Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 15.01.2014

Kreditkarten Shopping mindert Kosten

Nicht nur gebĂŒhrenfreie Kreditkarten sind kostenlos. Auch bei umsatzabhĂ€ngigen Karten genĂŒgen oft kleine UmsĂ€tze, damit die JahresgebĂŒhr entfĂ€llt.
GebĂŒhren bei Kreditkarten: Shopping mindert Kosten

Wer viel mit der Kreditkarte zahlt, spart sich bei bestimmten Anbietern die JahresgebĂŒhr

Einfache Visa- oder Masterkarten kosten hĂ€ufig nicht mehr als 20 oder 25 Euro im Jahr. Doch selbst diese GebĂŒhren können Sie sparen, wenn die Kreditkarte umsatzabhĂ€ngig ist. Viele Anbieter verfahren nach dem Prinzip: Wer viel kauft, der bezahlt weniger GebĂŒhr. In vielen FĂ€llen ist die Kreditkarte dann kostenlos.

Beispiel: Ein StĂ€dtetrip von MĂŒnchen nach Istanbul verursacht eine FluggebĂŒhr von etwa 250 Euro pro Person. Bucht eine vierköpfige Familie die FlĂŒge mit Kreditkarte, sind bereits die ersten tausend Euro Umsatz erreicht. Wird auch der Hotelaufenthalt mit Karte gezahlt und noch der Mietwagen oben drauf, ist schnell der zweite Tausender voll. Wenn Sie Kunde von 1822 direkt sind, dann ist Ihre Visa- oder Masterkarte jetzt bereits kostenlos. Denn ab einem Umsatz von 1.000 Euro halbiert sich die JahresgebĂŒhr von 25 auf 12,50 Euro, ab 2.000 Euro Umsatz entfĂ€llt die Pauschale ganz.

Kreditkarten-Vergleich

Die Karte, die am besten zu Ihnen passt

Wie hoch sind die Umsatzschwellen bei anderen Kreditkarten?

Deutlich frĂŒher greift die Kostenbremse bei der Barclaycard Green. Die JahresgebĂŒhr von 19 Euro sinkt bereits ab einem Umsatz von 1.200 Euro auf null. Positiv: Erreichen Sie diesen Umsatz nicht, tun Sie etwas fĂŒr die Umwelt. Barclays behĂ€lt die fĂ€lligen 19 Euro nicht etwa ein, sondern spendiert sie fĂŒr Umweltprojekte.

Etwas tiefer mĂŒssen Sie bei der Kreditkarte der Netbank in die Tasche greifen: Die Kosten der Mastercard in Höhe von 20 Euro, halbieren sich erst ab einem Jahresumsatz von 2.000 Euro. Damit keine GebĂŒhr mehr fĂ€llig wird, benötigen Sie EinkĂ€ufe im Wert von 4.000 Euro. Positiv: Fließt auf das Girokonto der Netbank regelmĂ€ĂŸig Geld, verzichtet das Geldhaus im ersten Jahr komplett auf die KartengebĂŒhr. Weiterer Pluspunkt: FĂŒnfmal pro Monat können Sie mit der Mastercard weltweit kostenfrei Bargeld an Geldautomaten ziehen.

Die Hypovereinsbank legt die Messlatte fĂŒr die GebĂŒhrenfreiheit ihrer Kreditkarten vergleichsweise hoch: 20 Euro fĂŒr die HVB-Mastercard halbieren sich erst ab einem Gesamteinkauf von 3.000 Euro. Soll die GebĂŒhr komplett entfallen, benötigen Sie EinkĂ€ufe im Wert von 6.000 Euro. Auch sonst ist die Karte nicht ganz billig: FĂŒr das Geldabheben an fremden Geldautomaten im Ausland berechnet die HVB 2,0 Prozent vom Umsatz, Minimum jedoch fĂŒnf Euro. Wenn Sie am Bankschalter Geld ziehen, fallen sogar 3,0 Prozent an.

Welche Kreditkarten gibt es zum Nulltarif?

Unser Tipp: Gehen Sie KartengebĂŒhren von vornherein aus dem Weg. Unser Kreditkarten-Rechner nennt viele Anbieter mit kostenlosten Plastikkarten, etwa DKB, ING-Diba oder Comdirect. Allerdings sind die Kreditkarten oft an die Nutzung des bankeigenen Girokontos gebunden.
Bei der DKB und ING-Diba sind Sie besonders gut aufgehoben. ZunĂ€chst sind alle Haupt- und Partnerkarten gebĂŒhrenfrei, also Maestro- und Visa-Karten. Zudem kann mit ihnen weltweit (DKB) bzw. in der gesamten Eurozone gebĂŒhrenfrei Geld abheben. Und die Sollzinsen von 7,90 (DKB) und ING-Diba mit 8,50 sind ohnehin geringer als bei den meisten Sparkassen bzw. Volks- und Raiffeisenbanken.

Flexibler sind Kreditkarten ohne Kontozwang. Zahlreiche Banken und alternative Anbieter offerieren Visa- und Mastercards zum Nulltarif, ohne dass Sie ein Girokonto eröffnen mĂŒssen. Beispiele hierfĂŒr sind unter anderem: Visa World Card des niederlĂ€ndischen Kreditkartenanbieter ICS, die Santander Sunny Card sowie die Fidor Prepaid MasterCard.

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de kĂŒmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor tĂ€tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:3744

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmĂ€ĂŸig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (tÀglich)

Ich erklÀre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: gebuehren-bei-kreditkarten(3744)