Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 10.03.2015

Geldanlage Neustart mit Airbag: Offene Immobilienfonds

Sie galten als risikolos und renditebeständig - doch dann kam der Absturz. Strengere Spielregeln verschaffen offenen Immobilienfonds nun neues Vertrauen.
Geldanlage Neustart mit Airbag: Offene Immobilienfonds

Neue Spielregeln f√ľr offene Immobilienfonds machen die Geldanlage wieder attraktiv

Der Gesetzgeber hat neue Auffanggitter in das Konstrukt der offenen Immobilienfonds eingezogen. Seit 2013 k√∂nnen neu gekaufte Anteile an offenen Immobilienfonds nur noch zeitversetzt wieder ver√§u√üert werden. Das hei√üt: Kaufen Sie neue Anteile an offenen Immobilienfonds, so sind Sie verpflichtet diese nunmehr mindestens 24 Monate im Depot zu halten. Die K√ľndigung der Anteile muss zw√∂lf Monate vor R√ľckgabe erfolgen. Pro Kalenderhalbjahr d√ľrfen Sie √§ltere Fondsanteile, also Anteile die Sie vor dem 21. Juli 2013 gekauft haben, nur im Wert von maximal 30.000 Euro verkaufen. F√ľr neu gekaufte Anteile gilt dieser H√∂chstbetrag nicht mehr.

Ausnahme:
F√ľr Altbest√§nde im Depot gilt die zweij√§hrige Haltefrist nicht.

Folge: Die neuen Spielregeln schr√§nken zwar Ihre Flexibilit√§t ein, die Fonds selbst werden dadurch aber deutlich stabilisiert. Kurzfristige K√ľndigungswellen, die zur Krise der offenen Immobilienfonds gef√ľhrt haben, kann das Fondsmanagement nun besser steuern. Insgesamt gilt weiterhin: Offene Immobilienfonds eignen sich nicht zur kurzfristigen Spekulation, sondern f√ľr eine mehrj√§hrige Haltedauer.

Woran man gute Immobilienfonds erkennt

M√∂chten Sie einsch√§tzen, wie es um die Sicherheit und die Anlagechancen eines offenen Immobilienfonds steht, sollten Sie diese vier Parameter pr√ľfen:
  • Vermietungsquote
  • Laufzeit der Mietvertr√§ge
  • Liquidit√§t des Fonds
  • regionale Verteilung des Immobilienverm√∂gens
Die Vermietungsquote gibt an, wie viel Prozent der Fl√§chen im Bestand des Fonds derzeit vermietet sind – ein wichtiger Hinweis auf seine Einnahmesituation. Die Restlaufzeit der Mietvertr√§ge gibt Aufschluss dar√ľber, wie sicher die Einnahmen sind. Die Liquidit√§tsquote zeigt, wie viel Fondsverm√∂gen in bar vorgehalten wird, etwa um schnell in neue Objekte investieren zu k√∂nnen. Sie sollte nicht zu gering sein, damit Anteilsr√ľckgaben jederzeit bedient werden k√∂nnen. Bei der regionalen Verteilung des Immobilienverm√∂gens sollten Sie auf eine m√∂glichst breite Streuung auf viele nationale und internationale Grundst√ľcksm√§rkte achten – das mindert Anlagerisiken. Informationen dazu finden Sie in den Fondsportr√§ts auf den Webseiten der Anbieter und im Fondsprospekt.
Geldanlage Vergleich

Bewährte Fonds sind zuverlässig

Unter den 21 handelbaren Publikumsfonds befinden sich traditionsreiche Flaggschiffe, die auf soliden F√ľ√üen stehen. Hier einige Beispiele:
  • Hausinvest: Der von der Commerzbank gesteuerte Fonds z√§hlt mit einem Anlageverm√∂gen von gut neun Milliarden Euro zu den gr√∂√üten dieser Wertpapierklasse. Der Fonds ist bereits 42 Jahre am Markt und √ľberzeugt seither mit konstanten Wertsteigerungen. Die F√ľnfjahresrendite liegt aktuell bei 2,5 Prozent, die Zehnjahresrendite bei 3,5 Prozent.
  • Grundbesitz Europa: Der zwei Jahre √§ltere Fonds ist ein Dauerl√§ufer von der Deutschen Bank. Mit einer F√ľnfjahresperformance von 3,03 Prozent belegt er aktuell Rang 2 in unserer Fondstabelle "Offene Immobilienfonds Europa". Die Zehnjahresrendite liegt bei √ľberdurchschnittlichen 4,6 Prozent!
  • Deka Immobilien Europa: Mit √ľber zw√∂lf Milliarden Euro Anlagevolumen ist der Sparkassenfonds derzeit der gr√∂√üte, handelbare offene Immobilienfonds in Deutschland. Er operiert seit 18 Jahren erfolgreich am Markt und weist stabile Jahreszuw√§chse von 2,4 Prozent √ľber f√ľnf Jahre beziehungsweise 3,2 Prozent √ľber zehn Jahre aus.
Geldsparen-Tipp: Welche Fonds versprechen als Geldanlage Erfolg? Welche Fonds passen zu Ihnen? Alle Antworten auf Ihre Fragen und ausf√ľhrliche Informationen erhalten Sie unter anderem hier bei unserem Kooperationspartner.¬†
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k√ľmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t√§tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:4517

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: immobilienfonds(4517)