzinger. Meine Fachbereiche sind Geldanlage, Kredite.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: ronstik/Shutterstock.com ID:7154

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Unterwegs Pagename: auto-diebstahl(7154)