Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 27.02.2015

Bausparen Zinsfalle vermeiden

Bausparen ist bei Familien sehr beliebt. Niedrige Darlehenszinsen versprechen Kostenvorteile. Doch das ist nicht immer so.
Bausparen Zinsfalle vermeiden

Experten raten vom Abschluss eines Bausparvertrages ab

Bausparen besteht aus zwei Phasen: dem Ansparen von Eigenkapital und der Darlehensphase. Fr√ľher profitierten Bausparer von attraktiven Guthabenzinsen in der Sparphase und nachfolgend von niedrigen Kreditzinsen. Doch das anhaltende Zinstief hat die Vorteile inzwischen aufgeweicht. Schlie√üen Sie heute einen Bausparvertrag ab, m√ľssen Sie aufpassen, nicht in die Zinsfalle zu tappen.
 
• Denn erstens erhalten Sie nur noch Guthabenzinsen zwischen 0,5 und knapp √ľber einem Prozent – f√ľr das z√ľgige Ansparen des Grundkapitals viel zu wenig.

• Zweitens kann die Abschlussgeb√ľhr, die sich an der Bausparsumme ausrichtet, h√∂her sein als der Zinsgewinn. Hintergrund: Bei einem Bausparvertrag in H√∂he von 75.000 Euro zahlt der Kunde ein Prozent Abschlussgeb√ľhr, macht 750 Euro. Da nur wenig Guthabenszinsen von meist unter einem Prozent gezahlt werden, im Gegenzug aber Konto- und Zustellungsgeb√ľhren f√§llig werden, macht der Kunde unterm Strich Minus.

Bausparen: Nachteile auch in der Darlehensphase?

Bausparkassen werben mit geringen Zinsen in der Darlehensphase. Das stimmt zwar, doch klassische Baudarlehen sind in den letzten Jahren ebenfalls deutlich preiswerter geworden. Das allgemeine Zinsniveau ist so tief gesunken, dass eine klassische Baufinanzierung manchmal preiswerter ist als ein Bauspardarlehen. Bauspardarlehen kosten bei zehnj√§hriger R√ľckzahldauer zwischen 1,5 und 2,5 Prozent Zinsen. Mancher Tarif ist sogar noch teurer.
• Tipp: Baugeld von Banken und Kreditvermittlern kann da m√ľhelos mithalten. So erhalten Familien zehnj√§hrige Baudarlehen √ľber 100.000 Euro bei Santander ab 1,25 Prozent Zinsen, bei ING-Diba ab 1,3 Prozent und bei Huk Coburg ab 1,4 Prozent.

Baudarlehen genauso flexibel wie Bausparer?

Auch die Flexibilit√§t von klassischen Baudarlehen ist deutlich gewachsen. So gibt es heute Baufinanzierungen mit sehr langer Zinsbindung, hoher Sondertilgungsm√∂glichkeit ohne Strafzinsen und flexibler Tilgung. Der einzige nennenswerte Vorteil, der Ihnen als Bausparer weiterhin bleibt, ist, dass das Bauspardarlehen weiterhin im zweiten Rang stehen kann – das macht eine Finanzierung bestehend aus Bausparer und klassischem Baudarlehen vielfach weiterhin sinnvoll. Bedenken sollten Sie allerdings, dass Bauspardarlehen rasch zur√ľckgezahlt werden m√ľssen. Ihre finanzielle Belastung ist dadurch meist viel h√∂her als mit einer einfachen Baufinanzierung.

Lohnen Sofortdarlehen?

Baugeldexperten raten von Bausparvertr√§gen ab, die eine sofortige Finanzierung des Bauvorhabens erm√∂glichen. Zum einen bestehe hier das Problem der sehr geringen Guthabenverzinsung, zum anderen muss die Sparphase mit einem herk√∂mmlichen Baudarlehen √ľberbr√ľckt werden. Solche Konstruktionen seien vergleichsweise teuer und intransparent.

• Tipp: Bevorzugen Sie eine klassische Baufinanzierung, denn die sind in der Regel preiswerter. Nur wenn Sie einen bestehenden Bausparvertrag mit einem klassischen Baudarlehen kombinieren, erzielen Sie unterm Strich Vorteile.
Gesamten Vergleich anzeigenBaugeld Betrag: 200.000 €, Laufzeit: 15 Jahre
  Anbieter gebundener
Sollzins
eff. Zins
 
1.
1,36%
1,38%
2.
1,38%
1,40%
3.
1,39%
1,43%
Datenstand: 23.06.2017
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k√ľmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t√§tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:4623

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: bausparen-zinsfalle(4623)