Fritz Himmel
Ein Beitrag von Fritz Himmel, 19.01.2017

Internet-by-Call GĂŒnstig im Internet surfen

Noch immer wird in vielen Familien nicht mit DSL, sondern per Analog-Modem oder ISDN-Karte im Internet gesurft. Mit Internet-by-Call sparen Sie dabei viel Geld.
Internet-by-Call: GĂŒnstig im Internet surfen

Mit Internet-by-Call lÀsst sich viel Geld sparen

Als Internet-by-Call-Nutzer sind Sie (wie beim Telefon Call-by-Call) bei spontanen Tarifwechseln hĂ€ufig hohen Kosten ausgeliefert. Aber wollen Sie extra bei jeder neuen Einwahl ins Internet erst einmal umstĂ€ndlich prĂŒfen, ob es TarifĂ€nderungen gab? Machen Sie es sich einfacher: Auf der sicheren Seite sind Sie, indem Sie sich Internet-by-Call-Angebote mit einer Preisgarantie bis zu einem bestimmten Datum aussuchen.

Nutzen Sie unkomplizierte Einheitstarife beim Internet-by-Call

Besonders bequem und sicher sind Einheitstarife. Dabei gilt tĂ€glich rund um die Uhr der gleiche Preis. Bei Internet-by-Call-Angeboten mit Preisgarantie sind Sie sogar vor jeglichen Kostenfallen geschĂŒtzt.

Wenn Sie so noch bis zum 27. Februar 2017 in Ruhe surfen wollen, dann gibt es fĂŒr Sie eine interessante Lösung: Im Tarif "securer 37" von Platinsurf zahlen Sie pro Minute stets nur 0,58 Cent. Die Einwahlnummer lautet 019282060, den Benutzername und das Kennwort können Sie beliebig wĂ€hlen.

Bei den Preisgarantie-Angeboten gilt in der Regel:
Je lĂ€nger die Garantie gegeben wird, desto höher liegt der Minutenpreis. Allerdings meist nur um wenige Zehntel Cent. Eine langfristigere Alternative: Im Tarif "Reh" von Callavista/Klatro zahlen Sie pro Minute 0,60 Cent, dafĂŒr gibt es die Garantie bis zum 28. Februar 2017. Die Einwahlnummer ist hierfĂŒr 019164387; der Benutzername und das Kennwort lauten jeweils callavista. Abgerechnet wird stets im kundenfreundlichen Minutentakt.

Wie Internet-by-Call funktioniert: NUR Telekom-Nutzer im Vorteil

Nutzen können Sie die Internet-by-Call-Angebote immer, wenn Sie Ihren Telefonanschluss bei der Deutschen Telekom haben. Es gibt dabei keine regelmĂ€ĂŸig anfallenden monatlichen GebĂŒhren, Sie zahlen nur fĂŒr die tatsĂ€chliche Online-Zeit. Die jeweiligen Verbindungen lassen sich am PC einfach im DFÜ-Netzwerk oder ĂŒber den automatischen Einrichtungsassistenten der Anbieter herstellen.

Solche Internet-by-Call-ZugĂ€nge dĂŒrfen Sie auf dem Rechner beliebig viele anlegen. Die anfallenden Online-GebĂŒhren stehen mit auf Ihrer normalen Telefonrechnung der Deutschen Telekom.
Aktuelle Internet-by-Call-Tarife
Rund um die Uhr gĂŒnstig ins Netz ohne Anmeldung und GrundgebĂŒhr? Mit unserer Übersicht zu den Internet-by-Call-Tarifen finden Sie den preiswertesten Anbieter.

Internet by Call (Schmalband)

Tarife fĂŒr ISDN oder Modem im Vergleich.
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Fritz Himmel mein Name ist Fritz Himmel. Bei geldsparen.de kĂŒmmere ich mich um alles, was Telekommunikation, Altersvorsorge und Versicherungen betrifft. Zudem schreibe ich regelmĂ€ĂŸig fĂŒr Tageszeitungen.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Uber Images / Shutterstock.com ID:2408

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmĂ€ĂŸig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (tÀglich)

Ich erklÀre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Telefon & Internet Pagename: guenstig_im_internet_surfen(2408)