Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 23.10.2013

Kreditkarte Fremdbanken ermöglichen Top-Kreditkarten

Viele Familien bevorzugen die Kreditkarte ihrer Hausbank. Das ist praktisch, aber nicht immer die beste Lösung. Andere Anbieter offerieren gute Alternativen.
Kreditkarten Fremdbanken ermöglichen Top-Kreditkarten Verbraucherportal Geldsparen.de

Wer bei der Auswahl seiner Kreditkarte auf die Details achtet, spart spÀter viel Geld

Viele Sparkassenkunden erhalten bei Nutzung eines kostenfreien Girokontos einfache Kreditkarten fĂŒr 20 bis 30 Euro pro Jahr hinzu. Gold- oder Platinkarten kosten hĂ€ufig 50 bis 60 Euro, in AusnahmefĂ€llen mehr als 100 Euro. Wer diese Kosten umgehen will, der kann sich fĂŒr ein Girokonto mit MonatsgebĂŒhr entscheiden. FĂŒr die sogenannten Komfort-, Kompakt- oder Top-Konten berechnen Sparkassen je nach Konto-Modell zwischen fĂŒnf und zehn Euro pro Monat.

Im Gegenzug ist die Gold- oder Platinkreditkarte in der Regel gratis. Die Nutzung einer solchen Kreditkarte kann aber trotzdem Kosten verursachen, etwa beim Geldabheben. So kostet der Einsatz der Visa- oder Master-Card am Geldautomaten zum Beispiel bei der Sparkasse Burgenlandkreis mindestens fĂŒnf Euro oder zwei Prozent vom abgehobenen Betrag – egal ob im In- oder Ausland. RĂŒckt der Automat 400 Euro heraus, kostet das immerhin acht Euro.

Kreditkarten mit Kostenbremse

Hohe Kosten fĂŒr die Kreditkarte lassen sich allerdings vermeiden. Viele Direktbanken sowie alternative Dienstleister offerieren gebĂŒhrenfreie Kreditkarten, teilweise mit weltweit kostenloser Abhebemöglichkeit. Bei Direktbanken sind die Plastikkarten zwar zumeist an die Nutzung des bankeigenen Girokontos gebunden, fĂŒr Sparkassenkunden ist das aber kein Nachteil. Da die Giro-Konten in der Regel nichts kosten, kann man sie problemlos als Zweitkonto mitlaufen lassen. Beispiele:

Die Kreditkarte DKB-Visa-Card

Die Kreditkarte der DKB Bank ermöglicht nicht nur weltweit kostenloses Geldabheben, sie zahlt zusĂ€tzlich noch 1,05 Prozent Guthabenzins. Positiv: FĂ€llige Sollzinsen gehören mit 7,9 Prozent zu den niedrigsten bundesweit, das dazugehörige Girokonto ist ohne Wenn und Aber gebĂŒhrenfrei.

Die Comdirect-Visa-Card

FĂŒr die BargeldverfĂŒgung im Ausland erhebt die kostenlose Kreditkarte der Comdirect keine GebĂŒhr, selbst das hĂ€ufig erhobene Auslandsentgelt beim Abheben außerhalb der Eurozone entfĂ€llt. FĂ€llige Sollzinsen liegen mit 9,4 Prozent unter dem bundesdeutschen Durchschnitt.

Innerhalb Deutschlands ist das Geldhabheben mit der Kreditkarte allerdings kostenpflichtig. Hier empfiehlt sich die Nutzung der gebĂŒhrenfreien Giro-Card, die es gratis zum kostenlosen Girokonto dazu gibt.

Die Netbank-Master-Card

Das kostenlose Netbank Girokonto offeriert eine Master-Card, die im ersten Jahr gebĂŒhrenfrei ist, wenn auf dem Konto monatlich Geld eingeht. Außer MieteinkĂŒnfte akzeptiert die Netbank alle Einkunftsarten, die Höhe der EinkĂŒnfte ist nicht definiert.

Theoretisch könnte man also von seiner Hausbank einen Dauerauftrag ĂŒber zwei oder drei Euro monatlich einrichten und schon genießt man alle VorzĂŒge. Dazu gehören unter anderem eine Guthabenverzinsung von 0,4 Prozent sowie weltweit kostenloses Bargeldziehen. Ab dem zweiten Nutzungsjahr ist die Kreditkarte kostenlos, wenn der Vorjahresumsatz 4.000 Euro ĂŒbersteigt.

Die Kreditkarte Volkswagen-Visa-Card

Mit dieser Kreditkarte können Kunden der Volkswagen Bank direct weltweit an allen Geldautoamten mit Visa-Zeichen Bargeld ziehen. Innerhalb Deutschlands und der Eurozone kostet das nichts, außerhalb der Eurozone fĂ€llt eine geringe GebĂŒhr von 1,75 Prozent des Umsatzes an. Positiv: Auf das Kreditkartenkonto zahlt die Volkswagen Bank 0,7 Prozent Guthabenzins, die Bargeldversorgung funktioniert auch an rund 1.300 Shell-Tankstellen in Deutschland.

Wermutstropfen: Die Visa Card kostet 33 Euro im Jahr, das Girokonto ist nur gebĂŒhrenfrei, wenn monatlich 1.000 Euro darauf eingehen.

Auch alternative Anbieter offerieren Kreditkarten ohne JahresgebĂŒhr. Weder Kontozwang noch Jahrespauschale setzen zum Beispiel die ICS Visa World Card, die CardNmore Visa Card des Lebensmitteldiscounters Netto sowie die Lufthansa Senator Card und die HON Circle Kredit Card voraus.
Tipp: Der Geldsparen-Kreditkartenrechner ermöglicht einen individuellen Vergleich. Sie können mehrere Karten in tabellarischer Form nebeneinander auflisten und so die Kosten und Bedingungen auf einen Blick miteinander vergleichen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de kĂŒmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor tĂ€tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:3390

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmĂ€ĂŸig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (tÀglich)

Ich erklÀre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: kreditkarten-fremdbanken(3390)