Sabina Hoerder
Ein Beitrag von Sabina Hoerder, 14.03.2017

Gefälschte E-Mails Falsche Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen

Vorsicht: Aktuell befinden sich vermeintliche Abmahnungen via E-Mail im Umlauf. Davor warnt die Verbraucherzentrale Brandenburg. Empfänger sollten auf keinen Fall den mitgemailten Link öffnen.
Gefälschte E-Mails Falsche Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen

Gefälschte E-Mails sind ein Fall für den Papierkorb. Auf keinen Fall sollten Empfänger Anhänge und Links öffnen.

Die Abmahnungen wurden im Namen einer Kanzlei Waldorf-Frommer versandt, die jedoch gegenüber der Verbraucherzentrale versicherte, dass die E-Mails nicht echt seien. Offenbar wurde hier der Name der Kanzlei missbraucht, um die betrügerischen E-Mails glaubhaft erscheinen zu lassen.

Angeblich Adobe Photoshop verbreitet

Vorgeworfen wird den Empfängern, dass sie Photoshop-Software von Adobe unrechtmäßig über eine Tauschbörse verbreitet hätten. Deshalb sollen sie mehr als 4.000 Euro zahlen. Die Verbraucherzentrale Brandenburg rät, die E-Mail gleich zu löschen und auf keinen Fall den beigefügten Link zu öffnen. Andernfalls riskieren die Empfänger, ihren Computer mit Schadsoftware zu infizieren.

Mit Skepsis und Anti-Viren-Software gegen betrügerische E-Mails

Gefälschte E-Mails sind massenhaft im Umlauf. Indizien für betrügerische E-Mails können starke Rechtschreibschwächen, das Fehlen persönlicher Daten (Name, Adresse) und die Aufforderung, Anhänge oder Links zu öffnen, sein. Über die Anhänge und Links können sich bestimmte Programme installieren, über die die Absender den Computer ausspähen. Eine ordentliche Portion Skepsis und eine stets aktuelle Anti-Viren-Software schützen Verbraucher.

Tipp: Weitere Informationen zu aktuellen Betrugsmaschen und wie man sich hiervor schützt, finden Sie auf der Internetseite der Verbraucherzentrale Brandenburg.
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!
DSL-Tarife-Vergleich

Liebe Leserinnen und Leser,

Sabina Hoerder mein Name ist Sabina Hoerder. Ich bin Redakteurin bei geldsparen.de. Studiert habe ich Germanistik und Soziologie. Auf geldsparen.de kümmere ich mich vor allem um die Rubrik Energie und Themen, die junge Menschen betreffen.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Bloomicon/Shutterstock.com ID:6897

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Telefon & Internet Pagename: gefaelschte-e-mails(6897)