Max Gei├čler
Ein Beitrag von Max Gei├čler, 21.07.2015

Trend Fest und flexibel Geld anlegen - so geht das

Die Regel geht so: Umso l├Ąnger man Geld bei der Bank anlegt, desto mehr Zinsen gibt┬┤s. Eine Ausnahme bietet flexibles Festgeld, ein Mix aus Tages- und Festgeld.
Kombi-Sparprodukte Neuer Trend flexible Festgelder? Finanzportal iallo.de

Es gibt nicht nur neue Trendsportarten, wie Capoeira, sondern auch neue Trends bei der Geldanlage

Wer wei├č schon, wann es wieder attraktive Renditen f├╝r Erspartes gibt. Kaum jemand m├Âchte sich derzeit lange an eine Geldanlage binden. Auf der anderen Seite w├╝nschen sich Anleger stabile Zinsen f├╝r ihr Guthaben. Dies ist zum Beispiel aktuell bei variabel verzinstem Tagesgeld h├Ąufig der Fall. Festgeld schreibt hingegen den Zinssatz ├╝ber die gesamte Laufzeit fest.

Trend: Flexibilit├Ąt und Sicherheit


Die Geldh├Ąuser entwickeln Sparprodukte, die hohe Festzinsen mit Beweglichkeit kombinieren. Ein Beispiel hierf├╝r ist der Anlagezwitter: "VTB Duo", der gleichnamigen Bank. Das ├Âsterreichische Geldhaus mit russischen Wurzeln bietet Anlegern einen Mix aus Festgeld- und Tagesgeldkonto: "80 Prozent des Anlagebetrags wird fest angelegt und die restlichen 20 Prozent bleiben jederzeit flexibel verf├╝gbar", erl├Ąutert Michael Kramer, Gesch├Ąftsf├╝hrer der VTB Direktbank. Analog arbeitet auch das flexible Festgeld: VR┬áKombi direkt, der Volksbank Mittweida. Hier k├Ânnen Anleger ebenfalls ├╝ber 20 Prozent des Geldes frei verf├╝gen.┬á

Die Verzinsung beider Produkte weicht allerdings voneinander ab: Bei einer Laufzeit von zwei Jahren zahlt die VTB Bank 1,3 Prozent Zinsen, die Volksbank Mittweida hingegen nur 0,5 Prozent. Bei 36 Monaten steigen die Konditionen auf 1,6 Prozent. Die Alternativanlage in die Einzelprodukte Tages- und Festgeld br├Ąchte bei VTB hingegen einen deutlich geringeren Zinsertrag. Anleger m├╝ssen ihre Pr├Ąferenzen also genau abw├Ągen.
Auch die Deutsche Pfandbriefbank (pbb direkt) offeriert einen Mix aus Tages- und Festgeldkonto: Das sogenannte "Festgeld Plus" erfordert eine Mindestanlage von 5.000 Euro und erm├Âglicht Laufzeiten zwischen ein und drei Jahren. Das Kapital flie├čt auf ein Festgeldkonto, Anleger ├╝ber 20 Prozent des Betrags frei verf├╝gen. Bei dreij├Ąhriger Anlagedauer zahlt pbb direkt derzeit 1,35 Prozent Zinsen. Gemeinschaftskonten und Konten f├╝r Minderj├Ąhrige sind m├Âglich.

Kombinationen f├╝r flexible Geldanlagen unterschiedlich


Die IKB Deutsche Industriebank geht einen anderen Weg: Erstens sind bis zu 50 Prozent der Anlagesumme jederzeit abrufbar. Zweitens k├Ânnen Anleger w├Ąhlen, ob sie w├Ąhrend der Laufzeit ihres Festgelds die anfallenden Zinsen ausgezahlt haben m├Âchten oder ob sie angesammelt werden sollen. Die Zinszahlungen erfolgen j├Ąhrlich, die ├ťberweisung erfolgt auf das angeschlossene Tagesgeldkonto. Dieses verzinst sich aktuell mit 0,7 Prozent. Die Laufzeiten des IKB Kombigelds reichen von einem bis zu zehn Jahren. Die Verzinsung steigt von 0,7 Prozent im ersten Jahr bis auf 1,6 Prozent im zehnten Jahr kontinuierlich an.

Kombination aus Tagesgeld und Depot bringt mehr Rendite

Manche Banken binden hohe Tagesgeldzinsen an ein Girokonto oder Wertpapierdepot. Hierbei handelt es sich nicht um die Mischung zwei Anlageformen, sondern um deren Kopplung: Das eine Produkt gibt es nur in Verbindung mit dem anderen. Vorsicht: Oft handelt es sich im Lockangebote, die Geb├╝hren verursachen k├Ânnen. Beispiel: Consorbank. Die Bank bietet die Kopplung von Tagesgeld und Depot. Bei vollst├Ąndigem Depotwechsel erhalten Sparer ein Jahr lang 3,0 Prozent Zinsen auf das Tagesgeldkonto, aber bis h├Âchstens 20.000 Euro. Wer f├╝r wenigstens 6.000 Euro Wertpapiere auf Cortal Consors ├╝bertr├Ągt, sein Depot bei der bisherigen Bank aber nicht schlie├čt, der bekommt nur 2,0 Prozent aufs Tagesgeld. Sind die ├╝bertragenen Wertpapiere weniger als 6.000 Euro Wert, zahlt Consors nur den geltenden Tagesgeldzinssatz, von derzeit 1,0 Prozent. Vorteil: Hohe Zinsgarantie f├╝r ein Jahr und maximale Flexibilit├Ąt des angelegten Geldes. Es fallen weder Kosten f├╝r das Tagesgeld noch f├╝r das Depot an. Nachteil: Das Angebot gilt nur f├╝r Neukunden, die Zinsen sind nur f├╝r ein Jahr gesichert, der H├Âchstbetrag ist auf 20.000 Euro gedeckelt. Die Ausf├╝hrung von Wertpapiertransaktionen verursacht Geb├╝hren.

Gesamten Vergleich anzeigenFlexibles Festgeld Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Festgeld-Anbieter Zinsertrag
Produkt
Zinssatz  
1.
272,44
0,90%
2.
165,91
0,55%
3.
150,75
0,50%
Datenstand: 26.04.2017
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k├╝mmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t├Ątig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

├ťberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:6083

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelm├Ą├čig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (w├Âchentlich)

Spartipp des Tages (t├Ąglich)

Ich erkl├Ąre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: festgeld_mix(6083)