Rolf Winkel
Ein Beitrag von Rolf Winkel, 18.04.2013

Volljährige Kinder Wer das Kindergeld erhält

Auch für erwachsene Kinder unter 25 Jahren erhalten Familien teilweise noch Kindergeld. Wann die Eltern und wann die Kinder den staatlichen Bonus bekommen.
Volljährige Kinder Wer das Kindergeld erhält

Für erwachsene Kinder in Ausbildung gibt es Kindergeld

Kindergeld wird in der Regel an die Eltern ausgezahlt. Ein Elternteil erhält die Leistung jedoch nicht für sich selbst, sondern „für seine Kinder“. So steht es in Paragraf 1 des Bundeskindergeldgesetzes. Solange die Kinder zu Hause leben, hilft das Kindergeld den Eltern, die Ausgaben für ihre Sprösslinge (z.B. fürs Wohnen, Essen und die Kleidung) zu schultern. Das nennt sich dann Naturalunterhalt. Doch wenn das Kind nicht mehr bei den Eltern wohnt, stellt sich die Situation oft anders dar:

Kind wohnt nicht zu Hause – ist aber kindergeldberechtigt

Wenn Kinder nicht mehr zu Hause wohnen, sich aber noch in einer (Erst-)Ausbildung befinden oder Arbeit suchen, sind ihre Eltern weiterhin für ihren Unterhalt verantwortlich. Reicht die Ausbildungsvergütung oder das BAföG der Kinder nicht aus, um deren Lebensunterhalt zu sichern, so müssen ihre Eltern noch weiterhin zusätzlich Unterhalt leisten. Auch dabei hilft ihnen das Kindergeld. Es wird den Töchtern oder Söhnen dann zwar nicht direkt ausgezahlt, ist aber quasi in dem Betrag versteckt, den das Kind von den Eltern als Unterhalt erhält.

Natürlich können die Eltern das Kindergeld auch direkt an ihre Kinder weiterreichen. Die Töchter und Söhne haben aber keinen Rechtsanspruch darauf, das Kindergeld zusätzlich zum monatlichen Scheck oder zur Überweisung von den Eltern zu erhalten.

Abzweigungsantrag möglich

Falls Eltern aber ihrer Pflicht zur Unterhaltszahlung nicht oder nicht ausreichend nachkommen, so haben sie auch keinen Anspruch darauf, das Kindergeld weiterhin von der Familienkasse überwiesen zu bekommen. Das fürs Kindergeld zuständige Bundeszentralamt für Steuern empfiehlt betroffenen Kindern, sich in einem solchen Fall an die Familienkasse zu wenden. Ein volljähriges Kind kann in einer solchen Situation einen „Abzweigungsantrag“ stellen. Darin heißt es: „Hiermit beantrage ich die Auszahlung des (anteiligen) Kindergeldes an mich selbst.“ Gestellt wird der Antrag bei der Familienkasse der Arbeitsagentur.

Kind unter 25 erhält Hartz IV

Wenn ein Kind, das noch keine 25 Jahre alt ist, Arbeitslosengeld II bekommt, geht der Unterhaltsanspruch, den es gegen seine Eltern hat, grundsätzlich auf das Jobcenter über. Das Jobcenter kann dann die Eltern zur Kasse bitten – soweit bei ihnen etwas „zu holen“ ist. Wenn dem so ist, können die Ämter die Hartz-IV-Leistungen, die sie an die hilfebedürftigen Kinder gezahlt haben, von den Eltern ganz oder teilweise zurückholen. Das betrifft dann auch das Kindergeld, das die Eltern noch erhalten. Doch in diesem Fall haben letztlich auch die Kinder nichts vom Kindergeld. Denn es wird dann mit ihrem Anspruch auf Arbeitslosengeld II verrechnet.

Liebe Leserinnen und Leser,

Rolf Winkel mein Name ist Rolf Winkel. Ich bin Ihr Spezialist für alles, was mit Sozialversicherungen, insbesondere mit der Rente zu tun hat. Ich bin gelernter Sozialwissenschaftler und schreibe seit mehr als 30 Jahren Sozialratgeber.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

 

09.10.2014 13:53 Uhr
Marlene: Muss ich Kindergeld an das Kind weiterleiten
Mein Kind studiert (1.Ausbildung, 22 Jahre) und ist nun zu ihrem Freund gezogen. Muss ich nun das Kindergeld an sie überweisen, obwohl bei mir nun alle Kosten weiterlaufen (Miete für die grosse Wohnung, ihre private Zusatzversicherung, etc.)? Ich muss dazu sagen, dass ich kein Grossverdiener bin.


Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:3601

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: volljaehrige-kinder-wer-das-kindergeld-erhaelt(3601)