Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 28.11.2014

Serie: Was ist eigentlich ... ... ein Bankberater

Geld ist Vertrauenssache – ein beliebter Werbespruch bei Bankberatern. Aber ist das tatsächlich so? Hat Ihr Berater ausschließlich Ihr Wohl im Auge?
Serie: Was ist eigentlich ... ... ein Bankberater

Bankberater machen ihre Kunden in erster Linie auf ihre eigenen Produkte aufmerksam

Sie haben geerbt oder möchten Ihr selbst gespartes Geld lukrativ anlegen? Dann kann sich der Gang zum Bankberater anbieten. Dieser gibt ohnehin vor, nur das Beste für Sie zu wollen und das Geld in Ihrem Sinn anzulegen. Der Bankberater kennt schließlich die große Welt der Finanzen und hat einige Anlageoptionen parat. Wo ist der Haken?

Eingeschränkter Spielraum

In jeder Bank und Sparkasse sind sie vorzufinden: Bankberater bzw. Bankverkäufer. Aber sie beraten ihre Kunden in Sachen Geldanlagen, Altersvorsorge und Kredite als Dienstleister. So gut der Berater auch sein mag, er steckt in einem Korsett. Er ist Angestellter einer Bank und ist damit nur eingeschränkt in seiner Entscheidung. Ein völlig objektives Beratungsgespräch ist schwer möglich, denn Bankberater sind in erster Linie angehalten, eigene Produkte zu verkaufen. Das gilt besonders für Geldanlage und Investmentfonds.

Behalten Sie das letzte Wort

Ein Berater, der für die Sparkasse tätig ist, wird meist einen Deka-Fonds anbieten, der wiederum aus der Sparkassenfamilie stammt. Höchstens auf Nachfrage würde ein Sparkassenkunde einen DWS-Fonds der Deutschen Bank bekommen. Einen Vorteil haben Bankkunden aber schon: Am Ende des Beratungsgesprächs haben Kunden stets des letzte Wort und können ihre Anlageentscheidung selbst treffen – zumindest sofern sie die Alternativprodukte kennen. Der Kunde müsste jedoch deren Kosten und Rendite kennen, um die Anlagevorschläge des Bankberaters wirklich beurteilen zu können.
Gesamten Vergleich anzeigenTagesgeld Betrag: 4.000 €, Laufzeit: 9 Monate
  Anbieter Zinssatz
Zinsertrag
 
1.
1,00% 
23,33
2.
0,75% 
23,03
3.
1,10% 
19,69
Sämtliche Angaben ohne Gewähr

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de kümmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor tätig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Postbank, PR ID:5281

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: bankberater(5281)