Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 08.10.2015

Kinder Was der Staat zuschießt

Erhalten Eltern Kindergeld oder Kinderfreibeträge, können sie oft von staatlichen Zuwendungen oder Steuervorteilen profitieren. Ein Überblick.
Kinder Staatshilfen Kindergeld Steuern

Kinder bringen einen Strauß steuerliche Vorteile mit

Kindergeldanspruch besteht maximal bis zum 25. Lebensjahr. F√ľr das erste und zweite Kind zahlt der Staat ab diesem Jahr 188 Euro, f√ľr das dritte 194 Euro und ab dem vierten 219 Euro. Die Kindergelderh√∂hung erfolg r√ľckwirkend ab 1. Januar 2015. Ab 2016 legt der Staat weitere zwei Euro je Kind drauf. F√ľr bed√ľrftige Familien mit geringem Einkommen erh√∂ht sich zudem der Kinderzuschlag um 20 Euro. Statt 140 Euro gibt es ab 1. Januar 2016 160 Euro.

Kinderfreibetrag

Gut verdienende Eltern profitieren zus√§tzlich vom Kinderfreibetrag. Der Kinderfreibetrag wird wirksam, wenn die dadurch erzielte Steuerentlastung bei der Ermittlung des zu versteuernden Einkommens h√∂her ist als das bezogene Kindergeld. In 2015 profitieren Familien von einem um 144 Euro gestiegenen Kinderfreibetrag. Der Kinderfreibetrag einschlie√ülich des Freibetrags f√ľr Betreuung, Erziehung oder Ausbildung steigt von 7.008 Euro auf 7.152 Euro. Im Jahr 2016 erh√∂ht sich der Kinderfreibetrag um weitere 96 Euro, auf dann 7.248 Euro. Bei getrennt lebenden Eltern wird jeweils der halbe Kinderfreibetrag angesetzt.
  • Arbeitslosen- und Kurzarbeitergeld
    Kindergeldempfänger erhalten Arbeitslosengeld in Höhe von 67 Prozent des Nettoentgelts, ansonsten sind es nur 60 Prozent. (Paragraf 129 Sozialgesetzbuch III).
     
  • Ausbildungsfreibetrag
    Eltern k√∂nnen den Freibetrag von 924 Euro f√ľr ein ausw√§rtig untergebrachtes Kind in Berufsaufbildung beanspruchen, wenn Eink√ľnfte und Bez√ľge des Spr√∂sslings unter 1.848 Euro im Jahr liegen. (Paragraf 33a Absatz 2 EStG). Sind die Bez√ľge h√∂her, sinkt der Ausbildungsfreibetrag.
     
  • Entlastungsbetrag f√ľr Alleinerziehende
    R√ľckwirkend ab 2015 steigt der bisherige Freibetrag von 1.308 Euro um 600 Euro auf 1.908 Euro. F√ľr jedes weitere zum Haushalt geh√∂rende Kind erhalten Eltern zus√§tzlich 240 Euro. Die Ber√ľcksichtigung des Entlastungsbetrags f√ľr Alleinerziehende erfolgt wie bisher √ľber die Steuerklasse II.
     
  • Familienzuschlag f√ľr Beamte und Angestellte des √∂ffentl. Dienstes
    Besteht Kindergeldanspruch zahlen öffentliche Arbeitgeber zumeist einen Familienzuschlag. Die Höhe variiert je nach Bundesland bzw. Tarifvertrag (Paragraf 40 Abs. 2 BbesG.).
     
  • Kinderzulage f√ľr Riester-Rente
    Eltern erhalten f√ľr jedes kindergeldberechtigte Kind j√§hrlich 185 Euro Zulage. F√ľr ab 2008 geborene Kinder betr√§gt der Satz 300 Euro. (Paragraf 85 Abs. 1 EStG).
     
  • Reduzierung der zumutbaren Eigenbelastung bei au√üergew√∂hnlichen Belastungen
    Eltern profitieren von geringeren Prozents√§tzen bei der Ermittlung der zumutbaren Eigenbelastung. Mit einem Kind sinkt beispielsweise der Eigenanteil von f√ľnf auf drei Prozent, wenn die Eink√ľnfte 50.000 Euro betragen. (Paragraf 33 Abs. 3 EStG).
     
  • Sonderausgabenabzug f√ľr Schuldgeldzahlungen
    Kindergeldempf√§nger d√ľrfen 30 Prozent der Zahlungen an Privatschulen steuerlich absetzen, h√∂chstens jedoch 5.000 Euro. (Paragraf 10 Absatz 1 EStG.).
     
  • Steuerbonus bei Kirchensteuer und Solidarit√§tszuschlag
    Bei der Berechnung von Kirchensteuer und Solizuschlag mindern die Kinderfreibeträge das maßgebliche Einkommen. (Paragraf 51 a Abs. 2 EStG).
     
  • Wohnungsbaupr√§mie
    Eltern, deren Einkommen nach Abzug der Kinderfreibeträge die Grenze von 51.200 Euro unterschreitet (Ledige 25.600 Euro), erhalten Wohnungsbauprämie. (Paragraf 2 Abs. 5 EStG).
Infografik: Wie h√ɬ§ufig ausl√ɬ§ndische Mitb√ɬľrger Anrecht auf Kindergeld haben | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k√ľmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t√§tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:2605

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: kinderfreibetrag(2605)