Horst Biallo
Ein Beitrag von Horst Biallo, 10.07.2013

Festgeld Attraktive Zinsen für drei Jahre sichern

Die Europäische Zentralbank (EZB) will die Zinsen langfristig niedrig halten. Daher ist ein Teilumstieg von Tagesgeld zu Festgeldern nun unausweichlich.

Wer vom Tagesgeld zum Festgeld umsteigt, bekommt ansehnliche Zinsen

In der Geldanlage lautet ein Gesetz: Niemals alles auf eine Karte setzen. Das gilt natürlich auch in der derzeitigen Niedrigzinsphase. Die EZB-Entscheidung bedeutet zwar, dass die Tagesgelder noch etwas weiter fallen werden. Doch sollte man jetzt nicht panisch alles Geld von dort abziehen und in Festgeldern oder Sparbriefen bunkern.

Zwei bis drei Monatsgehälter dort zu belassen ist immer Pflicht. Denn wenn das Auto plötzlich repariert werden muss oder die Waschmaschine und der Trockner kaputt gehen, muss dafür Geld kurzfristig locker zu machen sein. Wer deswegen das Gehaltskonto überzieht, zahlt ein Vielfaches der Zinsen, die es fürs Ersparte gibt.
Aber einen größeren Teil seines Vermögens sollte man nun mittelfristig in Festgeld umschichten. Eine Top-Offerte dafür ist beispielsweise die der SWK-Bank aus Bingen am Rhein. Zwar verlangt das Geldhaus einen Mindestanlagebetrag von 10.000 Euro für ihr Festgeld. Andererseits bietet sie bei 36 Monaten Laufzeit einen Spitzenzins von 2,20 Prozent. Positiv ist zudem, dass jährlich eine Zinszahlung stattfindet, so dass es einen Zinseszinseffekt gibt, wenn man den Ertrag nicht auf sein Referenzkonto überweisen, sondern stehen mitverzinsen lässt. Bei einem Anlagebetrag von 25.000 Euro fließen einem nach drei Jahren stattliche 1.667,57 Euro an Zinsen zu. Unser Schwester-Portal, www.biallo.de, hält dazu einen interessanten Produkt-Check bereit.

2,50 Prozent Zinsen erhält, wer sein Geld vier Jahr bunkert. Diesen Zins gibt es derzeit von der Südtiroler Sparkasse. Auch dieses Geldhaus verlangt eine Mindestanlage von 10.000 Euro. Bei beiden Geldhäusern ist die Einlagensicherung von 100.000 Euro zu beachten. Ehepaare, die mehr Geld anlegen und die Einlagensicherung optimal nutzen wollen, sollten kein Gemeinschaftskonto eröffnen, sondern zwei Einzelkonten. In diesem Fall sind 200.000 Euro abgesichert.
Gesamten Vergleich anzeigenFestgeld Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter Zinssatz
Zinsertrag
 
1.
1,25%
379,70
2.
1,20%
 364,34
3.
1,05%
 318,32
Sämtliche Angaben ohne Gewähr

Liebe Leserinnen und Leser,

Horst Biallo mein Name ist Horst Biallo. Ich habe Wirtschaft studiert, danach bei der Tageszeitung Die Welt eine Journalisten-Ausbildung absolviert. Als Familienvater mit drei Kindern kümmere ich mich bei Geldsparen vor allem um Finanz-Themen. Wenn ich Ihnen helfen kann, lassen Sie es mich einfach per Mail wissen.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:3871

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: festgeld-attraktive-zinsen-fuer-drei-jahre-sichern(3871)