Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 31.07.2017

Fonds Wenn ein ETF geschlossen wird

Börsengehandelte Fonds boomen. Dennoch werden immer wieder ETFs geschlossen. Woran liegt das? Wie erkennt man eine drohende Schließung und wie kann man reagieren?
Fonds Wenn ein ETF geschlossen wird

Ist ein ETF unwirtschaftlich, wird er geschlossen.

B√∂rsengehandelte Fonds (englisch: exchange traded fund, daher die Abk√ľrzung ETF) sind sehr beliebt - erst recht in Niedrigzinszeiten. Trotzdem k√ľndigte die Deutsche Bank k√ľrzlich an, 16 ETFs von der Hongkonger B√∂rse nehmen zu wollen. Davor waren bereits Teilfonds in Europa geschlossen worden. Die Abwicklung von ETFs ist kein Einzelfall. Der weltgr√∂√üte Verm√∂gensverwalter BlackRock hat erst zu Jahresbeginn mehrere ETFs vom Markt genommen. Hintergrund von Fondsschlie√üungen ist zumeist die geringe Nachfrage nach diesen Fonds. Ohne entsprechende Ums√§tze sind Fonds unwirtschaftlich.

Wieviel Volumen sollte ein ETF haben?

Die Gr√∂√üe eines Fonds ist ein wichtiger Indikator dessen Erfolg. Investieren Anleger nur wenig Geld in einen ETF, k√∂nnen die Fondskosten h√∂her sein als der Ertrag. Da die Fondskosten aber unabh√§ngig von der Menge der verkauften Fondsanteile anfallen, wird der ETF f√ľr die Investmentgesellschaft unrentabel. Bei unrentablen Fonds lauert die Gefahr, dass die Fondsgesellschaft das Portfolio schlie√üt.

Damit Ihnen das nicht passiert, sollten Sie beim Kauf eines ETF auf ein gewisses Mindestvolumen des Fonds achten. Fondsexperten empfehlen wenigstens 30 Millionen Euro. Allerdings hätte dies bei den jetzt von der Deutschen Bank liquidierten ETF nicht ausgereicht, denn die hatten im Schnitt knapp 40 Millionen Euro Anlagevolumen. Geldsparen.de empfiehlt daher, besser auf ein Mindestvolumen von 40 Millionen zu setzen.

Tipp:
Wie groß das Volumen eines Fonds ist, erfahren Sie im Fondsprospekt oder auf der Internetseite der Banken.

Wird der Fonds rege gehandelt?

Schlie√üung droht auch, wenn der ETF zu wenig gehandelt wird. Besser ist es, wenn zahlreiche aktive Marktteilnehmer Interesse an dem Produkt zeigen und h√§ufig handeln. Dabei handelt es sich h√§ufig um Verm√∂gensverwalter oder Versicherungen. Professionelle H√§ndler sind aufgrund ihrer hohen Ums√§tze f√ľr Fondsgesellschaften wichtig. Hohe Handelsvolumina sind f√ľr Anleger ein Zeichen, dass der Fonds selbst bei kleinem Fondsvolumina nicht so schnell geschlossen wird.

Wie alt sollte ein ETF sein?

Wird ein ETF neu aufgelegt, wei√ü man zun√§chst nicht, wie der Fonds am Markt aufgenommen wird. Die Investmentgesellschaften geben dem Fonds daher einige Zeit, um sich zu etablieren. Als Faustregel gilt unter Marktkennern etwa ein Jahr. Zeichnet sich danach ab, dass der Fonds zum Ladenh√ľter avanciert, wird die Fondsgesellschaft ihn m√∂glicherweise wieder schlie√üen. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollten Anleger also besser in einen ETF investieren, der schon eine Weile besteht.

Exotische Märkte meiden

ETFs gibt es heute praktisch f√ľr jeden noch so kleinen Nischenmarkt. Die Gefahr dabei: Wird der Handel f√ľr den zugrundeliegenden Index ausgesetzt oder der Markt komplett geschlossen, dann wird in der Regel auch der Handel mit betreffenden ETF ausgesetzt. So beispielsweise geschehen mit ETFs, die auf die griechische B√∂rse setzten. W√§hrend der akuten Phase der Griechenland-Krise im Sommer 2015 blieb die Athener B√∂rse √ľber Wochen dicht – damit blieben Anleger mit entsprechenden ETFs auf ihren Anteilen sitzen. Die Fondsanteile waren nicht handelbar, lediglich die Stuttgarter B√∂rse bot eine Ausweichm√∂glichkeit. Die Empfehlung f√ľr Anleger lautet daher: Wer Turbulenzen ausschlie√üen will, sollte in bew√§hrte Indizes politisch stabiler L√§nder investieren.

Was passiert bei einer Fondsschließung?

Wird ein ETF geschlossen, geht das eingesetzte Kapital nicht verloren. Da die Gesellschaften Fondsschlie√üungen rechtzeitig im Voraus ank√ľndigen, haben Sie gen√ľgend Zeit, um zu reagieren. Diese M√∂glichkeiten bestehen:
  • Sie k√∂nnen Ihre Fondsanteile ver√§u√üern und das Geld in einen anderen ETF investieren oder zun√§chst auf dem Konto liegen lassen.
  • Unternehmen Sie nichts, schlie√üt die Gesellschaft den Fonds, verkauft die darin enthaltenen Wertpapiere an der B√∂rse und zahlt den Erl√∂s an Sie aus. Das kann allerdings zu Nachteilen f√ľhren, etwa wenn die Aktien oder Anleihen Kursverluste verzeichnen.
  • •Soll Ihr ETF mit einem anderen Fonds verschmolzen werden, k√∂nnen Sie Ihre Anteile entweder vorher verkaufen oder die Anteile in den neuen Fonds aufgehen lassen. Sie erhalten dann neue Fondsanteile entsprechend Ihres Anlageverm√∂gens. Hier sollten Sie die ge√§nderte Anlagestrategie des neuen Fonds genau pr√ľfen.

Steuerliche Aspekte beachten

Wichtig: Die erzielten Gewinne beim Fondsverkauf sind steuerpflichtig, falls Sie die Anteile ab 2009 gekauft haben. Vor 2009 gekaufte Anteile bleiben beim Verkauf steuerfrei. Besser sieht die Sache aus, wenn die Fondsgesellschaft die Verschmelzung des Fonds mit einem anderen Fonds ank√ľndigt. Dann entsteht keine Steuerpflicht.

Tipp: Entscheidend f√ľr den Anlageerfolg ist nicht nur, wie sich ein Fonds entwickelt, sondern auch, welche Kosten das Fondssparen verursacht. Mit dem Geldsparen Aktiendepot-Vergleich finden Sie ganz einfach ein g√ľnstiges Depot.
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k√ľmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t√§tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Dragon Images/Shutterstock.com ID:7047

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: fonds-wenn-ein-etf-geschlossen-wird(7047)