Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 01.02.2017

Fremdwährungskonto Mehr Rendite mit Dollar?

Die Kapitalmärkte in den USA befinden sich im Aufwind. Mit einem Fremdwährungskonto können Anleger daran teilhaben. Das funktioniert aber nur, wenn der Dollar-Kurs steigt, andernfalls drohen Verluste.
Fremdwährungskonto Mehr Rendite mit Dollar?

Dollarzeichen in den Augen können das Sehvermögen einschränken: Vor dem Abschluss eines Fremdwährungskontos lohnt es sich, genau hinzusehen.

Bei einem Fremdw√§hrungskonto werden Euro in die fremde W√§hrung umgetauscht und die Devisen auf dem Konto angelegt. Wertet die Fremdw√§hrung im Lauf der Zeit gegen√ľber dem Euro auf, winken W√§hrungsgewinne beim R√ľcktausch. H√§tten Sie zum Beispiel vor drei Jahren Euro auf ein in US-Dollar gef√ľhrtes Konto eingezahlt, dann br√§chte der R√ľcktausch heute gut 20 Prozent W√§hrungsgewinn. Mit einem Konto in Schweizer Franken w√§ren in der gleichen Zeit gut zw√∂lf Prozent Kursgewinn m√∂glich gewesen.

Neben der M√∂glichkeit von W√§hrungsgewinnen hat ein Fremdw√§hrungskonto noch einen weiteren Vorteil: Es diversifiziert Ihre Geldanlagen. Damit liegen nicht alle Ersparnisse in Euro fest, sondern das Anlagerisiko verteilt sich auf verschiedene W√§hrungen. Gerade in Zeiten gro√üer Unsicherheit √ľber die weitere Zukunft der Europ√§ischen Union sowie des Euro ein nicht zu untersch√§tzender Aspekt!

Fremdwährungskonten sind spekulativ

Aber Achtung: Ein Fremdw√§hrungskonto ist keine Einbahnstra√üe. Die Wechselkurse der W√§hrungen schwanken in beide Richtungen. Niemand kann vorhersagen, wie sich die fremde W√§hrung im Vergleich zum Euro entwickelt. F√§llt der Wert der Fremdw√§hrung, drohen Verluste. Dies ist zum Beispiel zuletzt beim Britischen Pfund der Fall gewesen, das binnen Jahresfrist mehr als zw√∂lf Prozent gegen√ľber dem Euro eingeb√ľ√üt hat. Die Geldanlage auf einem Fremdw√§hrungskonto ist folglich eine Spekulation. Sie sollten daher stets nur einen kleinen Teil Ihrer Ersparnisse dort anlegen, das gilt insbesondere f√ľr konservative Sparer, die vorrangig auf Sicherheit bedacht sind.

Welche Devisen bieten Fremdwährungskonten?

Theoretisch sind Fremdw√§hrungskonten auf jedes Zahlungsmittel m√∂glich, das nicht in Euro lautet. In der Praxis gibt es aber nur eine Handvoll W√§hrungen, die als Sparkonten angeboten werden. Die gebr√§uchlichsten Fremdw√§hrungskonten bei europ√§ischen Banken lauten auf US-Dollar, Kanadische Dollar, Britisches Pfund, Schweizer Franken und Norwegische sowie schwedische Kronen. Manche Bank bietet aber auch Fremdw√§hrungskonten auf Australische Dollar, Japanische Yen und S√ľdafrikanische Rand, zum Beispiel die Consorsbank. Die Postbank erm√∂glicht Geldanlagen in D√§nische Kronen, Hongkong Dollar und Polnische Zloty, Comdirect hat dar√ľber hinaus Mexikanische Peso und Ungarische Forint im Angebot.

Zahlt das Fremdwährungskonto Zinsen?

Ob das Geld auf einem Fremdw√§hrungskonto verzinst wird, h√§ngt von der W√§hrung ab. Als Faustregel gilt: Je schwankungsanf√§lliger eine W√§hrung ist, desto h√∂her f√§llt die Verzinsung aus. Comdirect zahlt zum Beispiel f√ľr ein W√§hrungskonto auf T√ľrkische Lira aktuell 4,0 Prozent Zinsen und auf S√ľdafrikanische Rand 2,0 Prozent. Die Verzinsung schwankt allerdings von Bank zu Bank. Die Consorsbank zahlt beispielsweise f√ľr Konten, die auf T√ľrkische Lira lauten, im Gegensatz zu Comdirect keine Zinsen. Sparer m√ľssen die aktuelle Verzinsung jeweils bei der Bank erfragen. F√ľr europ√§ische sowie vergleichsweise stabile W√§hrungen wie den US-Dollar gibt es so gut wie nie Zinsen.

Ein Spezialfall ist die IKB Bank, die Geldanlagen in US-Dollar ab 5.000 Euro Mindestanlage anbietet. Aktuell zahlt die IKB f√ľr t√§glich verf√ľgbare Einlagen 0,7 Prozent Zinsen, f√ľr sechsmonatiges Festgeld 1,0 Prozent und f√ľr einj√§hriges Festgeld 1,6 Prozent.

Geldsparen-Tipp: Onlinebroker und Direktbanken bieten Fremdw√§hrungskonten h√§ufig in Verbindung mit ihrem Wertpapierdepot an. Hintergrund ist, das Aktienk√§ufer, die h√§ufig Wertpapiere an ausl√§ndischen B√∂rsen kaufen, sich dadurch den W√§hrungstausch und die damit verbundenen Kosten sparen und s√§mtliche Transaktionen direkt in Landesw√§hrung ausf√ľhren k√∂nnen. Mit unserem Aktiendepot-Vergleich k√∂nnen Sie ganz einfach ein g√ľnstiges Depot finden.

Was kostet ein Fremdwährungskonto?

√úber Geld auf Fremdw√§hrungskonten k√∂nnen Sie √§hnlich wie bei Tagesgeld t√§glich verf√ľgen. Eine Kontof√ľhrungsgeb√ľhr f√§llt in der Regel nicht an. Anders sieht es aus, wenn Sie Transaktionen auf dem Konto vornehmen. Comdirect erhebt f√ľr den Umtausch in eine Fremdw√§hrung zum Beispiel eine Konvertierungsgeb√ľhr von 1,0 Prozent der umgetauschten Summe an, Consorsbank fordert eine Pauschale von 19,95 Euro. Sehr kosteng√ľnstig ist S-Broker. Der Onlinebroker der Sparkassen erhebt lediglich Margen zwischen 0,002 (Britisches Pfund) und 0,1 Prozent (Polnische Zloty). Die IKB Bank berechnet eine Konvertierungsgeb√ľhr von 0,38 Prozent des eingezahlten Betrags.

Ist das Geld auf dem Fremdwährungskonto sicher?

Die Einlagensicherung wurde 2015 verbessert. Seither unterliegen alle Fremdw√§hrungskonten der gesetzlichen europ√§ischen Einlagensicherung von 100.000 Euro pro Sparer und Bank, das gilt auch f√ľr Betr√§ge die auf Dollar, Pfund, Franken usw. lauten. Die Entsch√§digung erfolgt in Euro.
Gesamten Vergleich anzeigenFestgeld Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter Zinssatz
Zinsertrag
 
1.
1,15%
348,98
2.
1,11%
 336,71
3.
1,05%
 318,32
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k√ľmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t√§tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: lassedesignen/Shutterstock.com ID:6863

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: fremdwaehrungskonto(6863)