Anja Lang
Ein Beitrag von Anja Lang, 27.12.2015

Autokredit Besser ohne Fahrzeugbrief

Günstige Zinsen sind beim Autokredit nicht alles. Wenn Sie Ihr Auto während der Laufzeit verkaufen möchten, zählt auch, wie mit dem Fahrzeugbrief umgegangen wird.
Autokredit Besser ohne Fahrzeugbrief

Durften Sie auch als Kind mal an Papas Steuer?

Autofinanzierung liegt im Trend. Jeder Dritte kauft sein Auto auf "Pump". Wenn es darum geht zu entscheiden, bei welcher Bank Sie Ihren Autokredit beantragen, sollten Sie aber nicht nur auf günstige Zinsen achten. Prüfen Sie auch, wie die Bank beim Autokredit mit der Zulassungsbescheinigung II - landläufig immer noch oft Fahrzeugbrief genannt – umgeht. Beim Autoverkauf während der Laufzeit kann es sonst ein böses Erwachen geben.

Fahrzeugbrief als Autokredit-Sicherheit

Denn viele Banken behalten den Fahrzeugbrief gerne als Sicherheit für den gewährten Autokredit ein. Er wird in der Regel erst wieder ausgehändigt, wenn der Autokredit komplett getilgt ist.
Wie unterscheiden sich Zulassungsbescheinigung I und II?
Seit 2005 heißt der Fahrzeugbrief Zulassungsbescheinigung II, ist aus fälschungssicherem Papier gefertigt und gilt als Nachweis der Verfügungsberechtigung und der Betriebserlaubnis des Fahrzeugs. Wer hier als Fahrzeughalter drin steht, ist in der Regel auch der Besitzer des Fahrzeugs. Nicht zu verwechseln ist die Zulassungsbescheinigung II mit der Zulassungsbescheinigung I, dem früheren Fahrzeugschein. Anders als der Fahrzeugbrief, enthält der Schein sämtliche für die Zulassung und Kontrolle des Fahrzeugs relevanten technischen Daten und muss bei Fahrten deshalb auch immer mit sich geführt werden. Bei allen Anträgen bei der Zulassungsbehörde müssen beide Zulassungsbescheinigungen vorgelegt werden.

Ohne Fahrzeugbrief beim Verkauf in der Zwickmühle

Ärger droht bei diesem Procedere, wenn Sie das Auto noch innerhalb der Autokredit-Laufzeit verkaufen möchten. Denn ein Autoverkauf erfolgt in der Regel Zug um Zug. Der Käufer zahlt, wenn Sie den Schlüssel und die Papiere, also beide Zulassungsbescheinigungen I und II, herausgeben. Liegt die Zulassungsbescheinigung II aber bei der Bank, kann Sie das richtig in die Zwickmühle bringen: Denn ohne Zulassungsbescheinigung II kriegen Sie vom Käufer in der Regel kein Geld. Ohne Geld aber können Sie den Kredit nicht ablösen, um die Zulassungsbescheinigung II zu erhalten. Ein echtes Dilemma.

Autokredit geht auch ohne Fahrzeugbrief

Grund genug für die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen mal nachzufragen, wie die Banken in so einem Fall reagieren. Insgesamt zwölf Kreditinstitute wurden kontaktiert mit interessanten Ergebnissen: Die ING-DiBa, Deutsche Bank und Sparda West sind beim Autokredit besonders kundenfreundlich und finanzieren grundsätzlich ohne Fahrzeugbrief als Pfand. Diesen drei Banken reicht die Bonität des Kunden als Kreditsicherheit für einen Autokredit. So verlangt beispielsweise die ING-DiBa für die Vergabe eines Autokredits lediglich die Zusendung der Kopie des Kaufvertrags. Etwas komplizierter funktioniert dasselbe bei der Landesbank Berlin, die hinter dem ADAC-Autokredit steckt. Hier müssen Sie als Autokäufer eine Vereinbarung zur "Sicherungsübereignung" des finanzierten Autos unterzeichnen und eine Kopie des Fahrzeugbriefs hinterlegen. Das Original dürfen Sie aber behalten.
 

