Von David M├╝hlfeld, 04.12.2013

Schule und Nachhilfe Sparen bei der Steuer

Wer eine optimale Schulbildung f├╝r seine Kinder will, investiert mitunter viel Geld in eine gute Schule oder Nachhilfe. Das kann helfen bei der Steuer zu sparen.
Schule und Nachhilfe: Welche Kosten von der Steuer absetzbar sind

Wer umziehen muss, kann die Nachhilfe f├╝r seine Kinder steuerlich geltend machen

Schule und Steuer

Was bei der Rente f├╝r zus├Ątzliche Belastungen sorgt, f├╝hrt im Schulsystem seltsamer Weise nicht zu einer Entlastung oder Verbesserung.

Aufgrund sinkender Geburtenraten und steigender Bildungsetats m├╝sste je Schulkind eigentlich immer mehr Geld zur Verf├╝gung stehen, so dass die Unterrichtsqualit├Ąt in den staatlichen Schulen eigentlich besser werden sollte. Tut sie aber nicht. Zumindest muss man diesen Eindruck haben, wenn man sieht, wie gro├č die Nachfrage nach privaten Schulen ist.

Wer sein Kind auf eine private Schule schickt, um ihm die Zust├Ąnde an den staatlichen Schulen zu ersparen, muss mit 300 bis 500 Euro pro Monat rechnen. Immerhin, ├Ąhnlich wie bei der Altersvorsorge, kann man 30 Prozent dieser Kosten als Sonderausgaben bei der Steuer geltend machen. Wie fast immer, wenn der Staat etwas dazu gibt, muss man jedoch auch hier auf eine Obergrenze achten. Pro Jahr k├Ânnen Eltern maximal 5.000 Euro je Kind daf├╝r steuerlich geltend machen.

Beispiel: Eine Mutter, alleinstehend, hat ein zu versteuerndes Einkommen von 35.000 Euro. Sie zahlt monatlich 400 Euro f├╝r eine Privatschule f├╝r ihre Tochter. Abziehbar sind 1.440 Euro Sonderausgaben (4.800 Euro x 30 Prozent): Steuerersparnis: 508 Euro
So sieht es das Finanzamt: Das Finanzamt erkennt bei der Steuer nur Kosten f├╝r den Schulbesuch an. Oft sind in den Rechnungen von privaten Schulen auch Kosten f├╝r die Schulverpflegung enthalten. Die k├Ânnen Sie aber steuerlich nicht geltend machen. Achten Sie deshalb darauf, dass diese anteiligen Kosten nicht in Ihrer Steuererkl├Ąrung erscheinen.

Steuer - Neuer Job, Kummer f├╝r die Kinder

In einem anderen Fall hilft das Finanzamt ebenfalls – Wenn Sie als Arbeitnehmer eine neue Stelle antreten und deshalb mit der ganzen Familie umziehen. Sie mitunter der Arbeit regelrecht hinter herziehen m├╝ssen.

F├╝r die Kinder ist das nicht einfach. Nicht nur weil sie ihre Freunde verlieren, sondern auch weil an der neuen Schule vieles anders ist als in der alten. Zumindest dann immer, wenn es in ein anderes Bundesland geht. Denn jedes Bundesland kocht sein eigenes Schuls├╝ppchen. Dann gilt es f├╝r das Kind, schnell zu dem Wissensstand der neuen Mitsch├╝ler aufzuschlie├čen. Das geht meistens nicht ohne Nachhilfe - interessant f├╝r die Steuer. Denn das Finanzamt hat daf├╝r durchaus Verst├Ąndnis. Ein Arbeitnehmer, der berufsbedingt umziehen muss, kann f├╝r solche Nachhilfen bis zu 1.752 Euro je Kind als Werbungskosten bei der Steuer geltend machen.

Beispiel: Das Ehepaar Huber zieht aus beruflichen Gr├╝nden um. Damit die drei Kinder an der neuen Schule mithalten k├Ânnen, m├╝ssen sie Nachhilfeunterricht nehmen. Bei einem zu versteuernden Einkommen von 45.000 Euro und abziehbaren Nachhilfekosten von 2.200 Euro, winkt dem Ehepaar bei der Steuer eine Erstattung von 648 Euro.
So sieht es das Finanzamt: Stellt sich nat├╝rlich die Frage, welche Messlatte das Finanzamt anlegt, damit man von einem berufsbedingten Umzug sprechen kann. Der liegt bereits dann vor, wenn sich ein Elternteil durch den Umzug f├╝r die Hin- und R├╝ckfahrt zum Arbeitsplatz mindestens eine Stunde Fahrtzeit pro Tag spart.

Liebe Leserinnen und Leser,

mein Name ist David Mühlfeld.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

├ťberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:4402

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelm├Ą├čig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (w├Âchentlich)

Spartipp des Tages (t├Ąglich)

Ich erkl├Ąre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Beruf & Ausbildung Pagename: schule-und-nachhilfe-welche-kosten-absetzbar-sind(4402)