Max Gei├čler
Ein Beitrag von Max Gei├čler, 06.06.2015

Kontoausz├╝ge Bankbelege f├╝r den M├╝lleimer

Kontoausz├╝ge von 1980 schlummern noch in Ihren Ordnern? Dann k├Ânnte es Zeit werden f├╝r den M├╝lleimer. Welche Belege d├╝rfen weg und welche nicht?
Bankbelege Wann lange muss man Kontoausz├╝ge aufbewahren? Finanzportal Biallo.de

Viele Belege m├╝ssen nicht im Ordner versauern, sondern k├Ânnen in den M├╝ll

Zahllose Bankbelege schlummern in den Ordnern. Viele Papiere k├Ânnen Bankkunden aber┬á ohne Reue entsorgen, denn eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist gilt f├╝r die meisten Privatleute nicht. H├Ąufig sind eher steuerliche Gr├╝nde f├╝r das Abheften wichtig. "Auftraggeber m├╝ssen zum Beispiel Zahlungsbelege f├╝r Handwerker- oder Dienstleistungen rund um Grundst├╝ck und Geb├Ąude bis zu zwei Jahre lang dem Finanzamt vorlegen k├Ânnen", sagt Alexander Baumgart, Pressesprecher bei der ING-Diba.

Wann beginnt die Aufbewahrungsfrist?

Die Aufbewahrungsfrist beginnt am Ende des jeweiligen Kalenderjahres. Hintergrund: Das Finanzamt m├Âchte im Bedarfsfall kontrollieren k├Ânnen, ob ein Unternehmen die Umsatzsteuer korrekt ausgewiesen hat. Baumgart verweist auf eine Besonderheit bei Kontoausz├╝gen: "F├╝r Privatpersonen mit positiven Eink├╝nften von mehr als 500.000 Euro im Jahr besteht eine Aufbewahrungsfrist f├╝r Kontobelege von sechs Jahren."

Handwerkerrechnungen l├Ąnger aufheben

Gr├Â├čere Anschaffungen oder Investitionen k├Ânnen mit dem Kontoauszug belegt werden. Hei├čt: Die Zahlung wurde auch wirklich geleistet. Bei Arbeiten von Handwerkern kann daher auch eine entsprechend l├Ąngere Archivierung ratsam sein, da sich die Gew├Ąhrleistungsfrist auf f├╝nf Jahre bel├Ąuft. Orientierung f├╝r die notwendigen Aufbewahrungsdauern bieten die gesetzlichen regelm├Ą├čigen Verj├Ąhrungsfristen. Sie beginnt regelm├Ą├čig mit dem Ende des betreffenden Kalenderjahres und betr├Ągt grunds├Ątzlich drei Jahre.

Elektronische Kontoausz├╝ge

Praktisch:┬áelektronische Kontoausz├╝ge via Download. Z├Ąhlt hier die Nachweispflicht f├╝r die Kontoausz├╝ge als erf├╝llt? Ja, sagt das Bundesfinanzministerium. Wenn ein Steuerpflichtiger einen Kontoauszug vorlegt, den eine Bank im unver├Ąnderbaren PDF-Format erstellt hat, gilt seine Nachweispflicht als erf├╝llt. Aber:┬áNur buchf├╝hrungspflichtige Unternehmen m├╝ssen auch weiterhin Papierausz├╝ge als Nachweisquelle vorhalten.

Geldsparen-Tipp: 
Viele Direktbanken bieten ein Online-Postfach an, in dem man elektronische Kontoausz├╝ge drei Jahre aufbewahren kann. Wer die Belege l├Ąnger archivieren will, sollte die Auszugs-Dateien auf den eigenen Computer herunterladen und regelm├Ą├čig eine Sicherungskopie auf einem separaten Speichermedium wie etwa einer externen Festplatte oder einem USB-Stick anfertigen.
  Anbieter Ertrag pro Jahr
Sie sparen pro Jahr 
 
1.
+6,10 € 
87,75 gespart
2.
+5,34 € 
86,99 gespart
3.
+4,58 € 
86,23 gespart
Datenstand: 01.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k├╝mmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t├Ątig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

├ťberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:5951

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelm├Ą├čig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (w├Âchentlich)

Spartipp des Tages (t├Ąglich)

Ich erkl├Ąre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Wohnen Pagename: kontoauszuege(5951)