Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 26.10.2016

Geldanlage in Fonds Sechs Tipps fĂŒr den richtigen Fonds

Wer statt kostengĂŒnstiger Indexfonds auf aktiv gemanagte Aktienfonds setzt, der sollte prĂŒfen, ob sich das lohnt. Sechs Grundregeln begĂŒnstigen den Erfolg.
Geldanlage in Fonds Sechs Tipps fĂŒr den richtigen Fonds

Um eine Idee zu bekommen, welcher Fonds der Richtige ist, sollte man sich vorab gut informieren

Börsengehandelte Indexfonds, sogenannte ETF, sind in aller Munde. Sie sind preiswert und performen genauso gut wie der Gesamtmarkt. Aktiv gemanagte Aktienfonds verlieren hingegen immer mehr an Boden, weil deren Kosten hoch sind und nur ein Teil der Fondsklassiker ĂŒberhaupt den Markt schlĂ€gt. Allerdings haben aktive gemanagte Aktienfonds einen Vorteil: Topfonds erzielen bessere Leistungen als ihr Vergleichsindex und performen somit besser als der vergleichbare Indexfonds. Damit die Geldanlage ein Erfolg wird, sollte man vor dem Fondskauf auf einige wichtige Punkte achten:
1. Gemanagter Fonds sollte IndexnÀhe meiden
Der Wunschfonds sollte ein eigenstĂ€ndiges Anlagekonzept verfolgen und sich nicht vorrangig an der Zusammensetzung eines Aktienindex orientieren. Sonst könnten Sie ja gleich den entsprechenden Index als kostengĂŒnstigen Indexfonds (ETF) erwerben. Nur eine vom Index unabhĂ€ngige Anlagestrategie ermöglicht dem Fonds eine bessere Wertentwicklung als vergleichbare ETF.

Geldsparen-Tipp: Studieren Sie die Zusammensetzung des Fonds im FondsportrÀt auf den Internetseiten ihrer Bank oder anhand von GeschÀftsberichten des Fonds und vergleichen Sie die Titelauswahl mit der Benchmark des Fonds, als dem Vergleichsindex.

2. Anlagestrategie verstehen
Als Grundlage fĂŒr eine erfolgreiche Geldanlage sollten Sie die Strategie des Fonds kennen und verstehen. Neben breit anlegenden Fonds mit geringer SchwankungsintensitĂ€t gibt es zum Beispiel Themenfonds, die nur in eine Branche investieren und daher viel schwankungsanfĂ€lliger sind. Ein wichtiger Unterschied besteht auch zwischen Growth- und Value-Konzepten. Growth-Fonds investieren in eher spekulative Wachstumsaktien aus neuen, aufstrebenden MĂ€rkten, beispielsweise Biotechnologie, Solartechnik oder Internettitel. Solche Fonds unterliegen stĂ€rkeren Kursschwankungen als Value-Fonds, die in etablierte, werthaltige Blue-Chips (Unternehmen mit besonders hohem Wert) investieren. Hier liegt der Fokus nicht auf schnellen Kursgewinnen, sondern auf kontinuierlichen WertzuwĂ€chsen.

Geldsparen-Tipp: PrĂŒfen Sie die Anlagestrategie der Fonds anhand des Fondsprospekts oder mithilfe von Analysen der Ratingagenturen. 

3. Fonds muss ins Depot passen
Studien zeigen immer wieder, dass ein gut diversifiziertes, ausgewogenes Depot bessere Ergebnisse erzielt, als ein einseitig ausgerichtetes. Ist das Depot beispielsweise stark growth-lastig ausgerichtet, könnte ein Value-Fonds mehr Ruhe in die Geldanlage bringen. Ist Ihr Depot regional einseitig ausgerichtet, kann eine Investition in andere MĂ€rkte das Depot auf breitere FĂŒĂŸe stellen. Sollen vorhandene Gewinne in ruhigeres Fahrwasser ĂŒberfĂŒhrt werden, sind Rentenfonds eine Option.

