Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 22.09.2014

Girokonto Gebühren äußerst unbeliebt

Geld fürs Girokonto zahlen? Das muss heute nicht mehr sein. Girokonten zum Nulltarif sind inzwischen weit verbreitet.
Girokonto Gebühren äußerst unbeliebt

Ein kostenloses Girokonto gibt es nicht nur bei der DAB Bank

Die größte deutsche Direktbank ING-Diba war neugierig und wollte von ihren Kunden wissen: „Welche Bankgebühren ärgern Sie am meisten?“ Drei Problembereiche schälten sich nach der Befragung durch das GfK Marktforschungsinstitut besonders heraus:

• Die Kontoführungsgebühr war für 38 Prozent das Hauptübel.
• Hohe Automatengebühren beim Abheben an fremden Geldautomaten ärgerten 25 Prozent aller befragten Bankkunden.
• Die Überziehungszinsen für das Girokonto empfanden immerhin 22 Prozent der Kunden als zu hoch.

Bargeld an fremdem Girokonto gibt’s auch kostenlos

Auf die Frage „Was genau empfinden Sie, wenn Sie Gebühren am Automaten bezahlen müssen?“ antworteten zwei Drittel aller Befragten (66 Prozent), dass sie sich sehr darüber ärgern. Für die Banken ist dies hingegen ein gutes Geschäft, immerhin nutzt jeder zweite Deutsche mindestens einmal im Monat einen fremden Geldautomaten, um Bargeld abzuheben. Die durchschnittliche Höhe der Automatengebühr schätzt die Hälfte der Befragten auf zwei bis fünf Euro, jeder sechste auf bis zu zehn Euro.
Damit zeigen die Kunden ein ziemlich gutes Kostengespür. Nach einer Erhebung von biallo.de kosten Fremdabhebungen meist zwischen 1,95 Euro und fünf Euro. Wie der Geldautomaten Gebührenvergleich zeigt, können Fremdkunden am günstigsten bei der Sparda-Bank München mit 1,75 Euro Gebühr Bargeld ziehen. Bei privaten Geldhäusern wie Deutsche Bank, Postbank oder Commerzbank kostet eine Fremdabhebung 1,95 Euro. Ganz anders bei den Sparkassen: Sie fordern fürs Fremdabheben am Automaten zwischen 3,95 und 5,99 Euro.

Sparfüchse greifen zur Kreditkarte: Ärgerliche Abhebegebühren lassen sich mit gebührenfreien Kreditkarten von Direktbanken vermeiden. Kostenlos Bargeld an fremden Bankautomaten gibt’s zum Beispiel mit der Visa-Card der DKB Bank und der Master-Card der DAB Bank. Mit beiden Karten funktioniert dies weltweit, mit der Visa-Card der ING-Diba gibt’s im gesamten Euro-Raum kostenlos Bargeld.

Girokonto zum Nulltarif

Grundsätzlich gilt: Gebühren für das Girokonto müssen nicht sein. Fast alle Geldhäuser bieten kostenlose Girokonten für Schüler, Studenten und Auszubildende. Nach dem Ende der Ausbildung oder bei Erreichen einer Altersgrenze wird das Konto aber meist automatisch gebührenpflichtig. Monatspauschalen bis zu 9,90 Euro sind dann keine Seltenheit. Soll das Girokonto weiterhin kostenlos bleiben, bleibt häufig nur der Wechsel zu einer anderen Bank. Wer das nicht möchte, sollte von Anfang an darauf achten, dass das gewählte Girokonto jederzeit und für jedes Alter kostenfrei ist, wie dies bei den Onlinekonten von Comdirect, Consorsbank und Santander Bank der Fall ist.

Fallstrick Geldeingang: Achten Sie auch darauf, dass die Gebührenfreiheit uneingeschränkt gilt. Manches Girokonto ist nämlich nur dann gratis, wenn jeden Monat Lohn, Gehalt oder ein bestimmter Mindestbetrag eingeht. Beispiel VW Bank: Das Girokonto der Autobank fordert nur dann keine Monatspauschale von 4,50 Euro, wenn monatlich mindestens 1.000 Euro auf das Konto fließt. Gleiches Bild bei der Commerzbank: Die Kontopauschale von 9,90 Euro entfällt nur, wenn 1.200 Euro monatlich eingehen.
  Anbieter Ertrag pro Jahr
Sie sparen pro Jahr 
 
1.
+6,10 € 
87,75 gespart
2.
+5,34 € 
86,99 gespart
3.
+4,58 € 
86,23 gespart
Datenstand: 01.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de kümmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor tätig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: DAB Bank, PR ID:5403

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: gebuehren(5403)