Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 09.07.2014

Anlageplaner Wertpapierdepot im Netz

Erfolgreiche Geldanlage braucht einen guten Depotmix. Wie dieser aussehen kann, zeigen sogenannte Anlageplaner im Internet. Wie funktioniert das und was erwartet Sparer?
Anlageplaner Wertpapierdepot im Netz

Depot: Viele Onlinebanken bieten Hilfe f√ľr die Anlage in Wertpapieren im Internet an

Erfolgreiche Geldanlage braucht einen guten Mix im Depot. Wie dieser aussehen kann, zeigen Anlageplaner im Internet. Was können Sparer erwarten?
Viele Faktoren beeinflussen den Sparerfolg: die Zinsen, die B√∂rsenlage, die Zusammensetzung im Depot und die eigene Risikobereitschaft. Damit Sie ein gutes Gef√ľhl bei Ihrer Geldanlage haben, sollten Sie ihren Anlegertyp kennen und ihre Sparstrategie danach ausrichten. Hilfe dabei bieten Finanzberater von Banken und Sparkassen sowie unabh√§ngige Verm√∂gensexperten, etwa die von Hoesch & Partner. Entscheidungshilfe erm√∂glichen aber auch so genannte Depot- oder Anlageplaner, wie sie einige Institute im Internet bereitstellen. Drei Beispiele:
Depot Nr. 1 - Anlagelotse der Sutor Bank
Der Anlagelotse der Sutor Bank ermittelt Ihre Anlageziele und Ihr Risiko-Profil. Dabei spielen die eigenen Kenntnisse mit Fonds und Fremdw√§hrungen genauso eine Rolle wie das Sparziel, die Renditeerwartung und die pers√∂nliche Risikoneigung. Am Ende der Befragung k√∂nnen Sie sich f√ľr eins von vier m√∂glichen Privatbank-Portfolios entscheiden: von konservativ √ľber ausgewogen bis zu dynamisch anlegend ist alles m√∂glich.

Positiv:
Das Anlage-Depots streuen das Kapital breit und setzen dabei ausschlie√ülich auf kosteng√ľnstige, b√∂rsengehandelte Aktien- und Rentenfonds (ETFs). Hoch spekulative Wertpapiere wie Derivate oder Hedgefonds werden nicht ber√ľcksichtigt. Die Zusammenstellung im Depot managen Experten der Sutor Bank. Die Mindestgeldanlage betr√§gt 5.000 Euro. Sie k√∂nnen das Depot aber auch als Sparplan besparen, ab 250 Euro im Monat.
Fazit: Leicht verst√§ndliche Auswahl des Depots, zeitsparendes Depot-Management von Finanzprofis, geeignet auch f√ľr unerfahrene Anleger.
 
Depot Nr. 2 - Anlageplaner der Cortal Consors
Drei Schieberegler stellen beim Anlageplaner von Consorsbank die Weichen: Sie stellen Ihren Anlagebetrag ein, ermitteln Ihre Risikobereitschaft und bestimmen den Anlagezeitraum. Dabei k√∂nnen Sie live verfolgen, wie sich der empfohlene Sparmix entsprechend Ihrer Eingabe √§ndert: W√§hlen Sie geringes Risiko oder einen kurzen Sparhorizont, empfiehlt der Anlageplaner vorrangig sichere Sparanlagen, wandern die Schieberegler in die andere Richtung, wird’s risikoreicher. Hier m√ľssen Sie die Produktauswahl selbst treffen, die Investments selbst t√§tigen und das Depot selbst √ľberwachen – das setzt bei riskanteren Wertpapieren eine hohe Erfahrung voraus. Das Anlagespektrum ist breit gestreut, es reicht von Tagesgeld √ľber Renten- und Aktienfonds bis zu Derivaten.

Positiv: Der Anlageplaner sagt, wie viel Geld in die einzelnen Anlagen fließen soll und welche Rendite zu erwarten ist.
Fazit: F√ľr erfahrene Anleger empfehlenswert.
 
Depot Nr. 3 - Anlageberatung Plus von Comdirect
Die Anlageberatung Plus von Comdirect geht einen anderen Weg: In einem pers√∂nliches Erstgespr√§ch mit dem Anlageberater werden Anlageziele, Sparhorizont und Risikobereitschaft ermittelt. Anschlie√üend entwickelt ein Wertpapierprofi eine f√ľr Sie zugeschnittene Anlagestrategie, checkt vorhandene Depotwerte und macht Optimierungsvorschl√§ge.

Positiv: Comdirect vermeidet Empfehlungen f√ľr Fonds und Wertpapiere, die in stark schwankende M√§rkte investieren. Vorteil: Sie m√ľssen ihr Depot nicht selbst √ľberwachen, die Entscheidung √ľber strategische √Ąnderungen bleibt jedoch in Ihrer Hand. Wehrmutstropfen: Die Anlageberatung Plus beginnt erst bei 25.000 Euro. Bei hohem Depotvolumen sind die Gesamtkosten mit 0,05 Prozent pro Monat sehr g√ľnstig. Bei kleinen Volumen strapazieren die Mindestkosten von monatlich 24,90 Euro das Guthaben.
Fazit: Empfehlenswert f√ľr unerfahrene, aber verm√∂gende Anleger. Kein schrittweiser Verm√∂gensaufbau m√∂glich.
 
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k√ľmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t√§tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:4893

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: anlagepaner-depot(4893)