Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 09.05.2017

Finanzberatung bei Banken Beratungsprotokoll hat ausgedient

Die Bundesregierung m√∂chte Fehlberatung beim Wertpapiersparen mittels einer sogenannten Geeignetheitserkl√§rung eind√§mmen. Verbrauchersch√ľtzern gen√ľgt das nicht.
Finanzberatung bei Banken Beratungsprotokoll hat ausgedient
Beratungsgespräche bei Banken werden von 2018 an nicht mehr protokolliert. Vielmehr erhalten Anleger dann eine sogenannte Geeignetheitserklärung von ihrem Finanzberater ausgehändigt. Damit setzt der Bundestag Vorgaben der europäischen Finanzmarktrichtlinie Mifid II in nationales Recht um.

Beratungsprotokoll РGeeignetheitserklärung: Wo ist der Unterschied?

Das bisherige Beratungsprotokoll hat in erster Linie den Vorgang der Anlageberatung beschrieben – das war offensichtlich zu wenig. Die neue Geeignetheitserkl√§rung stellt vor allem das Ergebnis der Finanzberatung heraus. Der Bankberater muss ab kommendem Jahr genau erfassen, welche Art der Beratung er erbracht, ob er die Pr√§ferenzen des Sparers angemessen erfasst und seine Anlageziele exakt ber√ľcksichtigt hat. Zugleich soll der Berater seine Anlageempfehlung begr√ľnden.

Um zu belastbaren Aussagen zu kommen, wird vor der eigentlichen Anlageberatung eine Geeignetheitspr√ľfung durchgef√ľhrt. Dabei stehen im Mittelpunkt:
  • Die bisherigen Kenntnisse und Erfahrungen des Anlegers mit Wertpapiergesch√§ften.
  • Seine finanziellen Verh√§ltnisse, einschlie√ülich der F√§higkeit, Verluste tragen zu k√∂nnen.
  • Seine Risikotoleranz.

Wichtig: Die Geeignetheitserklärung muss dem Anleger vor dem ersten Wertpapiergeschäft ausgehändigt werden. Ansonsten darf der Bankmitarbeiter nicht tätig werden. Bei telefonischer Anlageberatung ist auch eine spätere Übermittlung zulässig, wenn der Anleger dem zustimmt.

Verbraucherzentralen skeptisch

Ziel der Geeignetheitserkl√§rung ist es, Sparer in die Lage zu versetzen, fehlerhafte Anlageberatung vor Gericht besser nachweisen k√∂nnen. Ob dies gelingt, ist allerdings fraglich. W√§hrend Banken und Sparkassen das neue Gesetz samt Geeignetheitserkl√§rung begr√ľ√üen, sind Verbrauchersch√ľtzer teilweise skeptisch. So kritisiert der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) beispielsweise die mangelnde Standardisierung der neuen Erkl√§rung. „Durch fehlende Standards k√∂nnen Berater die Geeignetheit in der Erkl√§rung so begr√ľnden, wie sie es f√ľr richtig halten“, moniert Christian Ahlers vom VZBV. Vor Gericht kann dies ein Vorteil f√ľr den Berater sein.

Einen zweiten Kritikpunkt sehen die Verbrauchersch√ľtzer in den zu geringen Regulierungen im Bereich der Honorarberatung. So greife das bestehende Honoraranlagen-Beratungsgesetz bislang nur bei Wertpapieren und Verm√∂gensanlagen, nicht aber bei Versicherungen, Bausparpl√§nen und Spareinlagen. Mit der Umsetzung von Mifid II w√§re Gelegenheit, dies zu √§ndern, so der VZBV.

Härtere Strafen bei Fehlberatung

Fehlerhafte Anlageberatung wird k√ľnftig mit h√§rteren Strafen belegt. Dazu werden Straf- und Bu√ügelder verteuert. Gleichzeitig erh√§lt die Bundesanstalt f√ľr Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erweiterte Aufsichtsbefugnisse. Das Gesetz gilt ab dem 3. Januar 2018.

Tipp: Lesen Sie hier, welche vier Stolperfallen Sie bei Indexfonds kennen sollten.
Aktiendepot Vergleich
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k√ľmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t√§tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: goodluz/Shutterstock.com ID:6957

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: finanzberatung-bei-banken-beratungsprotokoll-ausgedient(6957)