Birgit M√ľller
Ein Beitrag von Birgit M√ľller, 18.03.2016

Fehlerhafte Widerrufsbelehrung Rechtsschutzversicherung verweigert Leistung

Fehlerhafte Baufinanzierung

Fehlerhafte Widerrufsbelehrung in Ihrer Baufinanzierung berechtigt Sie zur K√ľndigung

Eine Rechtsschutzversicherung zahlt Ihren Anwalt, wenn Sie um Ihr Recht streiten. Im Fall fehlerhafte Widerrufsbelehrung wollten sich die Versicherer aber weigern.
Normalerweise dienen Versicherungen dazu, dass Sie ruhig schlafen k√∂nnen. Was aber, wenn zum Beispiel die Rechtsschutzversicherung Ihren Anwalt nicht zahlen will? Dass kann zum Beispiel dann der Fall sein, wenn Sie Ihre Rechtsschutzversicherung einschalten wollen, um Ihre Baufinanzierung aufgrund einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung¬† zu k√ľndigen. Dazu hat sich aber der Bundesgerichtshof ge√§u√üert.

Hintergrund: fehlerhafte Widerrufsbelehrung

Wer betroffen ist: Sie haben eine Baufinanzierung? Dann sollten Sie Ihre Widerrufsbelehrung pr√ľfen lassen - am besten von einem Fachmann. Denn bei neun von zehn Baufinanzierungen aus den Jahren 2002 bis Juni 2010 wurden fehlerhafte Widerrufsbelehrungen gefunden, wie die Verbraucherzentrale Hamburg getestet hat.¬† Nicht betroffen sind Sie meist, wenn Sie erst Mitte 2010 Ihre Baufinanzierung abgeschlossen haben. Zu diesem Zeitpunkt waren die Widerrufsbelehrungen bereits ge√§ndert. Wenn Sie also Ihren Vertrag √ľberpr√ľft haben und Ihre Widerrufsbelehrung falsch ist, dann k√∂nnen Sie nachtr√§glich k√ľndigen. Das lohnt sich. Denn die Kreditzinsen waren damals viel h√∂her als jetzt. Weigert sich allerdings die Bank oder Sparkasse, Ihnen das Sonderk√ľndigungsrecht zu gew√§hren, k√∂nnen Sie Ihr Recht mit einem Anwalt durchsetzen. Gut beraten ist dann derjenige, der eine Rechtsschutzversicherung hat. Doch die haben sich in der Vergangenheit versucht aus der Verantwortung zu stehlen.¬† ¬†

Fehlerhafte Widerrufsbelehrung kein genereller Ablehnungsgrund

Die Rechtsschutzversicherungen zahlen meist erst ab dem Zeitpunkt des Vertragsabschlusses. Liegt also Ihr Vertrag, um den Sie mit Hilfe der Rechtsschutzversicherung kämpfen wollen, vor Ihrem Versicherungsabschluss, hätten Sie somit Pech. Beispiel: Ihre Rechtsschutzversicherung haben Sie im Januar 2016 abgeschlossen und der Darlehensvertrag wurde in 2003 abgeschlossen - das wäre so ein Fall des vorvertraglichen Rechtsschutzfalls.

Fehlerhafte Widerrufsbelehrung - wann die Rechtsschutzversicherung einspringt

Im Falle der fehlerhaften Widerrufsbelehrung musste der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe ein Machtwort sprechen. Mit einem Beschluss (17.10.2007, Az: IV ZR 37/07) hat der BGH festgestellt, dass der Rechtsschutzversicherer im Falle der fehlerhaften Widerrufsbelehrung nicht generell ablehnen darf.

Darauf kommt es an: 
  • Zeitpunkt: Der Eintritt des Rechtsschutzfalles in diesem Fall ist dann, wenn Sie bei Ihrer Bank Ihr Widerrufsrecht geltend machen wollen und das Geldhaus diesen Vorwurf - zu Unrecht - zur√ľckweist.
  • Wartefrist: Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung abschlie√üen haben Sie meist eine Wartezeit, auch Karenzzeit genannt. Diese muss abgelaufen sein, damit Ihre Rechtsschutzversicherung den Anwalt bezahlt - im Falle der fehlerhaften Widerrufsbelehrung. Ihre Versicherung weigert sich dennoch? Dann bestehen Sie auf Ihr Recht und weisen Sie auf oben genanntes Urteil hin.

    Mein Tipp: Hier lesen Sie mehr √ľber die fehlerhafte Widerrufsbelehrung und warum Ihr Anspruch auf K√ľndigung am 21.06.2016 erlischt!

     

Rechtsschutzversicherung-Vergleich

  Anbieter Tarif Beitrag  
1 Basis 179,00 Euro weiter  
2 CIF-PRO-classic 188,45 Euro weiter  
3 Degenia-Classic 216,13 Euro weiter  
4 Tarif DMB 222,86 Euro weiter  
5 DMB Mr. Money 222,86 Euro weiter  
RS Privat/ Verkehr/ Beruf/ Wohnen, Laufzeit 1 Jahr, Antragsteller 30 J., nur Top-Familientarife.
Hier Ihren persönlichen Tarif zur Rechtsschutzversicherung berechnen
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Birgit Müller mein Name ist Birgit Müller. Als Bankkauffrau und Betriebswirtin schreibe ich f√ľr Sie auf Geldsparen.de √ľber aktuelle Themen aus der Finanzbranche, berichte √ľber neue Banken am Markt oder f√ľhre Hintergrundgespr√§che zu brisanten Themen. Folgen Sie uns auf Facebook oder Google + um keine Neuigkeiten mehr zu verpassen oder abonnieren Sie unseren Newsletter.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Lichtmeister / Shutterstock.com ID:6617

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: fehlerhafte_widerrufsbelehrung(6617)