Peter Weißenberg
Ein Beitrag von Peter Weißenberg, 11.06.2013

Hochwasser FlutschÀden von der Steuer absetzen

Viele haben im Hochwasser alles verloren. Wer sein Hab und Gut nicht von der Versicherung erstattet bekommt, kann SchÀden zumindest steuerlich geltend machen.
Hochwasser: FlutschÀden von der Steuer absetzen

FluschÀden können Sie von der Steuer absetzen

Wer nach der Flut wieder in sein Haus oder in seine Wohnung zurĂŒckkehren kann, wird das angesichts der Zerstörungen wohl eindeutig als "außergewöhnliche Belastung" empfinden. Das Finanzamt macht es HochwassergeschĂ€digten allerdings nicht so einfach.

Wann können HochwasserschÀden steuerlich abgesetzt werden?

All diejenigen, die SchÀden nicht durch die Versicherung ersetzt bekommen, können sie steuerlich geltend machen, wie der Bund der Steuerzahler (BdS) betont. Werden die SchÀden hingegen aus der Police beglichen, ist nur noch der Selbstbehalt absetzbar.

Wie hoch ist der zumutbare Eigenanteil?

GrundsÀtzlich wird vom Finanzamt stets ein sogenannter zumutbarer Eigenanteil abgezogen, der von der Höhe des Einkommens und der Zahl der Familienmitglieder abhÀngt.
Beispiel: Eine Familie mit drei Kindern und einem Jahreseinkommen von 40.000 Euro muss etwa 400 Euro selbst ĂŒbernehmen. Ledige mĂŒssen bei gleichem Einkommen sogar rund 2.400 Euro aus der eigenen Tasche bezahlen.

Welche Kosten erkennt das Finanzamt an?

Das Finanzamt erkennt nur die Kosten an, die auch nachweislich entstanden sind. Sie brauchen also die Rechnungen, damit Sie belegen können, dass der Schaden beseitigt wurde. SteuernachlÀsse gibt es damit nur in dem Jahr, in dem Sie saniert haben. Sie sollten damit auch nicht zu lange warten. Denn nach spÀtestens drei Jahren muss der Schaden beseitigt sein, damit das Finanzamt die Ursache "Flut" noch steuermindern anerkennt.
Tipp: Sie können auch die Zinsen fĂŒr einen Kredit absetzen, wenn Sie sich als Flutopfer verschulden mĂŒssen.

Ist auch Hochwasserschutz von der Steuer absetzbar?

Ja, Handwerkerleistungen können sich auch auf den Schutzmaßnahmen beziehen. Wer beispielsweise einen Schutzwall zieht, kann ebenfalls die Kosten Jahr fĂŒr Jahr abschreiben. Denn sie gehören zu den Herstellungskosten einer Immobilie, wie das Finanzgericht Rheinland-Pfalz in einem Urteil entschieden hat (2 K 2546/95).
 
Tipp: Heben Sie sĂ€mtliche Belege fĂŒr neue Möbel, ElektrogerĂ€te und Kleidung sowie Handwerkerrechnungen auf. Sonst fehlt Ihnen fĂŒr das Finanzamt der Nachweis.

Akuthilfe der Steuerbehörden

Weichherziger zeigen sich die Steuerbehörden dagegen in der Akuthilfe. Sie gewÀhren Opfern zum Beispiel Stundungen der bis zu diesem Zeitpunkt fÀllig werdenden Steuern. Stundungszinsen fallen nicht an und Vollstreckungen oder SÀumniszuschlÀge fallen ebenso ins Wasser.
Tipp: Sprechen Sie am besten mit Ihrem Finanzamt und lassen Sie sich ĂŒber Steuererleichterungen aufklĂ€ren, wenn Sie den Schlamm aus Ihrer Wohnung oder Haus geschaufelt haben.
Gesamten Vergleich anzeigenRatenkredit Kredit: 3.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter eff. Zins
p.a.
repr. Beispiel
 
1.
0,97%
bis 2,99%
2.
1,95%
bis 4,85%
3.
2,17%
bis 8,49%
Datenstand: 28.03.2017
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
§§ repr. Beispiel

Liebe Leserinnen und Leser,

Peter Weißenberg mein Name ist Peter Weißenberg. Ich bin seit mehr als 20 Jahren Journalist, habe in MĂŒnchen Volkswirtschaft, Geschichte und Politik studiert und mehrere BĂŒcher zu Wirtschaftsthemen verfasst. Auf geldsparen.de schreibe ich vor allem ĂŒber Geldanlage, Immobilien und MobilitĂ€t.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:3741

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmĂ€ĂŸig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (tÀglich)

Ich erklÀre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: hochwasser(3741)