Bei der Baufinanzierung geht es um viel Geld. Damit alles glatt läuft, sollten Sie vorab ihren finanziellen Rahmen checken und die Erwerbskosten kalkulieren.
Baufinanzierung: Sicherheit durch Kostencheck

Wer eine Immobilie kaufen oder bauen möchte, sollte die Kosten genau durchrechnen

Den Erwerb einer Immobilie sollte man nicht √ľbers Knie brechen. Nicht nur die Auswahl der Wohnung des Hauses erfordern Sorgfalt, auch die Finanzierung muss wasserdicht sein. Eine gute Hilfe bei der Vorbereitung bieten Baufinanzierungsrechner im Internet.

Mit ihrer Hilfe k√∂nnen Singles oder Familien ermitteln, wie viel Geld ihnen unterm Strich zur Verf√ľgung steht, wie viel Kredit Sie von der Bank erwarten d√ľrfen und was die Baufinanzierung kostet. Diese Baufinanzierungsrechner sollten Sie kennen:

Baufinanzierungsrechner

Vor dem Abschluss einer Baufinanzierung sollten Sie ermitteln, wie viel Haus Sie sich eigentlich leisten k√∂nnen. An Hand des verf√ľgbaren Einkommens, der aktuellen Mietbelastung sowie des vorhandenen Eigenkapitals ermitteln Baufinanzierungsrechner, welche Kredith√∂he Sie von der Bank maximal erwarten k√∂nnen. Dabei spielt Ihre finanzielle Situation sowie das aktuelle Zinsniveau eine entscheidende Rolle.

Im gegenwärtigen Zinstief kann der Umfang der Baufinanzierung größer ausfallen als bei hohen Hypothekenzinsen. Das Gleiche gilt bei hohem Einkommen und geringen Darlehensverpflichtungen.
Tipp: Über die Zinsbindungsdauer können Sie die Höhe der Zinsen und damit die Kosten der Baufinanzierung beeinflussen.

Mieten-oder-Kaufen-Rechner

Als potentieller Immobilienk√§ufer werden Sie sich fragen, ob Sie angesichts der sprunghaft gestiegenen Immobilienpreise mit ihrer aktuellen Mietwohnung nicht auf Dauer g√ľnstiger kommen als mit teurem Wohneigentum. Der Vergleich von Miet- und Kaufkosten zeigt, ob sich eine langwierige Baufinanzierung unterm Strich lohnt.

An Hand des "Mieten-oder-Kaufen-Rechners" k√∂nnen Sie ihre individuelle Miet- bzw. Kreditbelastung unter Ber√ľcksichtigung von j√§hrlichen Mietpreissteigerungen bzw. Wertzuw√§chsen punktgenau ermitteln. Sogar das vorhandene Eigenkapital des Mieters findet bei der Verm√∂gensrechnung Ber√ľcksichtigung. Beim K√§ufer wird es in die Baufinanzierung eingebracht. Dadurch mindern sich Zinskosten und Kreditrate.

Baufinanzierungsvergleich

Ein entscheidender Kostenfaktor bei der Baufinanzierung sind die Zinskosten, denn die Kreditzinsen klaffen weit auseinander. Über die Dauer der Kreditlaufzeit können Sie mit einem preiswerten Darlehen viele Tausend Euro sparen. 
Tipp: Ein guter Baufinanzierungs-Vergleich zeigt nicht nur tagesaktuelle Darlehenszinsen, er errechnet auch die anfallenden Gesamtzinsen sowie die erforderliche Monatsrate.

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k√ľmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t√§tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:3550

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: baufinanzierung7(3550)