Peter Weißenberg
Ein Beitrag von Peter Weißenberg, 18.05.2014

Festgeld Fragen und Antworten zum Weltspar-Angebot der Fibank

Der Anbieter Weltsparen ist bei den Zinss√§tzen f√ľr seine Festgelder einsamer Spitzenreiter am Markt. Was Sie dazu wissen sollten:
Festgeld Fragen und Antworten zum Weltspar-Angebot der Fibank

Die Weltsparen-Gr√ľnder: Michael Stephan, Dr. Frank Freund, Dr. Tamaz Georgadze

Bei Weltsparen kann die ganze Familie Festgelder bei europ√§ischen Banken abschlie√üen - online und ohne in dem jeweiligen Land einen Urlaub buchen zu m√ľssen. Eine Rendite von rund einem Prozentpunkt mehr als die besten im Markt ist so m√∂glich! Das ist sicher, denn die europ√§ische Einlagensicherung gilt √ľberall und bald sogar europaweit durch die Gemeinschaft aller Mitgliedsstaaten garantiert. Geldsparen.de hat f√ľr Sie zusammengefasst, wie sicher Ihr Geld dort angelegt ist, wer hinter Weltsparen steckt und wie man ein¬†Festgeld er√∂ffnen kann:¬†

Wie funktioniert Weltsparen?

Er√∂ffnen Sie auf www.weltsparen.de ein sogenanntes Weltspar-Konto bei der Frankfurter MHB-Bank. Daf√ľr m√ľssen Sie sich einmalig bei der Deutschen Post in einer Filiale Ihrer Wahl per Postident identifizieren. Sie erhalten Ihre Zugangsdaten daraufhin postalisch.
W√§hlen Sie ein Festgeld im Onlinebanking von Weltsparen aus. Die Kontoer√∂ffnung bei der Partnerbank und √úberweisung erfolgt automatisch. Ihnen entstehen daf√ľr keine Kosten. Sie erhalten Kontoausz√ľge und eine Best√§tigung der Partnerbank in Ihre elektronische Postbox im Onlinebanking.

Am Ende der Laufzeit √ľberweist die Partnerbank Ihnen das Geld mit Zinsen (abz√ľglich etwaiger einbehaltener Steuern) zur√ľck auf Ihr WeltSpar-Konto. Von dort k√∂nnen Sie die Zahlung auf Ihr hinterlegtes Referenzkonto weiterleiten.

Falls Sie Ihr Festgeld vor Ende der Laufzeit verlängern möchten, dann sollten Sie einfach rechtzeitig Bescheid geben.
 

Wie werde ich Kunde bei Weltsparen?

  1. Auf der Webseite www.weltsparen.de oben rechts auf „Kunde werden“ klicken und das Registrierungsformular ausf√ľllen.
  2. Mit Ihren Registrierungsunterlagen sich in einer Postfiliale f√ľr Ihr WeltSpar-Konto legitimieren.
  3. Online Festgelder der Partnerbanken abschließen.

In welcher Höhe sind die Guthaben auf dem Festgeldkonto bei der Partnerbank von einer Einlagensicherung abgedeckt?

Die Einlagensicherung f√ľr Ihr Festgeld bei den Partnerbanken in der Euro√§ischen Union betr√§gt 100.000 Euro je Partnerbank. (EG-Richtlinien 94/19/EG, 97/9/EG und 2009/14/EG).

Außerhalb der EU ist derzeit nur Norwegen unter den Ländern der Partnerbanken vorgesehen. Dort beträgt die Einlagensicherung pro Kunde und Institut umgerechnet mehr als 250.000 Euro.

Wie funktionert die Einlagensicherung im Pleitefall?

Der Kunde als Vertragsnehmer ist als einziger anspruchsberechtigt gegen√ľber der Bank. Die Abwicklung ist zwar in allen L√§ndern unterschiedlich, EU-weit darf sie aber nie l√§nger als 20 Tage dauern.

Welche Unterlagen sind f√ľr die Er√∂ffnung eines Festgeldes im Ausland erforderlich?

F√ľr die Kontoer√∂ffnung ben√∂tigt Weltsparen den Kontoer√∂ffnungsantrag bei der Partnerbank (im Original oder als Kopie; abh√§ngig von den formalen Voraussetzungen der jeweiligen Partnerbank) sowie den Ausweis des Kunden. Eine Ausweiskopie liegt dabei entweder im Rahmen des Postident-Verfahrens bereits vor - oder Sie laden Ihren Ausweis im Onlinebanking hoch, wenn Sie nach der Auswahl eines Festgeldangebotes dazu aufgefordert werden. Verlangt eine Partnerbank einen Reisepass, finden Sie diese Informationen im jeweiligen Produktinformationsblatt.

Welche Voraussetzungen muss der Kunde f√ľr die Er√∂ffnung eines Weltsparen-Kontos erf√ľllen?

