Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 19.03.2015

Freistellungsauftrag Zinsen richtig freistellen

Hohe Steuerabz√ľge sind √§rgerlich. Doch das Finanzamt bietet einen Ausweg: den Steuerfreibetrag. Diese Ausgaben z√ľgeln den Appetit des Fiskus.
Freistellungsauftrag Abgabeschluss nicht verpassen

Kinderbetreuungtskosten können als Freibetrag eingetragen werden

In Deutschland sind Gewinne aus Zinsen und Wertpapiergesch√§ften bis 801 Euro f√ľr Ledige und 1.602 Euro f√ľr Verheiratete von der Abgeltungsteuer in H√∂he von 25 Prozent plus Solidarbeitrag von 5,5 Prozent und Kirchensteuer befreit. Voraussetzung daf√ľr ist aber, dass der Anleger seiner Bank einen Freistellungsauftrag erteilt hat. "Gerade beim aktuellen Zinsniveau ist es schwierig, eine angemessene Rendite zu erzielen. Umso √§rgerlicher, wenn dann Zinsertr√§ge ans Finanzamt verloren gehen, weil kein Freistellungsauftrag erteilt wurde", sagt Sabine M√ľnster, Leiterin Banking bei Comdirect.

3 Tipps zum Freistellungsauftrag

  1. Liegt Anlagekapital bei mehreren Banken, kann man die Freistellungsauftr√§ge splitten und die H√∂he der freizustellenden Kapitalertr√§ge entsprechend verteilen. Aber aufgepasst: Insgesamt d√ľrfen alle Freistellungsauftr√§ge den Sparerpauschbetrag (801 bzw. 1.602 Euro) nicht √ľberschreiten.
  2. Denken Sie daran, dass Sie f√ľr manche Anlagen eventuell schon Ertr√§ge kassiert haben, etwa Dividenden f√ľr Aktien. Diese Auszahlungen sind bei der Anpassung des Freistellungsauftrags zu ber√ľcksichtigen.
  3. Verheiratete Sparer, die sich bei der Steuererklärung gemeinsam veranlagen lassen und jeweils unterschiedlich hohe Kapitalerträge erzielen, können ihre Freistellungsaufträge gemeinsam optimieren. Bekommt etwa die Frau mehr Zinsen als der Mann, kann die Aufteilung zum Beispiel auch 1.000 Euro zu 600 Euro ausfallen.
Geldsparen-Tipp: Den geringsten Aufwand haben Bankkunden, deren Geldinstitut die Verwaltung der Auftr√§ge im Rahmen des Internetbankings erm√∂glicht. Im ersten Schritt kann sich der Kunde am Bildschirm zeigen lassen, wie viel Spielraum er beim Freistellungsauftrag noch hat. Ist der Betrag anzupassen, geht dies wie bei einer ganz normalen Online-Transaktion mit Geheimzahl (PIN) und Transaktionsnummer (TAN). Das aufwendige Ausf√ľllen, Unterschreiben und Abschicken von Papierformularen wird dadurch √ľberfl√ľssig.
Gesamten Vergleich anzeigenFestgeld Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 12 Monate
  Anbieter Zinssatz
Zinsertrag
 
1.
0,85%
85,00
2.
0,80%
80,30
3.
0,80%
80,00
Datenstand: 29.06.2017
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k√ľmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t√§tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:3374

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: freistellungsauftrag(3374)