Von Brigitte Watermann, 24.07.2013

Kreditkarte Tipps zum sicheren Umgang

Bezahlen Sie viel mit der Kreditkarte, ob nun über Internet oder in Geschäften und Restaurants? Dann sollten Sie diese Sicherheitstipps kennen.
Kreditkarte: Tipps zum sicheren Umgang

Wer ein paar Dinge beachtet, hat mit der Kreditkarte ein sicherers Zahlungsmittel in der Hand

Sie sollten beim Bezahlen mit der Kreditkarten ein paar Regeln beachten, auch wenn der Betrug mit Kreditkarten erfreulicherweise abnimmt: In den Jahren 2007 bis 2011 sank der Schaden im Sepa-Raum – also in den Staaten der EU, in Island, Liechtenstein, Norwegen, Monaco und der Schweiz – um 7,6 Prozent auf rund 1,16 Milliarden Euro. Zugleich stieg der Kreditkartenumsatz im gleichen Zeitraum um zehn Prozent auf 3,3 Billionen Euro im Jahr 2011 (aktuellere Daten von der EZB liegen nicht vor). 

Tipps zum Umgang mit der Kreditkarte im Internet

  • Antworten Sie nie auf Mails, die Sicherheitsmerkmale, die Kartennummer, PIN oder die Prüfnummer abfragen.
  • Die Kartenabrechnungen sollten Sie sich immer möglichst früh anschauen und Ihre Bank sofort über Unregelmäßigkeiten informieren.
  • Wählen Sie für jeden Online-Zugang ein anderes Passwort.
  • Kaufen Sie nur in vertrauenswürdigen Internetshops ein. Solche erkennen Sie zum Beispiel an dem Gütesiegel "Trusted Shops". Auf der Seite internet-guetesiegel.de finden Sie eine Übersicht.
  • Achten Sie darauf, dass die aufgerufene Adresse mit "https" statt mit "http" beginnt. Hinter diesem unscheinbaren "s" steckt das Verschlüsselungsverfahren SSL (Secure Socket Layer). Damit werden Ihre Daten geschützt.
  • Zusätzliche Sicherheitsservices wie MasterCard SecureCode oder Verified by Visa erhöhen die Sicherheit bei Onlinekäufen mit der Kreditkarte zusätzlich.

Kreditkarten-Vergleich

Die Karte, die am besten zu Ihnen passt

Tipps für den Offline-Einsatz der Kreditkarte im In- und Ausland

  • Geldautomaten verlangen im Ausland häufiger eine sechsstellige PIN-Nummer. Lassen Sie sich davon nicht beirren. Geben Sie einfach Ihre vierstellige PIN ein und drücken auf die Taste "Bestätigung".
  • Behalten Sie Ihre Kreditkarte in Restaurants oder Geschäften im Blickfeld. Dulden Sie nicht, dass der Mitarbeiter mit der Kreditkarte in einen anderen Raum verschwindet.
  • Kontrollieren Sie den Betrag, bevor Sie den Beleg unterschreiben oder mit der PIN bestätigen.
Tipp: Sollten Sie die Kreditkarte doch einmal verlieren, hilft die Sperrung über den einheitlichen Kartennotruf Tel. 116 116 oder +49 116 116 aus dem Ausland. Sie können die Karte dort auch wieder entsperren lassen.

Liebe Leserinnen und Leser,

mein Name ist Brigitte Watermann.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

 

03.08.2013 16:55 Uhr
boxerhandschuh: AMEX fehlt
Recht interessanter Überblick. Leider fehlen die verschiedenen Kreditkarten von Americanexpress.


Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:3925

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: kreditkarte-tipps(3925)