Er muss eine nat√ľrliche Person sein, vollj√§hrig, im eigenen Namen handeln, eine deutsche Meldeadresse sowie ein Referenzkonto bei einer Bank in Deutschland haben. Um das Angebot nutzen zu k√∂nnen, ben√∂tigen Kunden zudem eine g√ľltige E-Mail-Adresse, den Zugang zu einem Computer und zum Internet sowie einen Acrobat Reader, um die Ausz√ľge zu lesen.

Dar√ľber hinaus ist erforderlich, dass Kunden die Gesch√§ftsbedingungen, die Sonderbedingungen, das Preis- und Leistungsverzeichnis, die Datenschutzerkl√§rungen und Datenweitergabe sowie die Hinweise zum Fernabsatzgesetz der Vertragspartner von Weltsparen akzeptieren.

Wie erreiche ich Weltsparen?

Der Kundenservice von Weltsparen steht Kunden telefonisch unter der Festnetznummer 030 - 770 191 291 von Montag bis Freitag zwischen 8.30 Uhr und 16.30 Uhr sowie per E-Mail unter kundenservice@Weltsparen.de zur Verf√ľgung. Im Login-Bereich des Onlinebanking k√∂nnen sie zudem das Kontaktformular nutzen. Pers√∂nliche Beratung oder Ausk√ľnfte bezogen auf die Anlageentscheidung f√ľr ein einzelnes Festgeld leistet Weltsparen aber nicht.

In welcher Währung wird das Festgeld angelegt?

Je nach Ihrer getroffenen Wahl und dem Angebot unserer Partnerbanken wird die Währung des Festgeldes bestimmt. So können Kunden zwischen einem Festgeld in Euro oder einer alternativen Währung (geplant: NOK, SEK, GBP) entscheiden. Derzeit werden allerdings ausschließlich Festgelder in Euro angeboten.

Welche Kosten entstehen f√ľr den Kunden?

Es entstehen keine Kosten f√ľr die Er√∂ffnung und F√ľhrung des Weltspar-Kontos sowie der Festgelder bei den Partnerbanken, inklusive Postident, Auslands√ľberweisungen, Saldenbest√§tigungen, Kontoausz√ľgen und deutschem Kundenservice. F√ľr zus√§tzliche und besonders aufw√§ndige Leistungen k√∂nnen im Einzelfall Kosten anfallen.

Wie kann ein Kunde den Kontostand ermitteln?

Einzelheiten zum Festgeld gibt es im gesicherten Onlinebanking unter „Mein Weltspar-Konto“ > „Ums√§tze anzeigen“. Die Angaben sind tagesaktuell.

Welche Kontoausz√ľge erhalte ich?

Kunden erhalten von Weltsparen jeweils nach Abschluss eines Kalenderjahres eine Saldenbestätigung in Ihrer elektronischen Postbox im Onlinebanking. Weitere Unterlagen liegen dort ebenfalls bei Bedarf vor. Zum Abschluss eines Festgeldes erhalten Kunden von der Partnerbank einen finalen Kontoauszug im PDF-Format, aus dem alle notwendigen Informationen hervorgehen.

Kann sich der Zinssatz f√ľr das Festgeld w√§hrend der Laufzeit ver√§ndern?

Nein.

Was geschieht am Ende der Laufzeit eines Festgeldes?

Kunden k√∂nnen w√§hrend der Laufzeit entscheiden, ob das Guthaben bei F√§lligkeit des Festgeldes ihrem Weltspar-Konto gutgeschrieben werden oder wiederangelegt werden soll. In diesem Fall erfolgt die Wiederanlage zu gleicher Laufzeit und zu dem dann g√ľltigen Zinssatz.

Auf welchem Konto werden die Zinsen gutgeschrieben?

Die Zinsen werden Ihnen bei Fälligkeit des Festgeldes auf dem Weltspar-Konto erstattet. Im Ausland anfallende Steuern sind dann bereits abgezogen.

Wie erh√§lt der Kunde einen Nachweis √ľber einbehaltene Steuern?

Den Nachweis der jeweiligen Partnerbank kommt Kunden automatisch in der elektronischen Postbox zu..

Wie erfolgt die Besteuerung der Zinseink√ľnfte?

Die Besteuerung erfolgt bei Vorliegen entsprechender Nachweise in der H√∂he v√∂llig analog zur Anlage in Deutschland. Der einzige Unterschied ergibt sich dadurch, dass Weltsparen die Kapitalertragsteuer nicht einbehalten kann. Sie m√ľssen also die innerhalb eines Jahres vereinnahmten Zinsertr√§ge in Ihrer pers√∂nlichen Einkommensteuererkl√§rung angeben. Die daf√ľr erforderlichen Unterlagen bekommen Kunden rechtzeitig in ihre elektronische Postbox.

Welche Sicherheitsstandards erf√ľllt Weltsparen beim Onlinebanking?

