Es gibt Revolving-Kreditkarten, die sich nicht nur gef├Ąhrlich anh├Âren, sondern es auch sein k├Ânnen. Prepaid-Karten hingegen sind harmlos. Ein ├ťberblick:
Kreditkarten Vergleich Kreditkarten: Aktuelles und Trends

Die Auswahl an Kreditkarten ist rie├čig, aber es ist f├╝r jeden Geschmack etwas dabei

Wie gef├Ąhrlich sind Revolving-Kreditkarten wirklich? Wie sehen virtuelle Kreditkarten aus? Und wie schafft man es, mit der Kreditkarte nicht in die Schuldenfalle zu tappen?┬á Eine Kreditkarte im Geldbeutel ist weltweit praktisch. Nicht nur, dass man damit Geld am Bargeldautomaten weltweit kostenlos abheben kann, sondern die Bezahlfunktion im Gesch├Ąft und im Internet ├╝berzeugt immer mehr Verbraucher - wenn auch schleppend. Zu gro├č ist die Angst vor Missbrauch und Schulden. Zu sehr, h├Ąngen die Deutschen an ihren Scheinen und M├╝nzen im Portemonnaie. Doch viele Kreditkarten ├╝berzeugen am Ende dann doch noch, zum Beispiel mit Zusatzleistungen wie einer Auslandsreisekrankenversicherung:┬áWer seinen Urlaub g├╝nstig und bequem vom Sofa aus im Netz mit seiner Karte bucht, ist im Ausland automatisch krankenversichert. Die Liste der Kreditkarten-Angebote ist lang und vielf├Ąltig. Um sich die richtige Kreditkarte auszusuchen, sollte man zu aller Erst die unterschliedlichen Kartenmodelle kennen:
Zum gro├čen Kreditkarten-Vergleich
Es gibt Banken, die geben Kreditkarten nur in Verbindung mit einem Girokonto aus. F├╝r Kunden, die bei ihrer Hausbank bleiben wollen, aber deren Kreditkarte nicht m├Âchten, gibt es ebenfalls Angebote von Kreditkarten ohne Kontobindung - klicken Sie daf├╝r in unserem Vergleich auf "nur Karten ohne Girokontenbindung". Irgendwo sollte man nat├╝rlich ein Girokonto f├╝hren, dass f├╝r die Abbuchungen der Ums├Ątze der Kreditkarte verwendet werden kann. Freilich gibt es aber auch Kreditkarten, die man erst mit Geld aufladen kann - dann ist auch kein Konto n├Âtig.

Sogenannte Charge-Kreditkarten haben einen Kreditrahmen, den der┬áKunde mit seiner Bank aushandelt. Einmal im Monat wird Kassensturz gemacht und die Summe aller Abhebungen und┬áEink├Ąufe vom Girokonto abgebucht. Der Kreditrahmen wird normalerweise nicht verzinst wie ein Dispositionskredit - sondern dient dem Kunden als kostenloser Spielraum.

Revolving-Karten sind - gleich vorweg - mit Vorsicht zu genie├čen. Der Karteninhaber kann ebenfalls einen Kreditrahmen f├╝r einen┬áMonat nutzen, der offene Betrag kann aber zum┬áBeispiel in Raten zur├╝ckgezahlt werden. F├╝r die sogenannte Teilzahlungsfunktion werden allerdings meist sehr hohe Kreditzinsen berechnet, viel h├Âher als ein Dispositionskredit kostet. Das Angebot ist nat├╝rlich verlockend: Der Dispokredit auf dem┬áKonto ist bereits ausgesch├Âpft, Bargeldreserven gibt es nicht und man kann dennoch ins M├Âbelhaus gehen und die neue Wohnzimmereinrichtung ├╝ber die Kreditkarte abrechnen und monatlich abstottern. Zinss├Ątze von 18 Prozent Sollzinsen werden da mal eben verdr├Ąngt.

Die Prepaid-Kreditkarten haben hingegen keinen Kreditrahmen und werden nur auf Guthabenbasis gef├╝hrt. So eignen sie sich auch f├╝r Kinder oder Verbraucher, die in keine Kostenfalle durch Sollzinsen auf einer Kreditkarte tappen m├Âchten. Das Aufladen mit Geld funktioniert meist ganz einfach durch ├ťberweisung oder mittels Lastschrifteinzug vom Girokonto. Ist das Geld aufgebraucht, muss man eben neu aufladen.

Mittlerweile gibt es sogar sogenannte virtuelle Kreditkarten. Diese werden nicht an den Kunden als Plastik ausgegeben, sondern bestehen nur aus einer Kreditkartennummer im Internet. Damit k├Ânnen die Inhaber zum Beispiel im Internet shoppen, werden aber wie Prepaid-Kreditkarten nur auf Guthabenbasis gef├╝hrt.

Affinity-Kreditkarten werden zum Beispiel von Vereinen oder dem Sportverein ausgegeben und tragen auch deren Logo. Inhaber genie├čen damit dann zum Beispiel verg├╝nstigten Eintritt oder Bonusprogramme. ├ähnlich funtionieren auch Co-Branding-Kreditkarten, die von Airlines, Unternehmen oder Shops ausgegeben werden - meist in Verbindung mit Bonusprogrammen, wenn man die Karte einsetzt.

Am einfachsten ist es, unseren Geldsparen-Kreditkarten-Vergleich auf seine W├╝nsche einzustellen und sich die passenden Angebote daf├╝r kostenlos und unverbindlich anzeigen zu lassen. Was ist Ihnen besonders wichtig? Ist es die geringe Jahresgeb├╝hr, niedrige Sollzinsen, besonders viele Zusatzleistungen, sind es Kreditkarten auf Guthabenbasis oder ohne Kontobindung? Stellen Sie daf├╝r einfach den Regler nach links oder rechts. Viel Spa├č beim st├Âbern.
    Karte Anbieter  
1.  
VisaCard
2.  
comdirect VISA-Karte
3.  
VISA Card
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Birgit Müller mein Name ist Birgit Müller. Als Bankkauffrau und Betriebswirtin schreibe ich f├╝r Sie auf Geldsparen.de ├╝ber aktuelle Themen aus der Finanzbranche, berichte ├╝ber neue Banken am Markt oder f├╝hre Hintergrundgespr├Ąche zu brisanten Themen. Folgen Sie uns auf Facebook oder Google + um keine Neuigkeiten mehr zu verpassen oder abonnieren Sie unseren Newsletter.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

├ťberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Coulourbox.de ID:6413

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelm├Ą├čig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (w├Âchentlich)

Spartipp des Tages (t├Ąglich)

Ich erkl├Ąre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: kreditkarten_vergleich(6413)