Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 09.02.2018

Girokonto Satte PrĂ€mie fĂŒr Bankwechsel

Sie suchen ein kostenloses Girokonto? Dann sollten Sie auch auf die Nebenkosten achten und ganz nebenbei eine hĂŒbsche PrĂ€mie kassieren.
Girokonto: Satte PrĂ€mie fĂŒr Bankwechsel

Einige Girokonten sind nicht nur kostenlos, sondern es gibt auch noch eine PrÀmie geschenkt

Wer ein kostenloses Girokonto sucht, wird vor allem bei Online-Konten fĂŒndig. Insbesondere Direktbanken bieten nach wie vor Girokonten zum Nulltarif, ermöglichen ein breites Angebot an gebĂŒhrenfreien Geldautomaten und bieten kostenlose Kreditkarten. Bei einigen GeldhĂ€usern gibt es zudem eine PrĂ€mie fĂŒr die Kontoeröffnung. Einige Beispiele:

ING-Diba: 75 Euro fĂŒr neues Girokonto

Das Girokonto von Deutschlands grĂ¶ĂŸter Direktbank ING-Diba ist ein Klassiker unter den Online-Konten: Ohne Wenn und Aber kostenlos, keine GebĂŒhren fĂŒr KontofĂŒhrung und Kreditkarten und kein Entgelt fĂŒr die Wertpapierverwahrung. Um die 75 Euro PrĂ€mie zu erhalten, mĂŒssen Sie das Konto bis 28. Februar 2018 eröffnen und anschließend binnen vier Monaten mindestens zwei GehaltseingĂ€nge von mehr als 1.000 Euro nachweisen. FĂŒr Studenten genĂŒgen regelmĂ€ĂŸige EingĂ€nge (zum Beispiel BAföG oder Stipendienzahlungen) von 300 Euro.

Positiv: Der Dispozins gehört mit 6,99 Prozent zu den besten am Markt. Das Bargeldabheben mit der VISA Card ist in Deutschland und der Eurozone kostenlos. Und mit der Girocard gibts im Supermarkt gebĂŒhrenfrei Bargeld. Ab 20 Euro Einkaufswert können Sie sich bis 200 Euro an der Kasse auszahlen lassen, bei vielen Partnern im Einzelhandel wie ALDI SÜD, REWE, PENNY Markt, toom Baumarkt und Netto.
Fazit: Ein echtes Allround-Konto, preiswert und mit vielen Annehmlichkeiten. FĂŒr alle, die sich vor Internetbanking nicht scheuen, ist dieses Girokonto uneingeschrĂ€nkt empfehlenswert.

1822 direkt: Girokonto mit Top-PrÀmie

Die Internettochter der Frankfurter Sparkasse zahlt derzeit satte 140 Euro fĂŒr die Eröffnung eines neuen Girokontos. Fließt nur eine Gutschrift pro Monat auf das Girokonto von 1822 direkt, bleibt es dauerhaft gebĂŒhrenfrei. Kunden profitieren von der kostenlosen Bargeldversorgung an allen rund 25.000 Geldautomaten der Sparkassen in Deutschland mit der kostenlosen Sparkassen-Card und im europĂ€ischen Ausland (in EurowĂ€hrung) mit der optionalen Kreditkarte.

Die Kreditkarten sind zwar nicht generell kostenlos. Die JahresgebĂŒhr von 29,90 Euro entfĂ€llt aber ab einem Jahresumsatz von 4.000 Euro – also etwa der Buchung eines Familienurlaubs plus ein paar Mal Bargeldabheben am Automaten.
Fazit: Wegen der hohen Anzahl und Dichte an gebĂŒhrenfreien Geldautomaten eignet sich dieses Girokonto vor allem fĂŒr Haushalte, die Zugang zu einem Sparkassenautomaten haben.

Degussa Bank: Bis zu 125 Startbonus

Kostenfrei ist auch die KontofĂŒhrung des Online-Kontos der Degussa-Bank. Wer das Gehaltskonto Girodigital zum sogenannten "Konto #1" umwandelt, sichert sich 50 Euro Startbonus und bis zu 75 Euro Zusatzbonus. Der Zusatzbonus ist umso höher, je mehr Kunden das neue Konto #1 eröffnen. Ab 3.000 Neukonten spendiert die Degussa Bank 75 Euro je Kunde. Kostenlos Bargeld erhalten Kunden mit der Girocard an mehr als 4.200 Geldautomaten in Deutschland, in vielen SupermĂ€rkten sowie mit der Kreditkarte Euro-weit.

Positiv: Die KontofĂŒhrung ist kostenfrei, die Geldkarten sind inklusive. Nutzer des Konto #1 erhalten zudem Online-Einkaufsvorteile auf Reisen, bei Mode, Autos, Elektronik und vielem mehr. Es winken Rabatte von bis zu 20 Prozent.
Fazit: Ein attraktives Girokonto mit vielem drum und dran - und das nicht nur fĂŒr Degussa-Mitarbeiter.

Comdirect: Girokonto mit PrĂ€mie bei KĂŒndigung

Bei Comdirect erhalten Neukunden 25 Euro AktivitÀtsprÀmie und 75 Euro bei Wechsel des Gehaltskontos. Die Kontowechselservice-PrÀmie wird im vierten Monat nach Kontoeröffnung gutgeschrieben, wenn das alte Gehaltskonto bei der Fremdbank geschlossen wird.