Die in Deutschland √ľblichen: Eine Firewall verhindert den nicht autorisierten Zugriff von au√üen auf die Daten in die Banksysteme. Dar√ľber hinaus sorgt ein mehrstufiges Verschl√ľsselungs- und Identifizierungssystem daf√ľr, dass Unbefugte Kunden-Daten weder erfragen noch abfangen oder lesbar machen k√∂nnen.

Welche Voraussetzungen m√ľssen Banken erf√ľllen, um als Partnerbank Festgelder √ľber Weltsparen anbieten zu d√ľrfen?

Bei der Auswahl der Partnerbanken hat die Sicherheit Ihres Festgeldes h√∂chste Priorit√§t. Aus diesem Grund kooperiert Weltsparen lediglich mit Partnerbanken, die von einer nationalen Einlagensicherung nach EU-Norm abgesichert sind (oder nationale Einlagensicherung in vergleichbarer H√∂he bei Norwegen) und √ľber eine Lizenz ihres nationalen Regulators sowie eine Zulassung durch die Bankenaufsicht Bafin in Deutschland verf√ľgen.

In den bulgarischen Einlagensicherungsfonds √ľbrigens zahlen derzeit 26 Banken ein - er hat f√ľr Notf√§lle umgerechnet rund eine Milliarde Euro zur Verf√ľgung. Die Landesw√§hrung Lev ist √ľbrigens in Bulgarien fest an den Euro gekoppelt - so dass es bei einer Zahlung aus dem Einlagensicherungsfonds kein W√§hrungsrisiko geben w√ľrde.

Schließe ich einen Vertrag zum Festgeld nach deutschem Recht?

Nein, die Vertr√§ge richten sich nach dem Recht des jeweiligen Landes unserer Partnerbanken. Die Vertragssprache ist Englisch; zudem erhalten alle Vertr√§ge eine deutsche Hilfs√ľbersetzung, um eine gr√∂√ütm√∂gliche Transparenz und Sicherheit zu schaffen. Die Vertr√§ge der Partnerbanken stimmen im Wesentlichen mit deutschen Einlagenvertr√§gen √ľberein.

Kann der Kunde seine Partnerbank im Ausland auch direkt kontaktieren?

Grunds√§tzlich ja. Dort wird aber h√§ufig wahrscheinlich kein deutsch gesprochen. „Da wir uns als Ihr erster Ansprechpartner verstehen, bitten wir Sie jedoch, bei Fragen Kontakt mit unserem Kundenservice aufzunehmen“, sagen die Weltsparen-Anbieter. Bei Bedarf nehmen wir den Kontakt mit den Partnerbanken gerne f√ľr Sie auf.

Ein Widerruf Ihres Festgeldes muss √ľbrigens direkt an die Partnerbank gerichtet werden. N√§here Informationen dazu gibt es im jeweiligen Produktinformationsblatt von Weltsparen.

Wer sind √ľberhaupt die Macher hinter Weltsparen?

Hinter Weltsparen steht ein Team von Experten mit mehr als 50 Jahren Erfahrung, auch bei f√ľhrenden Banken in Deutschland, der Schweiz, Osteuropa und Asien. Sie suchen Partnerbanken aus Europa, die ein solides Gesch√§ftsmodell besitzen und daher langfristig attraktive Zinsen bieten k√∂nnen.

Wer garantiert die Sicherheit von Weltsparen?

Weltsparen kooperiert mit der MHB-Bank, die seit 1973 ein in Deutschland zugelassenes Kreditinstitut ist. Die MHB-Bank steht unter der Aufsicht der Bundesanstalt f√ľr Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin). Konten bei der MHB-Bank unterliegen der gesetzlichen deutschen Einlagensicherung.

Liebe Leserinnen und Leser,

Peter Weißenberg mein Name ist Peter Weißenberg. Ich bin seit mehr als 20 Jahren Journalist, habe in M√ľnchen Volkswirtschaft, Geschichte und Politik studiert und mehrere B√ľcher zu Wirtschaftsthemen verfasst. Auf geldsparen.de schreibe ich vor allem √ľber Geldanlage, Immobilien und Mobilit√§t.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

Kommentare können sich auf eine ältere Version des Artikels beziehen.

20.02.2014 00:52 Uhr
oimel: risiko
So ist es. Darum lieber ein halbes Prozent weniger und dafür deutsche, französische, niederländische oder österreichische Einlagensicherung.

02.02.2014 14:47 Uhr
Leevke: interessant
Hohe Zinsen bedeuten höheres Risiko.

31.01.2014 08:43 Uhr
L. Brock: Zinsen
Die Fibank wird von der Ratingagentur Fitch nur mit ĄBB-ď bewertet. Dieses Rating gilt als spekulativ und wird laut Fitch dann vergeben, wenn ein erhöhtes Insolvenzrisiko besteht.


Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: PR ID:4604

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: fibank-festgeld(4604)