Hausratversicherung

Hausratversicherung

Warum eine Hausratversicherung?

Diese Versicherung ersetzt im berechtigten Schadenfall alle persönlichen und beweglichen Gegenstände des eigenen Haushaltes. Und dazu gehört nicht nur das Mobiliar und die Elektrogeräte, sondern Kleidung, Bücher, Musikinstrumente, Spielzeug und vieles mehr. Es gilt die Faustregel: Hausrat ist alles was herausfällt, wenn man das Haus auf den Kopf stellt und schüttelt.


Hausratversicherung: Welche Leistungen bietet diese Police?


Der Versicherungsschutz der Hausratversicherung greift bei Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Einbruchdiebstahl, Raub und Vandalismus. Man kann jedoch zusätzlich diverse Sondervereinbarungen absprechen und so gegen Aufpreis den Schutz erweitern. Das Leistungsspektrum der Versicherer reicht vom Überspannungsschaden bei Blitzschlag bis hin zu Schäden, die durch Kriegsereignisse, innere Unruhen oder Erdbeben entstehen.


Wann zahlt die Hausratversicherung nicht?


Sie zahlt nicht bei vorsätzlich oder fahrlässig herbeigeführten Schäden, Diebstahl durch Einschleichen in die Wohnung und Schäden durch Trickbetrug. Da ein Brand im Verständnis des Laien nicht gleichbedeutend ist mit dem der Versicherungsprofis gibt es mehrere Fälle, bei denen die Hausrat nicht greift. Hier hilft vergleichen und nachfragen.

Welche Bereiche zählen zu den Schutzbereichen?
Zum sogenannten Schutzbereich gehören Wohnfläche, Keller, Nebenräume und die eigengenutzte Garage. Hausrat, der sich auf Terrasse, Balkon oder Schuppen befindet ist ebenfalls abgesichert: Rasenmäher, Gartenmöbel und manchmal sogar ein Kinderwagen. Hier lohnt sich auf alle Fälle der Vergleich und das genaue Lesen des Kleingedruckten.
Was wird nicht durch die Hausratversicherung abgedeckt?
Die „Hülle“ des Hauses. Dach, Wände, Keller und Fenster sind nicht versichert. Dafür ist die Gebäudeversicherung zuständig. Lediglich der Inhalt der Immobilie ist durch die Hausratversicherung abgedeckt.


Sind nur Sachschäden abgedeckt?

Nein. Kosten, die durch Aufräumarbeiten, Hotelunterbringung oder Bewachungs- und Schutzkosten entstehen, werden ebenfalls von der Hausratversicherung übernommen.


Wie berechnet man die Versicherungssumme der Hausratversicherung?


Die Höhe des Beitrags berechnet man aus dem Wert des Hausrats und dem Wohnort. Erfahrungsgemäß entstehen in Ballungsräumen mehr Schäden als am Land. So gilt, je größer die Stadt, desto teurer die Police. Die Versicherungen operieren hier mit ihren eigenen Tarifzonen und man kann nur schwer oder gar nicht Einfluss nehmen. Den Wert des Hausrats dagegen bestimmt der Versicherungsnehmer selber, nämlich mit der Wertermittlung oder der Pauschalmethode.


Wie berechnet man den Wert seines Hausrats?


Die Pauschalmethode ist sicher der einfachere Weg die Summe für die Hausratversicherung zu bestimmen. Hier berechnet man pro Quadratmeter Wohnfläche einen bestimmten Betrag. Es gilt die Faustregel: ein Quadratmeter Wohnfläche x 650 Euro Versicherungssumme. Bei einer Wohnfläche von hundert Quadratmetern ist die Versicherungssumme also 65.000 Euro. Bei der Wertermittlung erstellt man eine Inventarliste mit dem Neuwert des Hausrats. Antiquitäten, Kunstwerke oder Erbstücke, sollten von einem Sachverständigen geschätzt werden.

Ist das Fahrrad in der Hausratversicherung mitversichert?
Fahrräder sind bei Einbruchdiebstahl in Wohnung, verschlossenem Keller oder abgeschlossener Garage mitversichert. Es besteht hier aber die Möglichkeit einer Zusatzversicherung zur Hausratversicherung. Damit ist der Drahtesel gegen Diebstahl vor dem Haus oder am Bahnhof versichert. Zu beachten ist: das Fahrrad muss abgeschlossen sein und in der Zeit von zehn Uhr abends bis sechs Uhr morgens besteht der Versicherungsschutz nur dann, wenn das Rad in einem abgeschlossenen Raum steht oder in Gebrauch ist.

