Max Gei├čler
Ein Beitrag von Max Gei├čler, 19.03.2015

Freistellungsauftrag Zinsen richtig freistellen

Hohe Steuerabz├╝ge sind ├Ąrgerlich. Doch das Finanzamt bietet einen Ausweg: den Steuerfreibetrag. Diese Ausgaben z├╝geln den Appetit des Fiskus.
Freistellungsauftrag Abgabeschluss nicht verpassen

Kinderbetreuungtskosten k├Ânnen als Freibetrag eingetragen werden

In Deutschland sind Gewinne aus Zinsen und Wertpapiergesch├Ąften bis 801 Euro f├╝r Ledige und 1.602 Euro f├╝r Verheiratete von der Abgeltungsteuer in H├Âhe von 25 Prozent plus Solidarbeitrag von 5,5 Prozent und Kirchensteuer befreit. Voraussetzung daf├╝r ist aber, dass der Anleger seiner Bank einen Freistellungsauftrag erteilt hat. "Gerade beim aktuellen Zinsniveau ist es schwierig, eine angemessene Rendite zu erzielen. Umso ├Ąrgerlicher, wenn dann Zinsertr├Ąge ans Finanzamt verloren gehen, weil kein Freistellungsauftrag erteilt wurde", sagt Sabine M├╝nster, Leiterin Banking bei Comdirect.

3 Tipps zum Freistellungsauftrag

  1. Liegt Anlagekapital bei mehreren Banken, kann man die Freistellungsauftr├Ąge splitten und die H├Âhe der freizustellenden Kapitalertr├Ąge entsprechend verteilen. Aber aufgepasst: Insgesamt d├╝rfen alle Freistellungsauftr├Ąge den Sparerpauschbetrag (801 bzw. 1.602 Euro) nicht ├╝berschreiten.
  2. Denken Sie daran, dass Sie f├╝r manche Anlagen eventuell schon Ertr├Ąge kassiert haben, etwa Dividenden f├╝r Aktien. Diese Auszahlungen sind bei der Anpassung des Freistellungsauftrags zu ber├╝cksichtigen.
  3. Verheiratete Sparer, die sich bei der Steuererkl├Ąrung gemeinsam veranlagen lassen und jeweils unterschiedlich hohe Kapitalertr├Ąge erzielen, k├Ânnen ihre Freistellungsauftr├Ąge gemeinsam optimieren. Bekommt etwa die Frau mehr Zinsen als der Mann, kann die Aufteilung zum Beispiel auch 1.000 Euro zu 600 Euro ausfallen.
Geldsparen-Tipp: Den geringsten Aufwand haben Bankkunden, deren Geldinstitut die Verwaltung der Auftr├Ąge im Rahmen des Internetbankings erm├Âglicht. Im ersten Schritt kann sich der Kunde am Bildschirm zeigen lassen, wie viel Spielraum er beim Freistellungsauftrag noch hat. Ist der Betrag anzupassen, geht dies wie bei einer ganz normalen Online-Transaktion mit Geheimzahl (PIN) und Transaktionsnummer (TAN). Das aufwendige Ausf├╝llen, Unterschreiben und Abschicken von Papierformularen wird dadurch ├╝berfl├╝ssig.
Gesamten Vergleich anzeigenFestgeld Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 12 Monate
  Anbieter Zinssatz
Zinsertrag
 
1.
1,00%
100,00
2.
0,95%
95,00
3.
0,85%
85,00
Datenstand: 17.10.2017
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k├╝mmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t├Ątig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

├ťberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:3374

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelm├Ą├čig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (w├Âchentlich)

Spartipp des Tages (t├Ąglich)

Ich erkl├Ąre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: freistellungsauftrag(3374)