Oliver Mest
Ein Beitrag von Oliver Mest, 06.11.2016

Hausratversicherung Wer bei einem Wasserschaden zahlt

Das Wasserbett läuft aus oder ein Wasserrohr platzt. Ein Wasserschaden kann schnell teuer werden. Aber nicht immer zahlt die Hausratversicherung.
Hausratversicherung: Bei welchem Wasserschaden wird gezahlt?

Nicht alle Wasserschäden sind über die Hausratversicherung abgedeckt

Wenn Sie einen Wasserschaden haben, ist die Ursache des Schadens entscheidend. Grundsätzlich gilt: Die Versicherung zahlt immer dann, wenn ein Wasserschaden entstanden ist, weil Leitungswasser – so die Klausel – bestimmungswidrig aus dem Rohrsystem ausgetreten ist.

In welchen Fällen zahlt die Hausratversicherung?

"Der klassische Fall des Leitungswasserschadens ist der Rohrbruch, sei es an einem Zuleitungsrohr in der Küche, an einem Abwasserrohr im WC oder in der Fußbodenheizung", sagt Petra Uertz, Bundesgeschäftsführerin des Verbands Wohneigentum.

Vom Versicherungsschutz der Hausratversicherung erfasst werden aber auch Wasserschäden durch Haushaltsgeräte, die über einen Schlauch mit dem Leitungssystem verbunden sind. "Ebenso sind Schäden beispielsweise durch eine ausgelaufene Spülmaschine oder Waschmaschine prinzipiell versichert", so Petra Uertz.

Welche Wasserschäden muss der Versicherer nicht zahlen?

Kommt das Wasser aber nicht mehr direkt aus der Leitung, kann die Regulierung schon zum Problem werden. Der klassische Fall: Sie stolpern in der Wohnung mit einem Eimer voller Wasser und beschädigen den Teppich. Kein Fall für die Versicherung, wie Bianca Boss vom Bund der Versicherten weiß: "Bei Leitungswasser aus Eimern, Gießkannen oder sonstigen mobilen Behältnissen findet keine Entschädigung statt."
Schäden durch Aquarien und Wasserbetten können allerdings in den Schutz mit einbezogen werden. "Häufig sind sie auch schon integraler Produktbestandteil", sagt Stefan Opalka vom Verband öffentlicher Versicherer. Für den Schaden am Aquarium sowie die darin befindlichen Tiere und Pflanzen kommt die Hausratversicherung allerdings nicht auf.

Zusatzbaustein Elementarschadenversicherung

Standardmäßig nicht zum Versicherungsschutz einer Hausratversicherung gehören Wasserschäden durch Rückstau oder Überschwemmung, etwa durch Starkregen.

Wer sich auch gegen diese Risiken – sogenannte Elementarschäden – absichern will, benötigt zusätzlich eine Elementarschadenversicherung. Diese kann in der Regel gegen Aufpreis als Zusatzbaustein in die Hausratversicherung eingeschlossen werden.

Zahlt die Hausratversicherung auch bei Nachlässigkeit?

Problematisch wird eine Schadensregulierung, wenn dem Versicherungsnehmer eine Mitschuld an dem Wasserschaden zuzuschreiben ist.

Die Versicherung kann die volle Regulierung des Schadens wegen fahrlässigen Verhaltens verweigern, zum Beispiel wenn:
  • Sie ein nicht bewohntes Haus im Winter bei eisigen Temperaturen nicht heizen und es aufgrund dessen zu einem Rohrbruch kommt oder
  • die Waschmaschine überläuft, während Sie in der Arbeit sind.
Tipp: Es gibt die Möglichkeit sich vor Leistungskürzungen wegen grober Fahrlässigkeit zu schützen. "Bei manchen Tarifen kann der Ausschluss auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit vereinbart werden", sagt Dr. Annabel Oelmann – sicherlich eine sinnvolle Erweiterung, um im Ernstfall vollen Schutz genießen zu können.
Sie suchen eine leistungsstarke Hausratversicherung? Mit unserem Tarif-Vergleich finden Sie ganz einfach ein gutes Angebot:

Hausratversicherung-Vergleich

  Anbieter Tarif Beitrag  
1 Tarif Classic 51,34 Euro weiter  
2 CIF pro Classic 87,58 Euro weiter  
3 SY24-Platinum-L 93,62 Euro weiter  
4 Vit 94,82 Euro weiter  
5 Komfort 119,59 Euro weiter  
Single, 30 Jahre, Wohnung in Großstadt, 80 qm, Versicherungssumme mind. 48.000 Euro, Basisschutz, 1 Jahr Vertragslaufzeit, pro Anbieter nur 1 Top-Tarif, Prämie pro Jahr.
Hier Ihren persönlichen Tarif zur Hausratversicherung berechnen

Liebe Leserinnen und Leser,

Oliver Mest mein Name ist Oliver Mest. Auf geldsparen.de informiere ich Sie, was Familien bei Geldanlage und Versicherungen wissen müssen.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Zastolskiy Victor/Shutterstock.com ID:3997

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Wohnen Pagename: hausratversicherung4(3997)