Zudem gibt Comdirect eine Zufriedenheitsgarantie. Wenn Sie mit dem Girokonto nicht zufrieden sind, spendiert Comdirect weitere 50 Euro. DafĂŒr mĂŒssen Sie es frĂŒhestens zwölf, spĂ€testens 15 Monate nach Eröffnung wieder kĂŒndigen und der Bank die GrĂŒnde nennen.

Einen KĂŒndigungsgrund zu finden, dĂŒrfte jedoch nicht leicht sein. Das Girokonto kostet nĂ€mlich auch ohne monatlichen Geldeingang keinen Cent und bietet alle Annehmlichkeiten. Sie profitieren von gebĂŒhrenfreien Giro- und Visa-Karten, mit denen man im Ausland kostenlos Bargeld ziehen kann. Im Inland ist dies mit der Girocard an rund 10.000 Automaten der Cash Group möglich, also zum Beispiel bei der Deutschen Bank, HVB, Postbank, Commerzbank und Berliner Bank.

Interessant ist das Girokonto auch fĂŒr Geldanleger, denn Comdirect macht bundesweit mit rund 10.000 preisreduzierten Fonds eines der attraktivsten Sparangebote und ermöglicht obendrein ein kostenloses Wertpapierdepot.

Tipp: Lesen Sie hier, wie Sie die Kosten beim Fondssparen reduzieren können.
Fazit: Ein attraktives Girokonto vor allem fĂŒr Sparer, fĂŒr die Aktien und Fonds keine Fremdworte sind. Benötigen Sie Beratung bei Geldanlage und Baufinanzierung, kann die professionelle Anlageberatung ĂŒber das Telefon weiterhelfen.
  Anbieter Monatspreis Jahrespreis
Girocard
 
1.
0,00
0,00
2.
0,00
0,00
3.
0,00
0,00
Datenstand: 21.02.2018
Sämtliche Angaben ohne Gewähr

Consorsbank: Girokonto mit Funktion zum Geld teilen

Die Consorsbank versĂŒĂŸt die Eröffnung ihres Girokontos zwar nicht mit einer PrĂ€mie. Es kann sich aber dennoch sehen lassen. Zudem hat es eine Neuerung zu bieten.

Die KontofĂŒhrung des Girokontos bei der Consorsbank ist uneingeschrĂ€nkt gebĂŒhrenfrei, ebenso die Visa Classic Karte und die Girokarte. Mit der Visa-Karte kann man kostenlos an allen Geldautomaten im EuropĂ€ischen Wirtschaftsraum (EWR) in Euro abheben, bei Abhebungen in FremdwĂ€hrung - z.B. schweizer Franken oder polnische Zloty - wird eine GebĂŒhr von 1,75 Prozent auf den ausgezahlten Betrag berechnet. Mit der Girocard können Kontoinhaber kostenlos bis zu 200 Euro Bargeld abheben, in ĂŒber 9.000 SupermĂ€rkten in Deutschland  - ab einem Einkaufswert von 20 Euro, z.B. bei Rewe, Penny, Netto, Aldi SĂŒd und Toom.

Positiv: Die Consorsbank wartet mit einer Neuerung auf. Als Consorsbank-Kunde können Sie ab sofort Geld auch ganz einfach "cringeln": Bei einer Taxifahrt, beim Mittagessen oder fĂŒr ein Geburtstagsgeschenk – senden und empfangen Sie Geld, oder teilen Sie gemeinsame Kosten unter Freunden direkt ĂŒber Ihr Smartphone, mit der Cringle App.
Selbst Freunde oder Bekannte, die keinen Cringle Account haben, können Geld von Ihnen auf diesem Weg erhalten. EmpfĂ€nger ohne Cringle erhalten eine SMS mit einem Link, ĂŒber den sie das Geld sicher annehmen können. HierfĂŒr werden einmalig die Bankdaten abgefragt und das Geld landet direkt auf dem Konto des EmpfĂ€ngers, das heißt, es wird kein Guthaben „irgendwo“ aufgebaut.

Wer Cringle-Nutzer ist, bekommt Gutschriften automatisch auf sein hinterlegtes Girokonto, wer nicht registriert ist, kann es sich einfach abholen. Eine Registrierung fĂŒr den Empfang oder der Download der App ist nicht erforderlich.
Fazit: Ein schnörkelfreies Girokonto, das sich wegen des kostenlosen Geldabhebens in SupermĂ€rkten auch fĂŒr Landbewohner eignet. Wer sich darĂŒber hinaus fĂŒr Wertpapiere und Fonds interessiert, findet bei der Consorsbank reiche Auswahl und ein gebĂŒhrenfreies Depot.
Mein Tipp: Der Kontowechsel ist dank des elektronischen Kontowechselservices jetzt besonders einfach. Das neue Zahlungskontengesetz verlangt, dass Banken auf Wunsch des Kunden den Kontowechsel von einer Bank zur anderen selbststÀndig organisieren.
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de kĂŒmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor tĂ€tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: lassedesignen/Shutterstock.com ID:3469

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmĂ€ĂŸig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (tÀglich)

Ich erklÀre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: bankwechsel(3469)