Von Horst Peter Wickel, 18.01.2011 (Aktualisiert 26.08.2015)

Versicherungen Grüne Policen auf dem Vormarsch

Noch machen sich die meisten Versicherten keine Gedanken darüber, ob die Versicherungen ihre Beiträge nachhaltig anlegen. Aber Experten erwarten, dass Verbraucher ihre Einstellung dazu ändern.
Versicherung Nachhaltigkeit
Die Zahl der Geldanleger wächst, die sich dafür interessieren, in welchen Unternehmen, Branchen und Regionen ihre sauer gesparten Beiträge angelegt werden. Bei Versicherungen allerdings hält sich die Nachfrage nach ökologischen, ethischen oder nachhaltigen Produkten bisher in Grenzen. Hajo Köster, Berater beim Bund der Versicherten, bestätigt: „Bislang haben wir uns mit grünen Versicherungen nicht näher beschäftigt. Nachfragen explizit hierzu spielen keine Rolle im Berateralltag.“

Doch es gibt Ausnahmen, wie die Diskussion um die Anlagen von Riester-Fonds zeigt. Und: Fach- und Führungskräfte der Versicherungen rechnen damit, dass die Zahl nachhaltiger Versicherungsprodukte schon bald spürbar zulegen wird. Beim Vertriebsmonitor für die Assekuranz 2010, der vom Institut für Versicherungswirtschaft der Universität St. Gallen und vom Deutschen Ring Krankenversicherungsverein erstellt wurde, gaben 94 Prozent der Befragten an, dass das Thema Nachhaltigkeit bereits heute für den geschäftlichen Erfolg relevant sei. Bei zwei von drei Assekuranzen sind die ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekte der Nachhaltigkeit schon jetzt wichtiger Bestandteil der Geschäftspolitik.
Nachhaltigkeit selbst bei der Krankenversicherung

In der Krankenversicherung schlägt sich Nachhaltigkeit beispielsweise bereits in Angeboten nieder, die für besonders gesundheitsbewusste Kunden eine Bonusregelung vorsehen. Neun von zehn der befragten Fach- und Führungskräfte räumen solchen auf den individuellen Lebensstil der Versicherten ausgerichteten Produkten ein großes Marktpotenzial ein. Neun von zehn Versicherungen erwarten, dass ein Versicherer durch ein nachhaltiges Image an Attraktivität gewinnt. Und drei von vier der befragten Experten gehen schon jetzt davon aus, dass nachhaltige Versicherungsprodukte nicht nur den guten Ruf fördern, sondern auch rentabel sind.

Bio als Marketingargument

Bisher ist der Markt für grüne Versicherungen nach Einschätzung von Verbraucherschützern und Unweltorganisationen wie Greenpeace noch unübersichtlich. „Es gibt in diesem Segment viel Verwirrung“, sagt Annabel Oelmann von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Oft sei das grüne Etikett nur Marketing.

Als Pionier im grünen Versicherungsmarkt gilt die Düsseldorfer Versiko AG, die Versicherungen des Partners Continentale vertreibt. Dieses durchaus konventionelle, aber genossenschaftlich organisierte Unternehmen hat Angebote von der Basisrente bis zur betrieblichen Altersvorsorge, bei denen die Versicherten wählen können, in welche Aktienfonds ihr Geld fließt. Viele dieser Fonds firmieren als „ökologisch orientiert“, darunter ist auch Ökoworld von Versiko. Ähnliche Angebote gibt es auch anderswo. Selbst Marktführer Allianz offeriert seinen Versicherten mittlerweile Ökofonds. In jedem Fall aber müssen sich Kunden die Fonds genau anschauen, um herauszufinden, ob sie wirklich so „nachhaltig“ sind, wie sie es wünschen.
Vergleich Private Rentenversicherung
Sämtliche Angaben ohne Gewähr

Liebe Leserinnen und Leser,

mein Name ist Horst Peter Wickel.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:2771

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: versicherungen-gruene-policen(2771)