Wie verhält man sich im Schadensfall richtig?
Die beschädigte Sache muss unverändert bleiben, bis sich ein Vertreter der Hausratversicherung ein Bild von dem Schaden gemacht hat. Sollte dies nicht möglich sein, ist es sinnvoll den Schaden mit Fotos oder Videoaufnahmen zu dokumentieren und eine Liste der Schäden zu erstellen.


Welche Risiken sollte man der Hausratversicherung melden?

Wird am Haus ein Baugerüst aufgestellt, oder stehen ein Umzug oder ein längerer Urlaub an, sind das alles erhöhte Einbruchsrisiken. Der Versicherer sollte auf jeden Fall benachrichtigt werden.


Regelmäßig aktualisieren!


Einmal abgeschlossene Versicherungen geraten oft in Vergessenheit. Das kann sich bei der Hausratversicherung unangenehm auswirken. Hat sich nämlich am Inventar des Versicherungsnehmers etwas verändert, ist der volle Schutz der Police oft nicht mehr gewährleistet. Leistet man sich teure Möbel, technische Geräte oder Kunstgegenstände, die den Einrichtungswert steigern, muss man die Versicherungssumme erhöhen. Dasselbe gilt natürlich auch, wenn der Hausstand sich verkleinert. Und wenn man sowieso dabei ist seine Police zu aktualisieren, lohnt sich ein Tarifvergleich. Vielleicht gibt es ja ein günstigeres Angebot bei gleicher Leistung.

Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Hausratversicherung Aktuell

Hausratversicherung Wer bei einem Wasserschaden zahlt

Hausratversicherung Wer bei einem Wasserschaden zahlt

Das Wasserbett läuft aus oder ein Wasserrohr platzt. Ein Wasserschaden kann schnell teuer werden. Aber nicht immer zahlt die Hausratversicherung.

Einbruch Nicht immer zahlt die Hausratversicherung problemlos

Einbruch Nicht immer zahlt die Hausratversicherung problemlos

Im Herbst steigt die Zahl der Einbrüche. Für den Schaden kommt die Hausratversicherung auf. Aber nur, wenn Sie alles richtig machen.

Hausratversicherung Elementarschaden absichern

Hausratversicherung Elementarschaden absichern

Ein Elementarschadenschutz als Zusatz zur Hausratversicherung ist ein Muss für jeden. Er sichert das zunehmende Risiko von Starkregen und Hochwasser ab.

Sicherheit Was die Hausratversicherung bei Einbruch zahlt

Sicherheit Was die Hausratversicherung bei Einbruch zahlt

Alle vier Minuten wird in Deutschland, statistisch gesehen, in Häuser und Wohnungen eingebrochen. Wie Sie sich schützen können und was die Hausratversicherung im Ernstfall zahlt.

Hausratversicherung Welche Pflichten Sie haben

Hausratversicherung Welche Pflichten Sie haben

Viele Versicherungsnehmer wissen nicht, dass sie Pflichten gegenüber zum Beispiel dem Hausratversicherer haben. Kommen Sie denen nicht nach, gibt es kein Geld.

Hausratversicherung Wer zahlt, wenn´s brennt

Hausratversicherung Wer zahlt, wenn´s brennt

Letztes Jahr verursachten Advents- und Weihnachtsbrände Schäden in Höhe von 25 Millionen Euro. Die Hausratversicherung leistet im Falle des Falles finanzielle Hilfe.

Hausratversicherung Was WGs beachten müssen

Hausratversicherung Was WGs beachten müssen

Wer zahlt, wenn in einer Wohngemeinschaft die Waschmaschine leckt? Wer sich gegen Schäden schützen will, braucht klare Mietverhältnisse.

Rauchmelder Rauchmelder an der Decke wird Pflicht

Rauchmelder Rauchmelder an der Decke wird Pflicht

Wenn Mieter und Hausbesitzer gegen diese gesetzliche Pflicht verstoßen, könnte es sein, dass Wohngebäude- und Hausratversicherung nicht oder nicht alles zahlen.

Hausratversicherung Einbruchzahlen steigen weiter

Hausratversicherung Einbruchzahlen steigen weiter

Familien, bei denen eingebrochen wird, stehen unter Schock. Finanzielle Schäden gleicht die Hausratpolice aus. Aber nur, wenn viele Bedingungen erfüllt sind.

Gepäck weg Auch die Hausratversicherung zahlt

Gepäck weg Auch die Hausratversicherung zahlt

Bei Diebstahl im Urlaub sollen teure Reisegepäckversicherung zahlen. Meist ersetzt aber auch die eigene Hausratpolice gestohlene Koffer und Wertgegenstände.

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Wohnen Pagename: Hausrat-Rechner