Autokredit: Die meisten wollen Fahrzeugbrief


Sechs der insgesamt zwölf befragten Kreditinstitute sind, laut Verbraucherzentrale NRW, beim Autokredit weniger kulant und bestehen auf der Hinterlegung des Original-Fahrzeugbriefs. Zwei Banken, die Dortmunder Volksbank und der S-Kreditpartner, der zum Sparkassenverband gehört, machten keine Angaben, kündigen auf ihren Internetseiten aber ebenfalls den Fahrzeugbrief zu Absicherung an. Zwei Banken, die Postbank sowie die Royal Bank of Scotland, sind, laut Verbraucherzentrale NRW beim vorzeitigen Verkauf aber bereit den Fahrzeugbrief im Falle des Verkaufs vorzeitig herauszurücken. Dabei behält sich die Royal Bank of Scotland vor dem Abschicken der Zulassungsbescheinigung II vor, eine Kopie des Kaufvertrags anzufordern.


Kaum Chancen auf Kulanz…..


….. dürfen Sie erwarten, wenn Sie Autokredit-Kunde der Santander-VW- und Targo-Bank sowie der Commerzfinanz, der Ratenkredit-Tochter der Commerzbank sind. Den Fahrzeugbrief erhalten Sie bei diesen Banken nämlich tatsächlich erst zurück, wenn Sie den Autokredit komplett getilgt haben. Um eine teure Zwischenfinanzierung zu vermeiden, bietet die Commerzfinanz aber immerhin an, dem neuen Käufer per Vollmacht zu bestätigen, dass der Fahrzeugbrief, nach Ablösung des Autokredits, ihm direkt zugeschickt wird. Etwas kurios klingt das Angebot der Targo Bank und Santander Bank: Sie schlagen vor, dass sich Verkäufer und Käufer in einer Bankfiliale treffen. Dort soll dann, unter Aufsicht des Kassierers, das Geld einbezahlt werden. Anschließende wird dann der Fahrzeugbrief ausgehändigt.
Geldsparen.de-Tipp: Achten Sie beim Autokredit nicht nur auf günstige Zinsen. Sie haben mehr Freiheiten, wenn kein Fahrzeugbrief als Sicherheit verlangt wird und können sich bei einem vorzeitigen Verkauf innerhalb der Laufzeit Geld und Nerven sparen. Prüfen Sie darüber hinaus auch mal die Konditionen klassischer Ratenkredite. Bei den derzeit niedrigen Zinsen können Sie durchaus auch eine Alternative darstellen. Hier ist keine Hinterlegung des Fahrzeugbriefs vorgesehen, da sie komplett zur freien Verwendung gedacht sind.
 
Gesamten Vergleich anzeigenAutokredit Kredit: 20.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter eff. Zins
p.a.
repr. Beispiel
 
1.
1,92%
bis 4,99%
2.
2,49%
bis 5,89%
2,49%
bis 5,99%
Datenstand: 08.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
 repr. Beispiel
Gesamten Vergleich anzeigenRatenkredit Kredit: 20.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter eff. Zins
p.a.
repr. Beispiel
 
1.
1,92%
bis 4,99%
2.
1,95%
bis 5,25%
3.
2,20%
bis 5,35%
Datenstand: 08.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
 repr. Beispiel
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Anja Lang mein Name ist Anja Lang. Ich bin Expertin für Mobilität, Gesundheit und Vorsorge auf Ihrem Family-Portal. Hier beantworte ich sämtliche Fragen rund um die Themen Zuzahlung, Gesundheitsvorsorge, aber auch Autokosten.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:6428

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Unterwegs Pagename: besser_ohne_fahrzeugbrief(6428)