Peter Wei├čenberg
Ein Beitrag von Peter Wei├čenberg, 16.07.2015

Vorsorge Vergleich Die heimliche Revolution der Berufseinsteiger

Die Generation Y steigt flexibel und gut ausgebildet ins Berufsleben ein. Das sind die Berufseinsteiger- Trends bei Vorsorge, Versicherungen und Geldanlage:
Vorsorge Vergleich Die heimliche Revolution der Berufseinsteiger

Berufseinsteiger m├╝ssen heute noch flexibler vorsorgen - und die besten Produkte vergleichen.

Vorsorge aktuell: Sie als Berufseinsteiger sind ├╝berdurchschnittlich gut ausgebildet, sehr flexibel – und starten gerade im Berufsleben durch? Dann geh├Âren Sie zur Generation Y, die zwischen 1980 und 2000 geboren ist. Sie wollen einen erf├╝llenden, gut bezahlten Job. Prestige und Status sind ihnen als Berufseinsteiger nicht so wichtig wie ihren Eltern, daf├╝r aber eine Vorsorge, die bei allen Eventualit├Ąten eines wechselvollen Berufslebens zur Not mit anpackt.

Die Leipziger Generationen-Beraterin Margit Winkler sagt: „Dieses neuen Denken der Berufseinsteiger bringt auch einschneidende Ver├Ąnderungen f├╝r die Altersvorsorge mit sich.“ Was fr├╝her in Sachen Vorsorge stimmig war, passe heute nicht mehr zu den Lebensentw├╝rfen und damit den Vorsorge- Bed├╝rfnissen der Berufseinsteiger. „Die Generation Y ist mitunter nur in Zeitarbeit besch├Ąftigt, ist nicht – wie noch die Elterngeneration – ├╝ber Jahre im gleichen Job besch├Ąftigt, sondern muss sich als Berufseinsteiger immer wieder neu orientieren und h├Ąufig auch mit einem geringeren Verdienst auskommen.“ Die Folge: Das Anlegerverhalten und die Art der Vorsorge und Versicherung muss von dem einzelnen Berufseinsteiger immer wieder angepasst werden.

Riester-Sparen ist Gold wert

Winkler hat aus ihrer Beratungsarbeit den Schluss bei der Vorsorge f├╝r Berufseinsteiger gezogen: „Wer sich in einer unsicheren Jobsituation befindet, f├╝r den lohnt sich das Riester-Sparen.“ Denn es richte sich prozentual nach dem Verdienst – und damit ist es hochflexibel. Jeder Berufseinsteiger spart nur so viel, wie er kann. Die Generation Y m├Âge sich ohnehin nicht ├╝ber viele Jahre f├╝r ihre Vorsorge in langfristigen Anlagen binden. Wer wei├č schon, was die Zukunft bringt?

„Starre Modelle der Vorsorge mit festgelegten Betr├Ągen sind dagegen in unsicheren Zeiten f├╝r Berufseinsteiger weniger empfehlenswert“, sagt Winkler Wir von Geldsparen empfehlen zur Vorsorge auch flexible Sparpl├Ąne mit einem langen Anlage-Horizont – etwa in Riester-Investmentfonds oder Indexzertifikate. Vergleichen ist dabei aber extrem wichtig.
Wer sich als Berufseinsteiger um die eigene Vorsorge k├╝mmert, hat laut Winkler heute auch immer einen Blick auf die Situation der Eltern. Wie sind Mutter und Vater in Sachen Vorsorge abgesichert, ist ein Erbe zu erwarten? Oder droht ihnen wegen mangelnder Vorsorge die Altersarmut, so dass die Berufseinsteiger vom Staat hinzugezogen werden, um Elternunterhalt zu zahlen? „All diese ├ťberlegungen flie├čen in die Zukunftsplanung der Berufseinsteiger ein und hemmen sie, selbst bei der Vorsorge finanzielle Wagnisse einzugehen.“

Und wie steht es um die Baufinanzierung als Teil der Vorsorge? Bei der Frage nach dem Wohneigentum erkennt Winkler ein Ost-West-Gef├Ąlle unter den Berufseinsteigern. W├Ąhrend sich im Westen Deutschlands h├Ąufig die Eltern um Versicherungen und Immobilienerwerb der Kinder k├╝mmern, agieren junge Menschen im Osten unabh├Ąngiger. „Dies mag damit zusammenh├Ąngen, dass die Babyboomer-Generation der Jahrg├Ąnge 1955 bis 1970 im Westen mehr M├Âglichkeiten bei der Vorsorge hatte, um ihren Kindern Investitionen abzunehmen“, glaubt Winkler. Die Investition in selbstgenutzten Wohnraum ist allerdings f├╝r Berufseinsteiger eine besonders lohnenswerte Form der Altersvorsorge – und so preiswert zu finanzieren wie seit Jahrzehnten nicht.

Geldsparen-Tipp: Auch hier sollten gerade Berufseinsteiger genau die Konditionen vergleichen – es bringt auf Jahrzehnte berechenbaren Renditezuwachs und damit eine lukrativere Vorsorge. Besonders, wenn die Eltern das Eigenkapital gestellt haben, ist hier verantwortliches Handeln Pflicht.

Berufsunf├Ąhigkeitsversicherung ist ein Muss f├╝r die Generation Y

Die Beraterin stellt genau wie wir von geldsparen.de aus den vielen Anfragen der Berufseinsteiger fest, dass neben der optimalen Vorsorge auch bei den Versicherungen gro├čes Interesse an Orientierung besteht. Ganz klar: Zu den wichtigsten Versicherungen der Berufseinsteiger z├Ąhlen die Berufsunf├Ąhigkeitsversicherung, eine Unfallversicherung, eine Privathaftpflicht und eine private Krankenzusatzversicherung.

Aber auch das Thema Pflegebed├╝rftigkeit spielt vermehrt eine Rolle. Denn die Gefahr, im Alter auf fremde professionelle Hilfe zu sein, steigt seit Jahren. „Jeder sollte sich um eine private Pflegeversicherung k├╝mmern, um sp├Ąter nicht den eigenen Kindern auf der Tasche zu liegen“, r├Ąt Winkler daher. Auch ein wichtiges Element der Vorsorge f├╝r Berufseinsteiger.

Die Generation Y der┬áBerufseinsteiger ist auch dabei ├╝brigens geradezu revolution├Ąr pflichtbewusst, so Winkler: „41 Prozent des Erbes wird in die eigene Altersvorsorge investiert.“
Vergleich Riester-Rentenversicherung
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Peter Weißenberg mein Name ist Peter Weißenberg. Ich bin seit mehr als 20 Jahren Journalist, habe in M├╝nchen Volkswirtschaft, Geschichte und Politik studiert und mehrere B├╝cher zu Wirtschaftsthemen verfasst. Auf geldsparen.de schreibe ich vor allem ├╝ber Geldanlage, Immobilien und Mobilit├Ąt.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

├ťberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:6072

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelm├Ą├čig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (w├Âchentlich)

Spartipp des Tages (t├Ąglich)

Ich erkl├Ąre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Beruf & Ausbildung Pagename: vorsorge-revolution(6072)