Von Brigitte Watermann, 06.07.2015

Tipp: Steuererklärung So setzen Sie den Handwerker von der Steuer ab

Sie haben gerade Ihr Familien-Häuschen umgebaut? Dann sollten Sie bei der Steuererklärung den Handwerkerbonus nicht vergessen.
Handwerkerbonus: Auch Neu- und Umbauten sind absetzbar

Diesen Handwerker können Sie von der Steuer absetzen

Grundsätzlich gilt: Beschäftigen Sie einen Handwerker, um Ihre Wohnung renovieren oder modernisieren zu lassen, können Sie die Einkommenssteuer um 20 Prozent, höchstens aber um 1.200 Euro pro Jahr senken. Zu den anrechnungsfähigen Arbeiten zählen etwa Wärmedämmungen, neue Datenleitungen, aber auch Asbestsanierungen.

Nun können Sie auch bei Neu- und Umbauten den Abzug von Handwerkskosten in ihrer Einkommenssteuererklärung geltend machen. Das hat der Bundesfinanzhof entschieden (Az. VI R 61/10).

Kosten beim Finanzamt immer mit ansetzen

Hintergrund: Es war lange strittig, ob unter diese Förderung auch sogenannte Herstellungskosten fallen. Das sind beispielsweise umfassende Sanierungen oder eine Erweiterung der Wohnfläche. Der Bundesfinanzhof hat nun klar gestellt: Das ist unerheblich.

Entscheidend ist nach Ansicht der Richter nur, ob Sie in diesem Objekt bereits ihren Haushalt begründet haben. "Damit profitieren zum Beispiel Bauherren, die in ihr neues Gebäude zuerst einziehen und danach noch Arbeiten durchführen lassen", erläutert  Markus Deutsch, Rechtsanwalt und Steuerberater vom Verband der Lohnsteuerhilfevereine e.V. (NVL).

Sie sollten die Kosten daher auf jeden Fall ansetzen. Die Finanzverwaltung hat das Urteil amtlich veröffentlicht und sich damit offiziell zur Anwendung verpflichtet (vgl. BStBl II 2012, 232) – auch wenn Finanzgerichte noch quer schießen.
Geldsparen-Tipp: Um die Kosten von der Steuer absetzen zu dürfen, müssen Sie für das Finanzamt eine Rechnung des Handwerkers und die Zahlung auf dessen Konto nachweisen können.
  Anbieter Ertrag pro Jahr
Sie sparen pro Jahr 
 
1.
+6,10 € 
87,75 gespart
2.
+5,34 € 
86,99 gespart
3.
+4,58 € 
86,23 gespart
Datenstand: 07.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

mein Name ist Brigitte Watermann.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:4119

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: handwerker(4119)