Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 11.01.2016

Baufinanzierung 2016 Wie entwickeln sich die Zinsen?

Das eigene Heim soll 2016 endlich wahr werden? An den Bauzinsen d√ľrfte das nicht scheitern. Baufinanzierungen bleiben auf absehbare Zeit preiswert.
Baufinanzierung 2016 Wie entwickeln sich die Zinsen?

Wer schon im Sommer in seinem eigenen Garten liegen will, muss sich jetzt um eine Finanzierung k√ľmmern

"Angesichts der weiterhin sehr lockeren Geldpolitik der EZB d√ľrfte Baugeld auch 2016 zun√§chst relativ g√ľnstig bleiben", freut sich Christoph Zschaetzsch, Leiter Baufinanzierung der Deutschen Bank. Wer ein Haus oder eine Wohnung finanzieren m√∂chte, der profitiere vom Umfeld niedriger Zinsen. Zwar habe die US-Notenbank Fed angesichts der stabilen Wirtschaftslage in den USA ihren Leitzins k√ľrzlich erstmals seit 2006 wieder angehoben und weitere Zinssteigerungen in Aussicht gestellt. Doch die f√ľr Europa zust√§ndige Zentralbank zieht nicht mit. Im Gegenteil: Die EZB hat ihr Anleihekaufprogramm bis M√§rz 2017 verl√§ngert, den Einlagenzins gesenkt und damit eine weitere Lockerung ihrer Geldpolitik auf den Weg gebracht.
• Folge f√ľr Baufinanzierungen: Die Geldflut h√§lt die Renditen von Bundesanleihen in Schach. Mit 0,6 Prozent rentieren zehnj√§hrige Bundesanleihen unver√§ndert tief. Bis Jahresende 2016 d√ľrften die Renditen nur auf etwa 1,0 Prozent steigen, so die Prognose der Deutschen Bank. Da sich die langfristigen Bauzinsen an der Rendite der Bundesanleihen orientieren, bleibt das Aufw√§rtspotential der Hypothekenzinsen somit begrenzt.

Baufinanzierung: Spielball der Geldpolitik

Auch der Baugeldvermittler Interhyp sieht der weiteren Zinsentwicklung optimistisch entgegen. Das neue Jahr startet mit g√ľnstigen Baufinanzierungszinsen, moderate Steigerungen im Jahresverlauf seien aber nicht auszuschlie√üen, so Interhyp-Chef Michiel Goris. Kurzfristige Schwankungen um ein insgesamt g√ľnstiges Zinsniveau sind m√∂glich. Mittel- bis langfristig k√∂nnte sich das Blatt jedoch wenden. Die Zinswende in den USA und eine wirtschaftliche Erholung in Europa k√∂nnten die Baufinanzierung leicht verteuern. „Baukredite werden voraussichtlich etwas teurer, aber nicht teuer“, so Goris. Denn im l√§ngerfristigen Vergleich sind die aktuellen Bauzinsen von meist unter zwei Prozent f√ľr zehnj√§hrige Baukredite extrem preiswert. Vor f√ľnf oder zehn Jahren lagen die Zinsen mehr als doppelt so hoch mit entsprechenden Folgen f√ľr die Kosten.


Was hei√üt das f√ľr Ihre Baufinanzierung?

Ist Ihre Baufinanzierung bereits Spruchreif, d√ľrfen Sie sich √ľber die aktuellen Tiefzinsen freuen. W√§hlen Sie einen Baukredit mit m√∂glichst langer Zinsbindung, am besten 15 oder 20 Jahre. Auf diese Weise sichern Sie sich langfristig extrem niedrige Bauzinsen und damit geringe Kosten.

Steht der Immobilienkauf erst gegen Ende des Jahres an, kann ein Forward-Darlehen mit zw√∂lfmonatiger Vorlaufzeit eine gute Wahl sein. Damit sichern Sie sich die heutigen Tiefzinsen f√ľr sp√§ter. Achten Sie aber darauf, dass das Kreditinstitut f√ľr einen m√∂glichst langen Zeitraum keine Bereitstellungszinsen verlangt, das verhindert Mehrkosten. Bei welchen Banken das m√∂glich ist, zeigt unser Baufinanzierungsvergleich in seinen Produktdetails.
  • 12 Monate keine Bereitstellungszinsen: Gro√üz√ľgig zeigen sich zum Beispiel ING-Diba, Santander Bank, Bausparkasse Mainz und die PSD Bank Rhein-Ruhr. Diese Banken stellen Baukredite bis zu einem Jahr ohne Extrazinsen bereit.
  • 6 Monate keine Bereitstellungszinsen: Zahlreiche Geldh√§user erlauben die Abnahme des Baukredits bis zu sechs Monate ohne Zusatzzinsen. Hierzu z√§hlen unter anderen die Sparkassen Duisburg und Dortmund sowie die Sparda Bank Berlin und die PSD Bank Nord.
Gesamten Vergleich anzeigenBaugeld Betrag: 200.000 €, Laufzeit: 10 Jahre
  Anbieter gebundener
Sollzins
eff. Zins
 
1.
0,88%
0,88%
2.
0,95%
0,98%
3.
1,10%
1,13%
Datenstand: 09.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k√ľmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t√§tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:6462

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: zinsentwicklung(6462)