Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 18.01.2017

Baufinanzierung Tilgung rauf – Kosten runter

Mit optimaler Tilgung sinken die Kosten der Baufinanzierung um viele tausend Euro. Die Kreditrate muss dafür aber höher ausfallen.
Baufinanzierung Tilgung rauf – Kosten runter

Planen Sie bei der Baufinanzierung auch die richtige Tilgung ein.

Viele Immobilienkäufer versuchen durch eine niedrige Kreditrate ihre finanzielle Belastung in Grenzen zu halten. Was die Haushaltskasse freut, ist auf Dauer aber ein Verlustgeschäft. Denn niedrige Kreditraten ziehen die Baufinanzierung in die Länge, insbesondere bei Niedrigzinsen. Klassische Baudarlehen mit einem Prozent Anfangstilgung benötigen aktuell - ohne Sondertilgung gerechnet - mehr als 60 Jahre bis zur vollständigen Schuldenfreiheit! Eine solide Finanzierung sieht anders aus, denn welcher Eigenheimkäufer kann bzw. möchte im Rentenalter noch hohe Kreditraten schultern?

Drei Prozent Anfangstilgung halbiert Kreditlaufzeit

Um das Eigenheim während der Erwerbsphase abzahlen zu können, muss man die Baufinanzierung so einstellen, dass der Schuldendienst spätestens mit Eintritt in den Ruhestand endet. „Mit jedem zusätzlichen Euro, der in die Tilgung fließt, senken Bauherren die Kreditlaufzeit und mindern ihre Finanzierungskosten“, erklärt Franz Lücke von der ING-Diba, Experte für Immobilienfinanzierung. Schließlich beschleunigt eine höhere Tilgung die Rückzahlungsgeschwindigkeit. Wenn Sie statt mit einem mit zwei Prozent Anfangstilgung in die Kredittilgung einsteigen, verringern Sie bei einem Sollzins von 1,5 Prozent die Laufzeit Ihrer Baufinanzierung von gut 60 auf 38 Jahre. Schaffen Sie es, anfänglich drei Prozent zu tilgen, sind Sie bereits nach 28 Jahren fertig. Die ING-Diba rät Kunden derzeit zu mindestens drei Prozent Anfangstilgung.

Hohe Tilgung verbilligt Baufinanzierung

Forcieren Sie die Tilgung, steigt die Kreditrate. Kreditnehmer mit schmalem Budget müssen dann genau nachrechnen, ob sie sich eine höhere Tilgung auch dauerhaft leisten können. Ist dies gewährleistet, winkt ein deutlicher Rückgang der Gesamtkosten.
Gesamten Vergleich anzeigenBaugeld Betrag: 200.000 €, Laufzeit: 15 Jahre
  Anbieter gebundener
Sollzins
eff. Zins
 
1.
1,49%
1,51%
2.
1,53%
1,57%
3.
1,54%
1,58%
Datenstand: 22.09.2017
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Beispiel: Sie schließen eine Baufinanzierung über 250.000 Euro ab. Die Laufzeit beträgt 20 Jahre, der Zinssatz zwei Prozent. Steigen Sie mit zweijähriger Anfangstilgung ein, beträgt Ihre monatliche Kreditrate 833 Euro, die Zinskosten summieren sich im Lauf der Jahre auf gut 77.000 Euro. Als Restschuld verbleiben mehr als 127.000 Euro. Beginnen Sie mit drei Prozent Anfangstilgung, klettert die Kreditrate zwar auf 1.041 Euro, die Zinskosten sinken jedoch auf 65.750 Euro – eine Ersparnis von 11.250 Euro. Zugleich halbiert sich die Restschuld auf 61.250 Euro. Die fällige Anschlussfinanzierung kann dadurch deutlich kleiner ausfallen. Schaffen Sie es sogar vier Prozent zu tilgen, verdoppelt sich die Zinsersparnis auf gut 22.670 Euro und Sie sind am Ende so gut wie schuldenfrei. Sie müssen dann aber in der Lage sein, eine Kreditrate von 1.250 Euro zu schultern.

Geldsparen-Tipp:
Auch Sondertilgungen helfen sparen. Zahlen Sie eine Erbschaft, die Auszahlung aus einer Lebensversicherung oder das jährliche Weihnachtsgeld zusätzlich in Ihre Baufinanzierung ein, reduziert sich schlagartig die Kreditschuld. Welche Bank wie viel Sondertilgungsrechte einräumt, erfahren Sie in unserem Baufinanzierungsvergleich. Lesen Sie außerdem, weshalb die 20-20-Regel so wichtig für potentielle Immobilienkäufer ist.
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de kümmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor tätig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: mrmohock / Shutterstock.com ID:6844

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Wohnen Pagename: tilgung-rauf-kosten-runter(6844)