Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 09.03.2015

Der passende Ratenkredit Online oder in der Bank?

Immer mehr Verbraucher wĂ€hlen ihren Ratenkredit online aus. Das bringt gute Konditionen und schĂŒtzt die PrivatsphĂ€re. Feilschen ist dann aber nicht möglich.
Der passende Ratenkredit Online oder in der Bank?

Ratenkredite lassen sich im Internet bequem von zu Hause vergleichen

Einen Ratenkredit braucht man, wenn man eine gewĂŒnschte Anschaffung nicht aus eigener Kraft stemmen kann. Der Gang zur Hausbank ist jedoch vielen Verbrauchern peinlich, denn sie haben das GefĂŒhl, gegenĂŒber dem Bankberater als Bittsteller aufzutreten. Kreditangebote im Internet kommen da gerade recht, denn hier kann die Antragstellung anonym erfolgen. WĂ€hrend der Berater in der Bankfiliale sĂ€mtliche KontostĂ€nde prĂŒft, Angaben ĂŒber Einkommen- und VermögensverhĂ€ltnisse fordert, offene Verbindlichkeiten erfragt und den Grund der Kreditanfrage wissen will, können Internet-Nutzer solch kompromittierenden Fragen aus dem Weg gehen. Online-Kreditanfragen finden ohne persönlichen Kontakt und mit nur wenigen AuskĂŒnften statt: Name, Alter, Adresse, Einkommen und Beruf genĂŒgen, um den Kreditantrag abzuschicken. Die Gefahr, von der Hausbank als Krisenkunde abgestempelt zu werden, besteht im Internet nicht.

Ratenkredit: Bessere Zinsen im Internet

Der entscheidende Vorteil ist allerdings der Preis. Ratenkredite im Internet sind in der Regel gĂŒnstiger als die gleichen Darlehen am Bankschalter. Hier bringt die schlanke Kostenstruktur Vorteile, denn Internetbanken verzichten auf teure Filialen, zeitaufwĂ€ndige Beratung und BonitĂ€tsprĂŒfung. Der Antragsprozess ist weitgehend standardisiert und automatisiert. Als Kreditnehmer erzielen Sie dadurch Konditionsvorteile.

So viel spart der Onlinekredit

Die Deutsche Bank bietet ihren "Privatkredit" am Bankschalter aktuell zu Sonderkonditionen von 5,25 Prozent Effektivzins an. Im Internet offeriert das Geldhaus den vergleichbaren "Topkredit Online" zu Effektivzinsen ab 4,29 Prozent. Beworben wird der Onlinekredit mit Effektivzinsen von 4,79 Prozent, denn diesen Zinssatz erhalten zwei Drittel aller Online-Kreditnehmer. Ist dem so, dann ist der im Internet angebotene Ratenkredit der Deutschen Bank fast ein halbes Prozent gĂŒnstiger als der vergleichbare Ratenkredit in der Bankfiliale. FĂŒr Sie heißt das: Bei einer Kreditsumme von 10.000 Euro und 60 Monaten Tilgungszeit erzielen Sie eine Zinsersparnis von rund 130 Euro.

Besser Ratenkredit mit feststehendem Zinssatz

Das Internet bietet aber nicht nur Vorteile: Nachteilig ist zum Beispiel, wenn die ZinssĂ€tze der angebotenen Ratenkredite bonitĂ€tsabhĂ€ngig sind. In diesem Fall kann der Kreditvergleich im Internet nur als erste Orientierung dienen. Einen aussagekrĂ€ftigen Zinsvergleich erreichen Sie erst dann, wenn Sie einen konkreten Kreditantrag bei der Bank stellen. Interessieren Sie sich fĂŒr einen bonitĂ€tsabhĂ€ngigen Ratenkredit, kann das GesprĂ€ch mit dem Bankberater in der Filiale die bessere Wahl sein. Schließlich kennt dieser Ihre VerhĂ€ltnisse und kann bei guter BonitĂ€t einen gĂŒnstigeren Zinssatz ermöglichen als es vielleicht im Internet möglich ist.

Wenn Sie dem BonitÀtsproblem aus dem Weg gehen wollen, dann sollten Sie einen Ratenkredit mit bonitÀtsunabhÀngigen Zinsen wÀhlen. Bei solchen Ratenkrediten liegt der Zinssatz von Anfang an unverÀnderlich fest. Als Kreditnehmer sehen Sie also gleich, was das Ratendarlehen konkret kostet und welche Monatsrate auf Sie zukommt. Solche transparenten Ratenkredite bieten zum Beispiel die DKB, ING-Diba, Santander und Oyak Anker Bank.

Tipp: Der Buchstabe "B" in unserem Kreditvergleich zeigt an, dass ein Ratenkredit bonitÀtsabhÀngige Zinsen hat. Fehlt das "B", handelt es sich um einen Festzins-Darlehen.
 
Gesamten Vergleich anzeigenRatenkredit Kredit: 3.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter eff. Zins
p.a.
repr. Beispiel
 
1.
0,97%
bis 2,99%
2.
1,95%
bis 4,85%
3.
2,17%
bis 8,49%
Datenstand: 24.03.2017
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
§§ repr. Beispiel
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de kĂŒmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor tĂ€tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:5854

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmĂ€ĂŸig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (tÀglich)

Ich erklÀre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: online-ratenkredit(5854)