Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 18.10.2014

Baufinanzierung Vergleich Neu bei Geldsparen: das Volltilgerdarlehen

Sie suchen eine passende Baufinanzierung? Dann lohnt der Blick in unseren Baufinanzierungsvergleich. Neben klassischen Baukrediten finden Sie jetzt auch Volltilgerdarlehen.
Baufinanzierung Vergleich Neu bei Geldsparen: das Volltilgerdarlehen

Schneller schuldenfrei mit einem Volltilgerdarlehen

Die meisten H√§uslebauer und Immobilienk√§ufer setzen bei der Baufinanzierung auf Altbew√§hrtes, etwa auf klassische Hypothekendarlehen mit zehn- oder f√ľnfzehnj√§hriger Zinsbindung. Diese Baufinanzierungen starten h√§ufig mit einer Anfangstilgung von zwei oder drei Prozent, dadurch bleiben die Kreditraten √ľberschaubar.

Das Problem: Die Tilgungsleistung ist zu gering, um am Kreditende der Baufinanzierung schuldenfrei zu sein. Bei dreiprozentiger Anfangstilgung haben Sie nach f√ľnfzehn Jahren nur etwa zur H√§lfte des Darlehens zur√ľckgezahlt. F√ľr den Restkredit ben√∂tigen Sie ein Anschlussdarlehen. Und das kann teuer werden, denn nach zehn oder f√ľnfzehn Jahren k√∂nnen die Zinsen f√ľr Baufinanzierungen deutlich h√∂her sein als heute.

Folge: Die Monatsrate der Baufinanzierung schnellt nach oben und die Gesamtfinanzierung verlängert sich.

Hohes und sicheres Einkommen f√ľr Volltigerdarlehen notwendig

M√∂chten Sie solche Unw√§gbarkeiten ausschlie√üen, sollten Sie von Anfang an auf Finanzierungssicherheit setzen. Das Zauberwort dazu hei√üt Volltilgerdarlehen. Diese Form der Komplettfinanzierung bietet absolute Kalkulationssicherheit, denn am Ende der Kreditlaufzeit ist der Bauherr garantiert schuldenfrei. Die Darlehensraten werden so berechnet, dass Sie den Kreditbetrag w√§hrend der Laufzeit vollst√§ndig abbauen. Das hat allerdings seinen Preis. Je nach Dauer der Komplettfinanzierung muss man dazu hohe Tilgungsleistungen schultern. Voraussetzung f√ľr eine erfolgreiche Komplettfinanzierung der Baufinanzierung ist daher ein gutes und sicheres Einkommen.
Auf diese monatliche Belastung m√ľssen Sie sich einstellen
Unser Baufinanzierungsvergleich zeigt, auf welche Belastungen sich Immobilienk√§ufer einstellen m√ľssen. Angenommen Sie ben√∂tigen ein Baudarlehen √ľber 250.000 Euro. Um die niedrigen Zinsen langfristig zu sichern, entschlie√üen Sie sich zu einer Zinsbindung von 20 Jahren. Laut Geldsparen-Baufinanzierungsvergleich kostet Sie das bei drei Prozent Anfangstilgung bei g√ľnstigen Anbietern wie Allianz, National Bank (Rhein Ruhr) oder Huk Coburg rund 1.100 Euro im Monat. Klicken Sie jetzt in unserem Baufinanzierungsvergleich auf den Button „Volltilgung“, so steigt die erforderliche Monatsrate auf rund 1.300 Euro, beispielsweise bei Dr. Klein und Allianz. Bei AXA zahlen sie gut 1.350 Euro.¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†

Baufinanzierung als Volltilgerdarlehen spart Zehntausende

Trotz hoher Tilgungsleistungen profitieren Sie mit einem Volltigerdarlehen von erheblichen Kostenvorteilen: Erstens erhalten Sie absolute Kalkulationssicherheit. Sie wissen genau, wann die Baufinanzierung endet und was sie kostet. Zweitens spendieren Banken bei Komplettfinanzierungen gern das ein oder andere Zehntel Zinsnachlass. Dadurch werden die Monatsraten preiswerter. Dies hat drittens Auswirkungen auf die insgesamt zu zahlenden Zinsen. Die eigenen vier W√§nde werden dadurch viel preiswerter. Wird in unserem Beispielfall nach der zwanzigj√§hrigen Erstfinanzierung der Restkredit mittels einer zehnj√§hrigen Anschlussfinanzierung zu 4,0 Prozent vollst√§ndig getilgt, dann entstehen Zinskosten von insgesamt rund 88.000 Euro. F√ľhren Sie dagegen die Kreditsumme mit einem Volltilgerdarlehen binnen 20 Jahren komplett zur√ľck, entstehen nur Zinskosten von rund 62.000 Euro – eine Ersparnis von 16.000 Euro.

Fazit: Volltilgerdarlehen bedingen zwar höhere Monatsraten, die Baufinanzierung kostet aber insgesamt weniger. Ob ein Volltilgerdarlehen im individuellen Fall stets die beste Lösung ist, sollten Sie mit ihrem Bankberater oder einem Baufinanzierungsspezialisten besprechen. Persönliche Beratung bieten nicht nur Sparkassen und Filialbanken vor Ort. Auch Direktbanken wie ING-DiBa und Comdirect oder freie Kreditvermittler wie Interhyp und Baufi.net bieten umfangreiche Beratung per Telefon.
Gesamten Vergleich anzeigenBaugeld Betrag: 200.000 €, Laufzeit: 10 Jahre
  Anbieter gebundener
Sollzins
eff. Zins
 
1.
0,88%
0,88%
2.
0,95%
0,98%
3.
1,10%
1,13%
Datenstand: 07.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k√ľmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t√§tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:4502

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: baufinanzierung-3(4502)