Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 22.01.2016

Baukredit vorzeitig kündigen Vorfälligkeitsentschädigung wird billiger

Der vorzeitige Ausstieg aus einem Baukredit wird meist teuer. Banken berechnen hohe Stornostrafen. Der Bundesgerichtshof hat jetzt den Appetit der Banken gezügelt.
Baukredit vorzeitig kündigen Vorfälligkeitsentschädigung wird billiger

Wer Geld übrig hat, sollte den Baukredit tilgen - also zurückzahlendafür sparen

Möchten Sie einen Baukredit vorzeitig kündigen, brauchen Sie bei der Bank gute Argumente. Denn innerhalb der ersten zehn Jahre sind Hypothekendarlehen nur in Ausnahmefällen kündbar - wie zum Beispiel ein Verkauf der finanzierten Wohnung. Weil die Bank in diesem Fall also keine Zinsen mehr von Ihnen bekommen würde, also einen Zinsverlust hat, darf sie von Ihnen bei Kreditkündigung eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung berechnen. Je nachdem, wie viel Restkredit Sie noch haben, verlangte die Bank sogar mehrere Tausend Euro von ihren Kunden.

Banken zockten beim Baukredit ab

Zu viel fand der Bundesgerichtshof (BGH) und stellte sich jetzt hinter die Verbraucher. Die Richter kritisierten, dass die Kreditinstitute die Möglichkeit von Sondertilgungen bei der Berechnung der Stornogebühr nicht angemessen berücksichtigen. Dies dürfe aber nicht sein. Der BGH entschied deshalb, dass bei der Ermittlung der Vorfälligkeitsentschädigung die Sondertilgungsoption kostenmindernd zu Gunsten des Kreditnehmers berücksichtigt werden muss. Das Urteil (Az. XI ZR 388/14) erstritt die Verbraucherzentrale Hamburg gegen die Sparkasse Aurich-Norden.

Vorfälligkeitsentschädigung beim Baukredit unzulässig hoch

Die Baukredite der Kreissparkasse sahen zwar Sondertilgungsrechte für die Kreditnehmer vor, bei der Ermittlung der Vorfälligkeitsentschädigung bei vorzeitigem Vertragsausstieg ließ die Bank aber die zinsmindernde Wirkung von Extrazahlungen außen vor. Kreditnehmer sollten alle der Bank durch die Kündigung entgehenden Zinsen in voller Höhe erstatten. Bereits das Oberlandesgericht Oldenburg wertete diese Vertragsklausel als unzulässige Bereicherung. Schließlich könnten Kunden mit Sondertilgungen ihre Zinskosten verringern, dieser Vorteil müsse bei Darlehenskündigung berücksichtigt werden, so die Richter. Die Nichtbeachtung von Sondertilgungsrechten bringe der Sparkasse unberechtigte Vorteile.

• Geldsparen.de-Tipp für den Baukredit
: Enthält Ihr Kreditvertrag eine solche Klausel und haben Sie deswegen eine zu hohe Vorfälligkeitsentschädigung gezahlt, so sollten Sie Nachforderungen an Ihre Bank stellen. Schreiben Sie der Bank und setzen Sie ihr eine Frist, damit das Kreditinstitut gegebenenfalls in Verzug gerät und Sie rechtliche Schritte einleiten können. Ein Fachanwalt oder die Verbraucherzentralen helfen gern.

Baukredit mit Stornorecht

Um solchen Ärger von vornherein zu vermeiden, bieten sich Alternativen an. Einige Banken offerieren nämlich Baukredite mit vorzeitigem Tilgungsrecht, etwa die Münchner Hypothekenbank oder der Versicherer Hannoversche Leben. Hier können Sie bereits nach kurzer Laufzeit aus dem Vertrag wieder aussteigen und das geliehene Geld zurückzahlen. In der Regel wird dafür keine Entschädigung fällig. Ohne Aufpreis kommen Sie allerdings nicht davon. Die Kreditinstitute lassen sich die Stornooption mit einem Zinsaufschlag vergüten. Meist schlagen sie 0,2 oder 0,3 Prozent auf die aktuell gültigen Kreditkonditionen drauf. Bei hoher Kreditsumme und langer Laufzeit ist dies allerdings nicht billig. Rechnen Sie deshalb genau nach, ob sich der Mehraufwand lohnt.
 

Wann rechnet sich der Stornoaufschlag?

Trotz Zinsaufschlag kann sich ein Baukredit mit vorzeitigem Kündigungsrecht lohnen. Sie erzielen zum Beispiel Vorteile, wenn:
 
  • Sie in absehbarer Zeit Geld aus einer Erbschaft, einer Lebensversicherung oder dem Verkauf einer anderen Immobilie erwarten. Mit diesem Geld können Sie den offenen Darlehensbetrag tilgen und wären dann schuldenfrei.
  • Ihr Baukredit hohe Hypothekenzinsen fordert und Sie in der Zukunft mit sinkenden Bauzinsen rechnen. Dann hilft die Kündigungsoption, das teure Darlehen vorzeitig abzulösen und zu einer günstigeren Baufinanzierung zu wechseln.

Geldsparen.de-Tipp: Eine vorzeitige Darlehensrückzahlung erlauben auch Bausparverträge und Baukredite mit variablem Zinssatz.
Gesamten Vergleich anzeigenBaugeld Betrag: 200.000 €, Laufzeit: 5 Jahre
  Anbieter gebundener
Sollzins
eff. Zins
 
1.
0,61%
0,61%
2.
0,68%
0,73%
3.
0,75%
0,75%
Datenstand: 08.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de kümmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor tätig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:6481

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: baukredit_vorzeitig_kuendigen(6481)