Birgit M├╝ller
Ein Beitrag von Birgit M├╝ller, 16.07.2015

Girokonto Trend Number26 mischt den Markt auf

Aus der Start-up-Hauptstadt Berlin kommt das neue kostenlose Girokonto Number26, samt gratis Prepaid-Kreditkarte und Haushaltsbuch. Gesteuert wird es per App.
Girokonto Trend Number26 mischt den Markt auf

Was der Zauberw├╝rfel Rubik┬┤s Cube mit dem neuen Girokonto zu tun hat, erfahren Sie im Text

├ťberweisungen, Dauerauftr├Ąge und Girokonten sind eigentlich nicht besonders cool. Das neue Girokonto Number26 hat jedoch durchaus Potential, das derzeit hippste Kontomodell zu werden. Die Mitarbeiter hei├čen Alex, Ilinca und Victor, Kunden werden am Telefon ebenso geduzt, beim Onlineauftritt wurde sehr viel Wert auf Einfachheit und Optik gelegt und als Hintergrundbild auf der Webseite sieht man junge Leute die auf Handys starren. Die Zielgruppe ist eher jung und sollte ein Smartphone besitzen. Denn das Number26-Konto ist vor allem ├╝ber die dazugeh├Ârige, kostenlose App steuerbar. Vor allem modern soll es sein, werben die Macher Maximilian Tayenthal und Valentin Stalf f├╝r ihr Produkt. Jede Abbuchung oder Gutschrift wird direkt per Push-Nachricht aufs Handy geschickt und in eine Kategorie sortiert, womit ein Haushaltsbuch entsteht.

Warteschlange f├╝r ein Number26-Konto


Der Kundenansturm auf Number26 ist enorm. Interessierte m├╝ssen daher bis zu sieben Wochen warten, bis sie ein Konto er├Âffnen k├Ânnen. Wer allerdings jemanden kennt, der bereits ein Girokonto "ergattert" hat und von der Person weiterempfohlen wird, hat Gl├╝ck in der Warteleiter aufzusteigen. Ist die Wartezeit um, dauert die Kontoer├Âffnung nur acht Minuten. Denn der Neukunde muss nicht mit seinem Personalausweis in eine Postfiliale rennen, um sich legitimieren zu lassen. Auch das funktioniert virtuell. Daf├╝r wird lediglich eine weitere kostenlose App namens IDnow ben├Âtigt. Wer die App ├Âffnet wird mit einem Mitarbeiter oder einer Mitarbeiterin von IDnow in M├╝nchen verbunden. Die Person erscheint per Videotelefonat auf dem Display. Zur Legitimation reicht es aus, den Personalausweis in die Kamera zu halten, diesen zu kippen und zu drehen, damit die Wasserzeichen sichtbar werden und die Ausweisnummer vorzulesen. Damit ist die Identit├Ąt des Kontoer├Âffners gekl├Ąrt und das Number26-Konto er├Âffnet. Es muss also niemand in die Schlange der Postfiliale anstellen, um das g├Ąngige Post-Ident-Verfahren abzugeben. Diese Idee ist allerdings nicht neu erfunden. Banken wie die Hypovereinsbank, die ING-Diba oder Comdirect bieten ebenso Kontoer├Âffnung via Webcam an.

Weltweit kostenlos abheben mit der Kreditkarte

Im Anschluss an das Videotelefonat kommt die Master-Prepaid-Kreditkarte wiederum auf klassischem Wege per Post in den Briefkasten. Mit dieser Kreditkarte kann der Kunde weltweit kostenlos an allen Geldautomaten geb├╝hrenfrei abheben, daf├╝r muss lediglich die selbst festgelegte vierstellige Geheimzahl eingegeben werden. Da es sich um eine Prepaid-Kreditkarte handelt, muss freilich erst Geld auf die Karte gebucht werden. Karten├╝berziehungen, aber auch damit verbundene Sollzinsen, sind somit nicht drin.
 

Wie die Number26-App funktioniert

Der Number26-Kontoinhaber wird mit sogenannten Push-Mitteilungen ├╝ber die Abbuchungen und Gutschriften auf seinem Number26-Konto in Echtzeit informiert. Also klingelt bei jeder Abbuchung oder Gutschrift eine Art SMS auf dem Display. Ausgaben werden in Kategorien wie Auto, Bars & Restaurants, Freizeit und Bildung hinzugef├╝gt. Somit entsteht ein Haushaltsbuch zur Kostenkontrolle, um w├Âchentliche oder monatliche Statistiken zu erstellen. Haben zwei Personen ein Number26-Konto, k├Ânnen bis zu 100 Euro per Knopfdruck ├╝berwiesen werden.
 

Wer steckt hinter Number26?

Die Gr├╝nder von Number26 haben selbst keine Banklizenz. Sie fungieren lediglich als eine Art Anbieter. Zur Abwicklung der Bankgesch├Ąfte arbeitet das Start-up mit der Wirecard-Bank aus Oberbayern zusammen. Da es sich um keine Bank im klassischen Sinne handelt, sind auch keine Bargeld-Einzahlungen m├Âglich. M├╝nzen und Scheine sind sowieso "total out", wenn es nach den Recherchen der Gr├╝nder geht.