Geldsparen-Tipp: PrĂŒfen Sie, welche Fonds oder Aktien sich bereits in Ihrem Depot befinden, und ergĂ€nzen Sie einen komplementĂ€ren Fonds.

4. Fondskosten niedrig halten
Kosten und GebĂŒhren belasten den Erfolg einer Geldanlage. So mĂŒssen Fonds erst einmal ihre Kosten hereinwirtschaften bevor sie in die Gewinnzone kommen. Bedeutender als der einmalig fĂ€llige Ausgabeaufschlag sind die jĂ€hrlichen Kosten. WĂ€hrend börsengehandelte ETF meist weniger als ein halbes Prozent im Jahr kosten bewegen sich aktiv gemanagte Fonds zwischen eins und zwei Prozent.

Geldsparen-Tipp: Um den Ertrag nicht unnötig zu belasten, sollten Sie Fonds mit niedrigen laufenden GebĂŒhren bevorzugen. Vergleichen Sie dazu die Kostenbelastung des Wunschfonds mit adĂ€quaten Portfolios aus der gleichen Fondskategorie. Ein guter Gradmesser ist die Gesamtkostenquote TER.

5. Pluspunkte fĂŒr erfahrene Fondsmanager
Arbeiten Fondsmanager bereits seit Jahren erfolgreichen mit einer bestimmten Anlagestrategie, erzielen sie oft bessere Ergebnisse als Neueinsteiger. Dies kann die Zusatzkosten fĂŒr einen aktiv gemanagten Aktienfonds durchaus rechtfertigen. Der aktuelle Fondsprospekt gibt Aufschluss ĂŒber die Zusammensetzung und die Erfahrung des Fondsmanagements. Sehen Sie sich die Wertentwicklung des Fonds ĂŒber verschiedene ZeitrĂ€ume im Vergleich zu Konkurrenzfonds an. Besonders aussagekrĂ€ftig sind langfristige AnlagezeitrĂ€ume ĂŒber fĂŒnf oder zehn Jahre.

Geldsparen-Tipp: Ist der Fondsmanager erst vor kurzem ins Amt gelangt, sollten Sie die Ergebnisse seiner frĂŒheren Fondsmandate prĂŒfen.

6. Gute Fondsgesellschaft erhöht Gewinnchance
Eine gute Fondsgesellschaft steht und fĂ€llt mit ihren Managern. Schafft es die Gesellschaft, gute Manager ĂŒber Jahre zu halten, sind auch die Fondsergebnisse in der Regel nachhaltig gut. Ein weiteres Kriterium fĂŒr eine gute Fondsgesellschaft ist, dass sie ihre Fonds nicht zu groß werden lĂ€sst. Milliardenschwere Flaggschiffe sind oft trĂ€ge und nur schwer zu managen. Behindern hohe Fondsvolumina die Umsetzung der Anlagestrategie, leidet meist die Performance. In diesem Fall ist es besser, wenn der Fonds fĂŒr Neueinsteiger geschlossen wird und die Gesellschaft einen neuen Fonds mit Ă€hnlicher Anlagestrategie neu auflegt. Außerdem verzichten anlegerfreundliche Gesellschaften auf hohe FondsgebĂŒhren, vor allem auf performanceabhĂ€ngige GebĂŒhren. Diese fallen hĂ€ufig umso höher aus, je besser der Fonds performt – zum Nachteil fĂŒr Anleger.

Geldsparen-Tipp: Geringere Orderpreise, weniger GebĂŒhren -mit unserem Aktiendepot Vergleich können Sie ein gĂŒnstiges Depot finden.
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de kĂŒmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor tĂ€tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: ESB Professional/Shutterstock.com ID:6038

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmĂ€ĂŸig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (tÀglich)

Ich erklÀre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: fonds-tipps(6038)