Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 30.11.2015

Positiver Zinstrend Festgeld im Aufschwung

Frohe Kunde für Zinssparer: Die Festgeld-Zinsen fallen nicht mehr. Im Gegenteil, seit Herbst zeigt der Trend nach oben – vor allem bei europäischen Banken.
Positiver Zinstrend Festgeld im Aufschwung

Die Festgeld-Zinsen nehmen wieder Fahrt auf

Zeitenwende beim Festgeld. Der Wind hat sich gedreht und die Zinsen segeln wieder aufwärts. Bei kurzlaufendem Festgeld haben Sie jetzt gute Chancen auf höhere Erträge. Seit September haben viele Banken ihre Konditionen erhöht. Der Zinsanstieg ist zwar langsam, aber dafür kontinuierlich. Der Durchschnittszins für sechsmonatiges Festgeld kletterte von 0,35 auf 0,38 Prozent, die Zinsen für einjähriges Festgeld verbesserten sich im Schnitt von 0,46 auf 0,49 Prozent.
 

Festgeld-Hoffnung US-Leitzins

Für den Anstieg der Zinsen dürfen Sie sich vor allem bei Janet Yellen bedanken, der Chefin der US-amerikanischen Notenbank FED. Ihre Absicht, den Leitzins des US-Dollars nach neun Jahren Tiefststand nahe null endlich wieder anzuheben, beflügelt die Zinsphantasie. Ob die Zinswende noch im Dezember kommt, wie viele hoffen und erwarten, bleibt allerdings fraglich. Aber dass sie kommt, scheint ausgemachte Sache. Die Wirkung in Europa ist schon jetzt spürbar.

Europäisches Festgeld mit höchsten Zinsen

Suchen Sie attraktives Festgeld, sollten Sie sich nicht auf deutsche Angebote beschränken. In unseren Nachbarländern zahlen Banken oft deutlich höhere Zinsen. Da nicht feststeht, ob und wann die Zinswende kommt, sollten Sie kurze Festgeld-Laufzeiten bevorzugen.

Zwei Beispiele:

Sechsmonatiges Festgeld: Hier stechen vor allem zwei Banken heraus, die österreichische Austrian Anadi Bank und die niederländische Leaseplan Bank. Beide Geldinstitute zahlen für sechs Monate 1,26 bzw. 1,25 Prozent Zinsen. Während die Eröffnung des Festgeldkontos bei der Leaseplan Bank direkt bei der Bank erfolgt, funktioniert das Geldanlegen bei der Austrian Anadi Bank über Umwege. Mehrarbeit brauchen Sie deswegen aber nicht zu befürchten, und auch die Kapitalsicherheit ist gewährleistet

So gehts: Das österreichische Festgeld vermittelt der Hamburger Anlegerservis Zinspilot. Dort eröffnen Sie ein Konto, das bei einer deutschen Partnerbank von Zinspilot geführt wird. Ihr Anlagekapital überweisen Sie von Ihrem Girokonto direkt auf die Partnerbank. Am Laufzeitende fließt das Kapital plus Zinsertrag von dort wieder zurück auf Ihr Girokonto.

Positiv: Die Kontoführung ist kostenlos. Ihr Kapital ist bis zur Höhe von 100.000 Euro über die österreichische Einlagensicherung abgesichert.
Tipp: Zinspilot spendiert für das erste Konto, das Sie dort eröffnen, je nach Laufzeit und Anlagedauer bis zu 60 Euro Startprämie.

• Zwölfmonatiges Festgeld
: Höhere Zinsen erzielen Sie, wenn Sie ihr Kapital doppelt so lange anlegen. Für einjähriges Festgeld erzielen Sie bei der tschechischen J&T Bank immerhin 1,6 Prozent Zinsen, bei der britischen First Save Euro Bank 1,5 Prozent. Um das Festgeld abzuschließen, ist wiederum die Hilfe externer Anlagevermittler nötig. Bei der J&T Bank eröffnen Sie ein Konto über den Onlinemarktplatz Savedo, bei der First Save Bank ist die Mithilfe des Berliner Vermittlers Weltsparen erforderlich. In beiden Fällen überweisen Sie Ihr Anlagekapital zunächst auf deutsche Partnerbanken, von dort fließt das Geld in das jeweilige Anlageland. Der Rückfluss erfolgt auf gleichem Wege, nur umgekehrt.

Positiv: Sie zahlen weder Gebühren noch Provisionen.

Geldsparen.de-Tipp
: Savedo spendiert für die Anlage von zwölfmonatigem Festgeld eine Prämie von 55 Euro, Weltsparen zahlt 25 Euro.
Gesamten Vergleich anzeigenFestgeld Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 12 Monate
  Anbieter Zinssatz
Zinsertrag
 
1.
1,00%
100,00
2.
0,90%
90,00
3.
0,85%
85,00
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de kümmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor tätig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:6344

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: zinstrend_festgeld(6344)