Wie der Name zustande kommt
Und warum hei├čt das Konto nicht "Konto", sondern "Number" - und was hat es mit der "26" auf sich? "Die Namensgebung ist inspiriert durch einen Zauberw├╝rfel, den Rubik┬┤s Cube. Zwei Wissenschaftler haben herausgefunden, dass ein Zauberw├╝rfel - je nach Stellung der Farben - immer in 26 Z├╝gen l├Âsbar ist. Die Aussage dahinter symbolisiert, dass etwas augenscheinlich Kompliziertes, auch einfach gel├Âst werden kann", sagt Marco Hasselmann von Number26.
Kriterien bei der Bankauswahl
In unserem Girokonto-Vergleich k├Ânnen Kunden folgende Kriterien sehen, die bei der Suche nach einer neuen Bank hilfreich sind:┬á
  • Produktchecks: Unsere Experten checken das Angebot auf besondere Merkmale im Vergleich zu anderen Girokonten, die St├Ąrken und Schw├Ąchen.┬á
  • Ertrag pro Jahr:┬áIm Schieberegler kann der monatliche Geldeingang angegeben werden. Dann zeigt die ├ťbersicht, wie viel Geld man sich im Vergleich zum schlechtesten Anbieter spart.
  • Sollzinsen und Guthabenzinsen:┬áDie ING-Diba zum Beispiel verlangt 7,85 Prozent f├╝r den Dispokredit und zahlt auf dem Extra-Konto-Tagesgeld 0,80 Prozent f├╝r Guthaben.
  • Bargeldversorgung: Kann der Bankkunde und Inhaber des Girokontos nur bei den Geldautomaten der Bank kostenlos abheben, die vielleicht nicht gerade alle um die Ecke sind oder sogar weltweit kostenlos an allen Bargeldautomaten - egal von welchem Geldhaus aufgestellt.
  • Bonusprogramme:┬áWer weiter zur Bank klickt, erf├Ąhrt, ob die Banker derzeit ein Neukundenprogramm aufgelegt haben. Die DKB zum Beispiel zahlt derzeit einen Bonus von bis zu 150 Euro f├╝r Neukunden, in Form eines Reisegutscheins.

Geldsparen-Tipp:┬á├ťberpr├╝fen Sie f├╝r einen Monat, an welchen Geldautomaten Sie am h├Ąufigsten vorbeikommen. Zwar sollten die Geldautomaten f├╝r kostenloses Bargeld ziehen nicht die einzigen Gr├╝nde f├╝r ein neues Girokonto bei einer Bank sein, aber dennoch z├Ąhlt dieser Aspekt wohl zu einem der wichtigsten.
  Anbieter Ertrag pro Jahr
Sie sparen pro Jahr 
 
1.
+6,10 € 
87,75 gespart
2.
+5,34 € 
86,99 gespart
3.
+4,58 € 
86,23 gespart
Datenstand: 09.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Birgit Müller mein Name ist Birgit Müller. Als Bankkauffrau und Betriebswirtin schreibe ich f├╝r Sie auf Geldsparen.de ├╝ber aktuelle Themen aus der Finanzbranche, berichte ├╝ber neue Banken am Markt oder f├╝hre Hintergrundgespr├Ąche zu brisanten Themen. Folgen Sie uns auf Facebook oder Google + um keine Neuigkeiten mehr zu verpassen oder abonnieren Sie unseren Newsletter.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

 

26.07.2016 20:50 Uhr
Carsten-Pascal: Unmöglich
Nie wieder N26, lässt die Finger davon. Habe per MoneyBeam je eine Überweisung am 29.4.2016 und am 14.7.2016 an einem Freund Geld gesendet, auch bei N26 Kunde. Mir wurde der Betrag abgezogen und dem Freund gebucht, aber mit dem Punkt bei den Buchungen in der APP, Geld steht in 1-2 Tage zur Verfügung. Bis heute und das nach 3 Monate der einen Buchung vom 29.4.2016 und jetzt der neuen Buchung vom 14.7.2016, ist dieser Punkt weiterhin bei beiden Buchungen auf seiner APP und er kann NICHT über das Geld Verfügen. ( Sondern nur über den Betrag den er vorher als Guthaben hatte ) Mir wurden die Buchungen aber belastet und abgezogen vom Kontostand. Statt Ihm das Geld gut zu buchen oder die 2 Buchungen bei Ihm Rückgängig zu machen und meinem Konto wieder Gutzuschreiben, wird nicht´s Unternommen SEIT WOCHEN von Number26. So dass ich die Buchung als Minus bis heute auf meinem Konto habe und der Freund bis Heute nicht die Gutschrift, sondern nur die Buchung sieht in der APP und WEB das es in 1-2 Tage zur Verfügung steht. Er kann aber bis heute über den Betrag nicht verfügen. Die Hotliner im Chat sind unfähig, dumm und können nicht RECHNEN. Verstehen das Problem nicht. Und das für eine Bank die nun eine Lizenz hat. Das ist lachhaft !


Kommentar schreiben

Name*

Email*

├ťberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:6102

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelm├Ą├čig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (w├Âchentlich)

Spartipp des Tages (t├Ąglich)

Ich erkl├Ąre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: number26(6102)