Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 02.02.2015

Baufinanzierung Sechs Baufinanzierungsfehler, die Sie vermeiden können

Solide kalkulieren, heißt es immer bei der Baufinanzierung. Aber was bedeutet das und wie können Fehleinschätzungen vermieden werden?
Baufinanzierung Fehler Finanzportal Biallo.de

Beim Immobilienkauf Finanzierungsfehler vermeiden

Besitzen Sie eine strapazierf√§hige Finanzbasis? Auf welchem finanziellen Fundament stehen Ihre Eigenheimpl√§ne?¬†K√∂nnen Sie sich das gew√ľnschte Objekt wirklich leisten?¬†Wer diese Fehler kennt, kann sie vermeiden:

Fehler 1: Die monatlichen Kosten der Baufinanzierung schöngeredet

Machen Sie einen ehrlichen Kassensturz:¬†Ziel soll es sein, die monatliche Rate f√ľr die Baufinanzierung, die Nebenkosten der Baufinanzierung und einen Notgroschen zu ermitteln. Fallen zum Beispiel Reparaturkosten f√ľr das Auto oder die Waschmaschine an, geraten viele Familien unerwartet ins Trudeln. Gerne werden bei der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung auch Zahlungen vergessen, die nur einmal im Jahr anfallen, wie Versicherungsbeitr√§ge. Dazu geh√∂rt zum Beispiel die Haftpflicht- und Hausratversicherung oder die Kfz-Steuer.

Sie wollen auf die Urlaubsreise oder gelegentliche Besuche im Wellness-Hotel nicht verzichten? Das Auto soll einmal im Monat in die Waschanlage und das neuste Smartphone oder die aktuellen Mode-Trends m√ľssen sein? Kalkulieren Sie diese Ausgaben ehrlicherweise in Ihren Kassensturz ein. Im Anschluss k√∂nnen Sie mit Hilfe unseres Baufinanzierungs-Rechners herausfinden, wie viel Haus man sich f√ľr die ermittelte maximale Monatsrate leisten kann.

Fehler 2: Instandhaltungskosten nicht in die Baufinanzierung einkalkuliert

Reparaturkosten gehen m√§chtig ins Geld. Geplatzte Wasserrohre oder kaputte Heizungen m√ľssen von R√ľcklagen bezahlt werden. Sonst muss f√ľr die Rechnungen ein neuer Kredit aufgenommen werden, f√ľr den wieder Sollzinsen und eine R√ľckzahlungsrate anfallen. Daher gilt:¬†Eigent√ľmer sollten - neben der Baufinanzierung und deren Raten - monatlich R√ľcklagen bilden, zum Beispiel mit einem¬†Sparplan. Michiel Goris, Chef des Baufinanzierung-Vermittlers Interhyp, empfiehlt seinen Kunden „zwei Euro monatlich pro Quadratmeter Wohnfl√§che zur√ľckzulegen“.

Fehler 3: Bei der Baufinanzierung keine Zinsen verglichen

"Zwar sind die Sollzinsen f√ľr eine Baufinanzierung g√ľnstig und die Finanzierungskosten im langj√§hrigen Vergleich gering, dennoch bringt ein umfassender Baufinanzierungs-Vergleich deutliches Sparpotential", sagt der Kreditexperte. Haus- und Filialbanken haben meist nicht das g√ľnstigste Baufinanzierungs-Angebot im Programm und gew√§hren oftmals wenig Flexibilit√§t, was zum Beispiel Sonderzahlungen angeht. "Kostenlose Sondertilgungen, Tilgungssatzwechsel w√§hrend der Laufzeit oder die Einbeziehung von KfW-Darlehen sind nicht √ľberall selbstverst√§ndlich", so Goris. Der Geldsparenvergleich Baufinanzierung zeigt gro√üe Zinsunterschiede f√ľr Baufinanzierungsangebote.

Angebote f√ľr Baufinanzierung:¬†Die Santander, ING-Diba und 1822 direkt bietet zehnj√§hrige Finanzierungen f√ľr weniger als anderthalb Prozent Zinsen an. Vergleich:¬†Bei der Allgemeinen Beamtenkasse zahlen Baufinanzierungs-Kunden nach wie vor 4,81 Prozent Sollzinsen.

Fehler 4: Zu niedrige Anfangstilgung in der Baufinanzierung gewählt

Ein Prozent Anfangstilgung f√ľr eine Baufinanzierung ist zu niedrig. Zwar bleibt so die R√ľckzahlungsrate gering, aber daf√ľr zahlt der Baufinanzierungs-Kunde l√§nger und viel mehr Zinsen zur√ľck. Interhyp-Chef Goris r√§t, "dank der Niedrigzinsen unbedingt in eine schnellere Schuldenfreiheit zu investieren". Wer statt mit einem mit zwei Prozent Anfangstilgung einsteigt, der verk√ľrze bei einer 100.000-Euro-Baufinanzierung die Laufzeit um mehr als 13 Jahre. Die Zusatzkosten halten sich mit weniger als 100 Euro pro Monat in Grenzen.

Fehler 5: Die Zinsbindung f√ľr die Baufinanzierung zu kurz gew√§hlt

Viele Immobilienk√§ufer glauben, die Zinsbindung f√ľr eine Baufinanzierung l√§uft maximal zehn Jahre. Bei aktuellen Zinsen f√ľr Baufinanzierungen, sollte man besser eine Zinsbindung von 20 Jahren w√§hlen. Schlie√ülich ist die Wahrscheinlichkeit sehr gro√ü, dass die Hypothekenzinsen in Zukunft steigen, au√üerdem besteht nach zehn Jahren Kreditlaufzeit ein Sonderk√ľndigungsrecht f√ľr den Baufinanzierer - die Bank hingegen darf nicht k√ľndigen!

Fehler 6: Keine Absicherung gegen Notfälle

Jede Baufinanzierung beinhaltet Restrisiken. Wird der Hauptverdiener arbeitslos, krank oder verungl√ľckt er gar t√∂dlich, ist der Traum vom Eigenheim schnell vorbei, wenn kein ausreichender Risikoschutz besteht. "Bei hohen Kreditbetr√§gen ist die finanzielle Absicherung der Familie nicht zu vernachl√§ssigen", r√§t daher Hartmut Schwarz von der Verbraucherzentrale Bremen.

Schutzm√∂glichkeiten bietet etwa eine Risikolebensversicherung und eine Police gegen Berufsunf√§higkeit. Besonders preiswert ist die Risiko-Lebensversicherung, denn sie beinhaltet keinen Sparvorgang. G√ľnstige Anbieter sind Asstel, Cosmos direkt, Ergo direkt oder Hannoversche. Alternativ k√∂nnen Kreditnehmer auch sogenannte Restschuldversicherungen bei Kreditinstituten abschlie√üen. Diese Policen bieten zwar umfassenden Schutz, sind aber viel zu teuer.
Gesamten Vergleich anzeigenBaugeld Betrag: 200.000 €, Laufzeit: 10 Jahre
  Anbieter gebundener
Sollzins
eff. Zins
 
1.
0,88%
0,88%
2.
0,95%
0,98%
3.
1,10%
1,13%
Datenstand: 09.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k√ľmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t√§tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Adpic ID:5734

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: baufi-fehler(5734)