Peter Wei├čenberg
Ein Beitrag von Peter Wei├čenberg, 08.07.2013

Kreditkarten Beste Karten f├╝r die Familie

Auch Kinder benutzen heute die Kreditkarte f├╝r ihre Internetk├Ąufe. Geldsparen.de hat 130 Angebote analysiert; unsere Empfehlungen.
Kreditkarten

Ein neues Computerspiel online? Mit der Kreditkarte ein Kinderspiel. Die richtige Kartenwahl ist da wichtig.

Karte kostenlos! Von solchen Lockrufen lassen sich Familien nur allzu leicht zum Erwerb einer Kreditkarte verf├╝hren. Doch "Keine monatliche Grundgeb├╝hr" ist nicht immer das alleinseligmachende Kriterium – im Gegenteil: In unserer Analyse belegen in der Mischung in keiner der drei Kategorien automatisch die Anbieter von Kreditkarten mit null Euro Fixkosten die ersten Pl├Ątze.

Wie haben wir getestet? F├╝r den Musterfall eines Kunden mit 5.000 Euro Jahresumsatz haben wir die Angebote an Kreditkarten ausgewertet. Erfasst wurden f├╝r mehr als 130 Angebote die Konditionen f├╝r fixe und variable Kosten der Transaktionen. Zus├Ątzlich wurden bei s├Ąmtlichen Anbietern die Zinsen erfasst, die mit dem Einsatz der Kreditkarte verbunden sind. Zudem sind auch Extra-Leistungen wie Versicherungen oder Rabatte in die Wertung eingeflossen.

Das ist das Ergebnis:

Fixkosten der Kreditkarte

Der Anbieter mit der absolut h├Âchsten Punktzahl in unserem Test etwa ist die Netbank – gratis gibt es bei ihr keine Kreditkarte. Sie m├Âchte f├╝r die Hauptkarte grunds├Ątzlich erst einmal 20 Euro pro Jahr haben, die Partnerkarte kostet weitere zehn. Erst ab 4.000 Euro Jahresumsatz ist die Mastercard Classic kostenfrei. Andere Anbieter verlangen zwar nie Fixkosten bei ihrer Standard-Kreditkarte - und einige wie etwa die Barclaycard haben in ihrem Portfolio von unterschiedlichen Kreditkarten auch sehr kosteng├╝nstige Angebote. Kostenlos weltweit Geld abheben und die attraktiven Zinsen f├╝r Guthaben und Soll katapultieren aber die Netbank in Front. Jedoch nicht f├╝r jeden Nutzer – denn Zusatzleistungen beinhaltet die superg├╝nstige Kreditkarte nicht. Dazu weiter unten mehr.

Transaktionskosten der Kreditkarte

Eine Kreditkarte besitzen muss nicht teuer sein – aber sie einzusetzen, das sollte nie teuer werden. Dieser Anspruch ist bei vielen Anbietern ein frommer Wunsch, wie der Test belegt. Bei der sonst sehr guten Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS) zum Beispiel kostet es gleich 5,50 Euro Geb├╝hren, wenn ich 100 Euro in ├ľsterreich mit der Kreditkarte abhebe. Der Vielreisende ins Ausland wird die ansonsten herausragend gute Visa- oder Mastercard in der Goldversion der MBS also wohl lieber nicht als erste Wahl mit sich f├╝hren.

Verbraucher m├╝ssen also genau wissen, was sie mit der Kreditkarte tun wollen. Nicht jeder will beispielsweise kostenlos weltweit Geld abheben. Vielleicht interessieren auch nur die Kosten f├╝r den Einsatz der Kreditkarte. Die liegen ├╝brigens bei der genannten Mittelbrandenburgischen im Euroraum bei null Euro.

Zinss├Ątze der Kreditkarte

Bei Kreditkarten k├Ânnen die Zinss├Ątze der Kreditkarten zu einem finanziellen Grab werden. Die Unterschiede vor allem bei den Sollzinss├Ątzen sind immens. Zwischen einstellig und deutlich zweistellig k├Ânnen die Prozents├Ątze liegen, wenn ein Soll entsteht.

Aber hier kommen auch noch die unterschiedlichen Arten der Kreditkarten ins Spiel: Die DKB Visa in Verbindung mit dem Girokonto ist da zum Beispiel ein sehr starkes Angebot. Weltweit kostenlos Geld abheben, 1,05 Prozent Zinsen auf dem Guthaben der Visa-Card und nur 7,9 Prozent Dispo - das ist exzellent.

Sollzinsen k├Ânnen aber auch bei null Prozent liegen – wenn es sie gar nicht geben darf. Das gilt f├╝r die Prepaid-Kreditkarten wie die FC Bayern Prepaid Card der Unicredit. Kredit gibt es bei dieser Kreditkarte sozusagen nicht – das schafft aber auch Kostensicherheit. Der Kunde muss wissen, wie er sich einsch├Ątzt – und seine Bed├╝rfnisse beim Karteneinsatz.

Extra-Leistungen der Kreditkarte

Je billiger die Kreditkarte, desto weniger Zusatzleistungen? Das muss nicht sein. Bonusprogramme oder Auslands-Krankenversicherung bieten oft auch schon Basiskarten mit null Euro Fixkosten. Bei der Advanzia-Kreditkarte etwa ist schon viel im Gratis-Angebot enthalten. Generell gilt aber schon, dass besondere Services auch eine h├Âhere Grundgeb├╝hr beinhalten.

Oder gar einen Benutzerkreis, in den man selbst mit stattlichen Fixkosten beim Einsatz der Kreditkarte nicht kommt. Die sehr gute Frequent-Traveller-Mastercard der Lufthansa erh├Ąlt etwa nur der Kunde, der treu und oft mit der Kranichlinie geflogen ist. Dann sind aber auch Extra-Meilen beim Fliegen drin – und Guthabenzinsen, Reise-R├╝cktrittskostenversicherung, Auslands-Krankenversicherung, Mietwagen-Vollkaskopolice und vieles mehr. Tolle Leistungen, die viel Geld wert sind – wenn ein Familienmitglied so etwas denn braucht.
Tipp: Falls Sie Ihre Kreditkarte nur im Inland beim Shoppen einsetzen, sollten Sie durchaus bei den besten Karten einen Blick auf die Basisvariante des gleichen Anbieters werfen. Das k├Ânnte f├╝r so manche Familie ein echter Spartipp sein. Kreditkarten verschiedener Anbieter k├Ânnen Sie sich in unserem Kreditkarten-Vergleich anzeigen lassen.
  Anbieter Ertrag pro Jahr
Sie sparen pro Jahr 
 
1.
+6,10 € 
87,75 gespart
2.
+5,34 € 
86,99 gespart
3.
+4,58 € 
86,23 gespart
Datenstand: 08.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr

Liebe Leserinnen und Leser,

Peter Weißenberg mein Name ist Peter Weißenberg. Ich bin seit mehr als 20 Jahren Journalist, habe in M├╝nchen Volkswirtschaft, Geschichte und Politik studiert und mehrere B├╝cher zu Wirtschaftsthemen verfasst. Auf geldsparen.de schreibe ich vor allem ├╝ber Geldanlage, Immobilien und Mobilit├Ąt.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

├ťberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:3363

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelm├Ą├čig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (w├Âchentlich)

Spartipp des Tages (t├Ąglich)

Ich erkl├Ąre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: kreditkarten-beste-familie(3363)