Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 28.08.2017

Haus verkaufen Worauf es beim Immobilienverkauf ankommt

Wer ein Haus oder eine Wohnung verkaufen möchte, findet aktuell sehr gute Bedingungen vor. Ein Selbstläufer ist der Verkauf aber nicht. Tipps rund um den Verkauf.
Haus verkaufen Worauf es beim Immobilienverkauf ankommt

Wer eine Immobilie verkaufen möchte und zur Besichtigung einlädt, sollte sich gut vorbereiten.

Der Verkauf einer Immobilie will gut vorbereitet und inszeniert sein. Ohne zielf√ľhrende Werbestrategie, attraktive Verkaufsunterlagen und eine √ľberzeugende Besichtigung, lassen sich kaum finanzkr√§ftige K√§ufer finden. So gehen Sie am besten vor:

Realistischer Preis

Der Objektpreis sollte nicht zu niedrig, aber auch nicht zu hoch sein. Bei √ľberh√∂hter Forderung winken viele Interessenten ab. Folge: Die Immobilie d√ľmpelt wochenlang durch Zeitungen und Internet und findet keinen Abnehmer. Am Ende verkommt das Objekt zum Ladenh√ľter, mit dem entsprechend schlechten Image. Dem Verk√§ufer bleibt dann nichts anderes √ľbrig, als den Preis deutlich zu senken, um das Interesse neu zu wecken.

Um eine Pleite auszuschlie√üen, gilt es, den Verkaufspreis realistisch anzusetzen. „Wenn der Verkaufswert eines Hauses oder einer Wohnung berechnet wird, kommt es nicht nur auf Lage, Gr√∂√üe und Alter an, sondern auch auf den Zustand des Geb√§udes, seine technische Ausstattung, den Energieverbrauch sowie eventuelle Um- oder Anbaum√∂glichkeiten“, sagt Dominik M√ľller von der LBS Bayern. Nur so lasse sich ein angemessener und realistischer Preis erzielen.

√úberzeugende Verkaufsunterlagen

Ein erfolgreicher Immobilienverkauf braucht ein √ľberzeugendes Expos√©, das sowohl Kopf als auch Herz der Interessenten anspricht. Technisch versierte Verk√§ufer erstellen eine Videobesichtigung f√ľr das Internet. Zudem sollten aktuelle Grundrisse und ein umfassender Lageplan, aus dem Details wie die aktuelle Nutzung umliegender Anwesen hervorgeht, abrufbar sein.
Gesamten Vergleich anzeigenBaugeld Betrag: 200.000 €, Laufzeit: 15 Jahre
  Anbieter gebundener
Sollzins
eff. Zins
 
1.
1,42%
1,44%
2.
1,44%
1,46%
3.
1,45%
1,49%
Datenstand: 23.11.2017
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Möchten Sie betuchte Käufer ansprechen, sind ansprechende Werbemittel mit aussagekräftigen Inhalten und schönen Fotos Pflicht. Darauf sollte das Objekt selbst, der Garten sowie der Umgebung gezeigt werden. Wer nur eine Kopie des Grundrisses ins Internet stellt, ruft heute kaum noch zahlungskräftige Interessenten hinterm Ofen hervor.

Optimale Werbestrategie

Um viele Interessenten und damit eine gro√üe Nachfrage nach seinem Objekt zu erreichen, muss man auf m√∂glichst vielen Kan√§len auf sich aufmerksam machen. Dazu geh√∂ren Anzeigen in lokalen Stadtteilbl√§ttern, aber auch Annoncen in speziellen Immobilienportalen, in der √ľberregionalen Presse sowie in sozialen Netzwerken. Ein passgenaues Medium f√ľr die n√§here Nachbarschaft ist zum Beispiel die Internetplattform „Nebenan.de“, die sich j√ľngst in vielen St√§dten Deutschlands etabliert hat. Hier k√∂nnen Sie den Erscheinungsradius ihrer Anzeige auf die gew√ľnschten Stadtviertel eingrenzen.

Gut vorbereitete Besichtigung

Bei der Besichtigung des Objekts entscheidet sich, wie viele und vor allem welche K√§uferschicht sich f√ľr das Objekt interessiert. Um zahlungskr√§ftige K√§ufer anzulocken, sollte sich das Objekt in vorbildlichem Zustand pr√§sentieren. F√ľhren Sie deshalb vor der Besichtigung Sch√∂nheitsreparaturen durch. Putzen Sie Fenster und geben Sie ergrauten Decken und W√§nden frischen Glanz. Das sorgt f√ľr einen positiven Eindruck. „Verraten Sie bei der Terminvereinbarung nicht zu viel √ľber das Objekt, um Neugierde zu wecken. Pr√ľfen Sie von allen Interessenten die Adresse, um Kriminelle auszuschlie√üen“, r√§t Immobilienexperte M√ľller.

Bei Unsicherheit Makler bevorzugen

Private Immobilienverk√§ufer haben es nicht leicht. Sie m√ľssen die richtige Werbestrategie w√§hlen, attraktive Verkaufsunterlagen erstellen und eine erfolgreiche Besichtigung durchf√ľhren. Haben zahlreiche Interessenten angebissen, muss man sich f√ľr den richtigen K√§ufer entscheiden und die Preisverhandlungen f√ľhren. Dabei ist es wichtig, sich √ľber die Bonit√§t des K√§ufers zu informieren und sich nicht bluffen zu lassen. Nur so erzielen Sie am Ende ein gutes Verkaufsergebnis. Au√üerdem ist es erforderlich, dass Sie sich um den Kaufvertrag k√ľmmern und den Notartermin sowie die √úbergabe vorbereiten. All das erfordert Markt- und Menschenkenntnis, Genauigkeit und zumindest rechtliches Grundwissen. Wann Sie beispielsweise als Verk√§ufer f√ľr M√§ngel an der Immobilie haften, lesen Sie hier. Ist Ihre Immobilie noch nicht abbezahlt, m√ľssen Sie sich auch darum k√ľmmern, was durch den Verkauf mit der Finanzierung passieren soll.

Geldsparen-Tipp: F√ľhlen Sie sich unsicher, dann sollten Sie einen Makler zu Hilfe nehmen. Die Kosten daf√ľr legen Sie einfach auf Verkaufspreis um. Der Makler verschafft die n√∂tige die Sicherheit, dass das Gesch√§ft am Ende sicher und zu Ihren Vorstellungen √ľber die B√ľhne geht.
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k√ľmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t√§tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Jack Frog/Shutterstock.com ID:7078

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Wohnen Pagename: worauf-es-beim-immobilienverkauf-ankommt(7078)