Von Christiane Habrich-Böcker, 23.12.2015

Steuererklärung Wie Sie jetzt noch Steuern sparen können

Damit Ihr Steuerbescheid im kommenden Jahr milder ausf√§llt, k√∂nnen Sie bis Jahresende noch einiges tun. Wir haben f√ľr Sie wichtige Posten zusammengestellt:
Steuererklärung Wie Sie jetzt noch Steuern sparen können

Steuern berechnen sich aus vielen Einzelteilen

Handwerker, Putzfrau und Gärtner

Rechnung vom Handwerker k√∂nnen Sie als Eigent√ľmer oder Mieter zu 20 Prozent direkt von der Steuer abziehen. Allerdings mit einer Obergrenze: Maximal 1.200 Euro pro Jahr sind absetzbar und nur der Lohn, nicht das Material. Ausgaben f√ľr haushaltsnahe Dienstleistungen k√∂nnen ebenso mit 20 Prozent (Obergrenze bei 4.000 Euro j√§hrlich) angesetzt werden. Dazu z√§hlen Leistungen wie die Haushaltshilfe oder der G√§rtner. Gleiches gilt f√ľr Schneer√§umungskosten auf und vor dem Grundst√ľck.
 

Umzug

Sie sind f√ľr den Job umgezogen? Die Kosten f√ľr einen Wohnortwechsel sind absetzbar, wenn er aus beruflichen Gr√ľnden stattgefunden hat. Dazu m√ľssen Sie laut den Regeln des Finanzamts nicht einmal den Arbeitsplatz wechseln. Es reicht, wenn sich die Fahrzeit zwischen Wohnung und Arbeitsst√§tte verk√ľrzt. Dann sind die Umzugskosten als Werbungskosten absetzbar.
 

Versicherungen

Aufwendungen f√ľr eine Riester-Rentenversicherung k√∂nnen die Steuern mindern. Bei der Zusatzversorgung nimmt das Finanzamt daf√ľr die G√ľnstigerpr√ľfung vor: Steuererstattung gibt es, wenn der Beitrag zur Vorsorgeaufwendung h√∂her ist, als die Zulage vom Staat. Sind Sie Mitglied in der Privaten Krankenversicherung, k√∂nnen Sie vollst√§ndig den Basissatz als Vorsorgeaufwendung anrechnen. Sachversicherungen, wie die private Hausratversicherung, k√∂nnen dagegen meist nicht geltend gemacht werden.
 

Kredite

Zahlen Sie einen Kredit zum Beispiel f√ľr eine Immobilie ab? In den Vertr√§gen sind in der Regel Sondertilgungen festgeschrieben, die Sie einmal j√§hrlich kostenlos neben den Tilgungsraten einzahlen k√∂nnen. Das mindert im kommenden Jahr Ihre Kapitalertragsteuer, die sonst auf angelegtes Geld etwa auf einem lukrativen Tagesgeldkonto anfiele; und es senkt dauerhaft Ihre Sollzinsen.

Wertpapiere

Haben Sie ein Aktiendepot bei mehreren Banken? Dann k√∂nnen Sie Verluste aus Aktienverk√§ufen, die dieses Jahr angefallen sind, mit Gewinnen verrechnen, die bei einem anderen Institut realisiert wurden. Bis zum 15. Dezember m√ľssen Sie daf√ľr eine Verlustbescheinigung bei Ihrer Bank anfordern.
 

Zinsen

Ab 2015 ist die Bank verpflichtet, auch nachtr√§glich vorgelegte Nichtveranlagungsbescheinigungen und Freistellungsauftr√§ge zu ber√ľcksichtigen und dem Anleger die bereits einbehaltene Abgeltungsteuer zu erstatten. Damit soll die Zahl von Veranlagungsf√§llen bei zu viel gezahlter Kapitalertragsteuer verringert werden (¬ß 44b Abs. 5 Satz 3 EStG).
 

Computer, B√ľcher, Weiterbildung

Wenn Sie berufsbedingte Ausgaben, f√ľr zum Beispiel Computer, Fachliteratur oder Fortbildungen haben und der Betrag h√∂her ist als die Werbekostenpauschale, k√∂nnen Sie diese absetzten. Absetzbar sind zudem Bildungsma√ünahmen, die beruflich veranlasst sind und "objektiv erkennbar" Ihrer Erwerbst√§tigkeit dienen: Dazu z√§hlen zum Beispiel die Kosten f√ľr Promotion, Zweit - und Aufbaustudien, sowie Ausgaben f√ľr Sprachkurse, Meisterkurse oder Coachings.
 

Home Office

Sie arbeiten im Home Office? Dann können Sie anteilige Miet- und Ausstattungskosten in Ihrer Steuererklärung angeben. Voraussetzung: Sie haben keinen festen Arbeitsplatz beim Arbeitgeber oder dort wird gerade saniert.
 
Achtung! Fristen beachten
Zahlungen, die Sie sp√§ter steuerlich geltend machen wollen, m√ľssen daf√ľr auf dem Kontoauszug noch mit dem Datum von 2015 versehen sein. Fragen Sie Ihre Bank, bis wann Sie daf√ľr die √úberweisung einreichen m√ľssen.
Gesamten Vergleich anzeigenRatenkredit Kredit: 20.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter eff. Zins
p.a.
repr. Beispiel
 
1.
1,92%
bis 4,99%
2.
1,95%
bis 5,25%
3.
2,20%
bis 5,35%
Datenstand: 09.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
ßß repr. Beispiel
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

mein Name ist Christiane Habrich-Böcker.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:6422

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: sparen(6422)